Illegale fordern mehr Rechte

  1. #1 von Heimchen am Herd am 22/09/2017 - 19:22

    „Illegale fordern mehr Rechte“

    Illegale haben NICHTS zu fordern, Illegale müssen abgeschoben werden! Sofort!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 22/09/2017 - 19:26

    OT

    Live: Merkel hält letzte Wahlkampfrede in München

    Was für ein Pfeifkonzert, aber das stört Merkel nicht, sie redet stur weiter!

  3. #3 von quotenschreiber am 22/09/2017 - 19:46

    Ist die Merkel so klein oder steht die im Loch ? 😉

  4. #4 von Heimchen am Herd am 22/09/2017 - 19:56

    Die ist nicht sehr groß, keine Ahnung wie groß die ist? Dabei möchte sie immer Großes
    leisten, aber das gelingt ihr nie!

  5. #5 von Cheshire Cat am 22/09/2017 - 21:07

  6. #6 von https://luegenpresse2.wordpress.com/ am 23/09/2017 - 01:29

    Bitte rebloggen!

    Ich wunder mich nur das die AFD damit keinen Wahlkampf machte.Wenn selbst der WDR es bestätigt das ihre Steuersenkungspläne die einzigen sind die den ärmeren helfen!Ja richtig gelesen!

    https://luegenpresse2.wordpress.com/2017/09/23/werden-beim-wdr-koepfe-rollenwdrdie-afd-ist-die-einzige-partei-die-eine-mehrwertsteuersenkung-fordert/

  7. #7 von tacheles am 23/09/2017 - 02:34

    Bald ist Zahltag!
    2 mal werden wir noch wach!
    Heissa dann ist Murksels Abwahltag!

  8. #8 von Helmine am 19/10/2017 - 14:50

    „Illegale fordern mehr Rechte“ Das ist ja eine tolle Stilblüte der Sprache. Wenn die Illegalen mehr Rechte wollen, wird es keinen Sinn machen wenn sie sich an die Rechten wenden. Für illegalen Dinge müssen sich die Illegalen an die wenden die Linke Dinger machen. Und das sind wohl die Linken und nicht die Rechten. Denn die Rechten machen Dinge die rechtens sind.