Refugees not welcome – Erst einladen, dann abweisen

Von Henryk M. Broder

Vor drei Jahren gaukelte das Bundesamt für Flüchtlinge und Migration den Schutzsuchenden vor, es würde sich um jeden einzelnen liebevoll kümmern. Viele nahmen das Angebot wörtlich. Nun rät das Auswärtige Amt Flüchtlingen davon ab, sich auf den Weg in das gelobte Deutschland zu machen. Wie nennt man so etwas? Arbeitsteilung im Bürokraten-Puff. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 30/10/2017 - 17:55

    Was sich in unserem Land abspielt, ist unter aller Sau! Einmal hüh und einmal hott, das
    reinste Irrenhaus! Und Merkel macht einfach so weiter, als wenn nichts wäre!

  2. #2 von Cheshire Cat am 30/10/2017 - 20:17

    BAMF ist nicht der Verursacher des Übels.
    Das sind nur Bürokraten, die versuchen, den Wahnsinn zu verwalten, den die Politik produziert hat.
    Asylrecht ist nicht für Steuerung der Masseneinwanderung gedacht, deshalb funktioniert es natürlich nicht.

    Die Erzeuger der Katastrophe sind die wahnsinnigen Globalisten:
    Merkel und ihre Auftraggeber / Komplizen / Helfer.