Bitte weitergehen

Von Thomas Eppinger.

Bruno Galotta wurde 35 Jahre alt. Er stammte aus der 60.000-Einwohner-Stadt Legnano in der Lombardei und arbeitete als Marketingleiter eines Hardware-Unternehmens in Bologna. Den diesjährigen Urlaub verbrachte er mit seiner Familie in Spanien. Der letzte Tag in Bruno Galottas Leben war sonnig, das Thermometer kletterte auf 28 Grad. Am Nachmittag des 17. August spazierte er mit seiner Frau Martina, 28, die Las Ramblas entlang. Martina hielt ihre wenige Monate alte Tochter Aria im Arm, Bruno führte den 6-jährigen Sohn Alessandro an der Hand. Ein friedliches Idyll auf Barcelonas Prachtmeile, ein Bild wie tausend andere an tausend anderen Tagen zuvor. Mehr dieses sehr bewegenden Artikels auf der Achse …

  1. #1 von Cheshire Cat am 29/08/2017 - 15:57

    „Den diesjährigen Urlaub verbrachte er mit seiner Familie in Spanien.“

    URLAUB IN ITALIEN
    http://www.pi-news.net/rimini-vier-maenner-vergewaltigen-strandspaziergaengerin/
    Rimini: Vier Männer vergewaltigen Strandspaziergängerin

    Europa verändert sich: Für ein polnisches Pärchen endete der Urlaub an der Adria in einem Alptraum: Während der Mann bewusstlos geprügelt wurde, vergewaltigten die vier Täter die Frau mehrfach.

    … werden die Täter dem maghrebinischen Kulturkreis zugeordnet.

  2. #2 von Cheshire Cat am 29/08/2017 - 16:04


    Schneewittchen_Zwerge_Affen

  3. #3 von Heimchen am Herd am 29/08/2017 - 16:06

    „Bitte weitergehen“

    Leider werden die Leute weitergehen und zur Tagesordnung übergehen!
    Kann man sich an Terror gewöhnen? Einige können das, andere nicht!