Belichtung: Fotografie ist rassistisch!

Von Peter Grimm

Es geht hier nicht um die Fotografierten, sondern um die Technik an sich! Rassismus lauert nämlich überall, auch in Bereichen, in denen man ihn nicht vermutet. Beispielsweise in der Belichtung. Weil weiße Haut stärker reflektiert als schwarze Haut. Die Naturgesetze, die Sonne, Gott oder wer auch immer für diesen Umstand verantwortlich gemacht werden kann, ist vielleicht rassistisch, aber doch nicht die Technik, die mit diesen vorhandenen Vorgaben arbeitet, oder? Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Sophist X am 22/09/2017 - 13:49

    Diese angebliche Akademikerin ist eben das, was passiert, wenn irrationale Waschweiber keinen angemessenen Job und keinen Kerl finden.

    Es gibt viele Frage, die man nicht stellen darf, wenn die Thesen dieser Person überleben sollen. Zum Beispiel, ob es das Ziel der Fotographie sein soll, Schwarze so abzulichten, dass ihre Haut wie die von Weißen aussieht.

  2. #2 von Cheshire Cat am 22/09/2017 - 15:19

    RASSISMUS

    https://www.welt.de/politik/ausland/article168750425/Nennen-Sie-mir-ein-nichtkorruptes-Land-in-Afrika.html
    „Nennen Sie mir ein nichtkorruptes Land in Afrika!“

    Aus der Serie Darwin-Award-Trägerinnen
    GELEBTER ANTI-RASSISMUS

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/sex-attacke-in-st-johanntirol-hilfsbereite-16-jaehrige-nahm-jungen-pakistaner-25-nur-ein-stueck-auf-dem-moped-mit-a2133223.html
    Sex-Attacke in St. Johann/Tirol:
    Hilfsbereite 16-Jährige nahm jungen Pakistaner (25) nur ein Stück auf dem Moped mit

    Sie hatten sich erst kurz zuvor im Zug kennengelernt. Während des Gesprächs bat der junge Mann aus Pakistan die 16-Jährige, ob sie ihn bei Ankunft ein Stück auf ihrem Moped mitnehmen könne. Sie willigte arglos ein, ein Fehler, wie sich herausstellte.

    ANTIRASSITISCHE TÄTERBESCHREIBUNG:

    *https://www.welt.de/regionales/hamburg/article168752330/Unbekannter-zieht-Joggerin-ins-Gebuesch-und-missbraucht-sie.html
    Unbekannter zieht Joggerin ins Gebüsch und missbraucht sie

    Der mutmaßliche Täter soll nach Aussage der 29-Jährigen zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß sein und möglicherweise einen Bauchansatz haben. Zur Tatzeit soll er graue Sportschuhe mit dunkler Sohle und leichtem Profil getragen haben.

  3. #3 von Cheshire Cat am 22/09/2017 - 15:24

    Eindeutig rassistische Fotographie:
    Zu wenig Licht – man sieht den Gestalter Europas schlecht.

  4. #4 von Cheshire Cat am 22/09/2017 - 15:29

    Korrektur #3 von Cheshire Cat am 22/09/2017 – 15:24
    Fotografie oder Photographie
    (man blickt nicht mehr durch)

  5. #5 von Heimchen am Herd am 22/09/2017 - 17:13

    „Belichtung: Fotografie ist rassistisch!“

    Ich habe eher den Eindruck, die Tante ist total unterbelichtet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s