Claudia – oder wie man den Bock zum Gärtner macht

Von Peter Grimm

Die Funktion eines Bundestagsvizepräsidenten gehört protokollarisch zu den höchsten Ämtern dieser Republik. Da kann man auch hohe Anforderungen an die Bewerber stellen. Nun gibt es einen AfD-Kandidaten, den die anderen Parteien ablehnen. Eben wegen der hohen Maßstäbe. Doch wie ist das bei anderen Bewerbern? Claudia Roth, die sich in der Sache besonders aufmandelt, war sich beispielsweise nicht zu schade, hinter einem Transparent „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ herzulaufen. Soll ausgerechnet diese Dame künftig die Maßstäbe verteidigen? Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Klaus Pohl am 11/10/2017 - 13:48

    Deutschland ist schon lange ein Irrenhaus

  2. #2 von Cheshire Cat am 11/10/2017 - 14:57

    „Geschichtsvergessene Hetze“ ist Claudia Roth glücklicherweise ja völlig fremd. Nun gut, da gab es im November des Jahres 2015 diesen unschönen Auftritt, als die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags bei einer Demonstration in Hannover hinter Parolen wie „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Nie wieder Deutschland“ herlief. Sie hat sie zwar weder gerufen noch das Transparent getragen, …

    Doch hat sie (früher):

  3. #3 von Cheshire Cat am 11/10/2017 - 15:17

    Man muss aber zugeben, dass Claudia wirkt.
    Sogar AfD hat sich schon in mancher Frage bewegt:

  4. #4 von Heimchen am Herd am 11/10/2017 - 19:04

    „Die Funktion eines Bundestagsvizepräsidenten gehört protokollarisch zu den höchsten Ämtern dieser Republik. Da kann man auch hohe Anforderungen an die Bewerber stellen.“

    Dem ist anscheinend nicht so, sonst hätte eine Person wie Claudia Roth es nie in dieses
    Amt geschafft! Man muss nur dumm und dämlich sein, das reicht schon!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 11/10/2017 - 19:16

    Gibt es eigentlich keine Kleiderordnung im Bundestag? Die Frau läuft immer wie ein bunter
    Papagei rum! Einfach furchtbar!

  6. #6 von Cheshire Cat am 11/10/2017 - 22:57

    @#5 von Heimchen am Herd am 11/10/2017 – 19:16
    „Die Frau läuft immer wie ein bunter Papagei rum! Einfach furchtbar!“

    Nicht immer bunt, aber stets furchtbar: