Überraschung: DITIB hetzt

Seit bekannt wurde, dass Imame von Ditib in Deutschland für die Erdogan-Regierung spionieren, steht der türkisch-islamische Moscheenverband in der Kritik. Wie nun ein Bericht zeigt, wird der Verband aber auch immer mehr zum Nährboden für religiöse Intoleranz und Demokratiefeindlichkeit. Besorgniserregende Äußerungen hat das Magazin „Panorama 3“ des NDR im Umfeld der Ditib in Hamburg gefunden. Auf Facebook machten Funktionäre und Anhänger aus ihrer Gesinnung keinen Hehl. So veröffentlichte beispielsweise Ishak Kocaman, Vorsitzender des Ditib-Moscheevereins in Hamburg-Wilhelmsburg, immer wieder Zitate von radikalen Predigern auf seiner Seite. weiter bei FOCUS

  1. #1 von Heimchen am Herd am 12/10/2017 - 19:54

    „Wir zerschlagen Deutschland“
    „Auf Facebook hetzen Ditib-Anhänger offen gegen Deutschland“

    Warum wird die Hetzverein nicht endlich verboten?

  2. #2 von Cheshire Cat am 12/10/2017 - 22:56

    Im bunten Irrenhaus ist Satire von der Realität nicht mehr zu unterscheiden:

    https://www.blitz-kurier.net/artikel/berlin/regionales/gastroszene/erster-islamischer-mcdonalds-eroeffnet-in-berlin-34380590.html
    Erster islamischer McDonalds eröffnet in Berlin!

  3. #3 von Cheshire Cat am 12/10/2017 - 23:08

    Antwort auf BT-Wahlergebnis und AfD-Werbung für Niedersachen-Wahl:

    https://www.morgenpost.de/politik/article212202441/Minister-de-Maiziere-will-ueber-muslimischen-Feiertag-reden.html
    Minister de Maizière ist offen für muslimischen Feiertag

    Danke und bitte weiter so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s