Schöne Aussicht auf Jamaika

In der drohenden Jamaika-Koalition findet nun zusammen, was zusammengehört: die neuen Lifestyle-Grünen mit Christian Lindners Digitalisierungs-FDP und der Großstadt-CDU Taubers und Merkels.
An den anstehenden Großthemen der nächsten Jahre, an Einwanderung, Energieversorgung und der Zukunft der EU, wird die Regierungsbildung nicht scheitern, im Gegenteil. In zu vielen Politbereichen hat die Moral das Sachwissen ersetzt und die sentimentale Selbsterbauung die Faktenkenntnis.

Bericht bei FOCUS

  1. #1 von tyrannosaurus am 31/10/2017 - 09:44

    Wieder einmal waren die Ermittler schneller und haben den 19 Jährigen „Syrer“ VOr der Ausführung des Terroranschlags festgenommen.
    Wie sagte mal ein Kriminaler?
    „Wir dürfen bei der Verhinderung von Terrorakten kein EINZIGES mal versagen!
    Den iSS-Lamiten-Terrorbrüdern genügt es wenn von 10 Anschlagsversuchen 9 verhindert werden!“

  2. #2 von tyrannosaurus am 31/10/2017 - 10:01

    Terrorzuchtanstalt in LUDWIGSHAFEN:
    Der mittlerweile 13 Jährige in DEUTSCHLAND geborene IRAKER lebt in einem eigens für ihn bereitgestellten anonymen Haus mit rundum Wachschutz.
    4 „Sozialarbeiter“, 2 Psychologen und ein Privatlehrer umsorgen den TERRORBUBEN rund um die Uhr.
    Sicherlich nebst angemessener Dienstfahrzeuge.
    Für „HALLAL“ Ernährung, Gesundheitsversorgung und Unterhaltung ist bestens gesorgtt.
    Der Staatsschutz hat sicherlich eine eigens für das „TERRORKIND“, welches ja schon in der Schule durch Gewaltakte auffiel, zuständige Abteilung?
    Alles in Allem siind monatlich 100 TAUSEND € Steuergeld für diese STAATSGASTÄHNLICHE BETREUUNG wohl nicht zu hochangesetzt ?
    Wenns dann mal reicht?
    Immerhin spricht der „Bub“ nach 7 monatiger Bemühung nun hin und wieder mit seinen „Umsorgern“!
    Ein „irakischer „Psychologe“ wurde mittlerweile als SALAFIST enttarnt und ausggetauscht.
    Der Terrorbub bezeichnette diesen übrigens als „Weichei“!
    Dagegen sind ein Betrag von ca. 1850 € pro Tag und einsitzender ABSCHIEBEHÄFTLING im neuen BERLINER Abschiebeknast und 450 € pro Tag für einen „normalen“ Haftplatz ja direkt ein Sonderangebot?
    Ein unbegleiteter, stets 17 Jähriger, „Bub“ kostet nur 6-10 TAUSEND EURONEN per Monat.
    Die afg. „Pflegeeltern“ des TOTBEISSERS/Ersäufers von MARIA L. bekamen dagegen für ihre beiden „PFLEGLINGE“ nur lächerliche 5600 € pro Monat
    Zum Vergleich:
    Meine 2 Jährige Enkeltochter ist dem Staat pro Monat nur das Kindergeld wert.
    Welches allerdings komplett für die Betreuung des Kindes während der Berufstätigkeit der Eltern draufgeht.

  3. #3 von Cheshire Cat am 31/10/2017 - 14:39

    WENN SICH EBOLA MIT PEST VERBÜNDET

    http://www.focus.de/politik/videos/interview-in-der-schweiz-gerhard-schroeder-kritisiert-angela-merkel-jamaika-koalition-und-gruene_id_7756328.html
    Altkanzler rechnet ab: „Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger“

  4. #4 von Heimchen am Herd am 31/10/2017 - 18:30

    „Schöne Aussicht auf Jamaika“

    Mir wird ganz übel, wenn ich an Jamaika denke! Das kann nicht gut gehen!