Osnabrück: Muslimische Familie lässt 11-jähriges Mädchen vergewaltigen – Bewährungsstrafe

Und schon wieder findet eine Islamisierung nicht statt: Im Prozess gegen einen zugereisten 26-jährigen Moslem hat das Landgericht Osnabrück, mit Verweis auf die religiösen Ansichten des Täters, ein skandalöses Urteil erlassen. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, erhielt der Angeklagte für die brutale Vergewaltigung einer Elfjährigen lediglich eine Bewährungsstrafe. Mehr bei anonymousnews … Merke: Moslemische Mädchen leben auch bei uns in einem rechtsfreien Raum!

  1. #1 von Cheshire Cat am 13/08/2017 - 17:28

    DER TÄGLICHE WAHNSINN

    http://www.nordbayern.de/region/rentnerin-in-heroldsberg-vergewaltigt-mann-vor-gericht-1.6405648
    Rentnerin in Heroldsberg vergewaltigt: Mann vor Gericht

    Hawiel P. ist einschlägig vorbestraft, als Sexualstraftäter wurde er bereits im Jahr 2011 zu fünf Jahren Jugendhaft verurteilt. Dabei saß er nicht nur seine Strafe ab; er nahm auch an einer Therapie teil, um zu begreifen, dass er seinen Opfern großen Schaden zufügt, sie womöglich für den Rest ihres Lebens traumatisiert. 2014 sollte der Mann ausgewiesen werden, was jedoch nicht möglich war, da das Bamf ihm einen Schutzstatus zuerkannt hatte.

    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/heroldsberger-vergewaltiger-bamf-stoppte-abschiebung-1.5627755
    HEROLDSBERG – Der 25-jährige Äthiopier, der in Heroldsberg (Kreis Erlangen-Höchstadt) eine ältere Frau vergewaltigt hat, sollte im Jahr 2014 ausgewiesen werden. Das hat nach NZ-Informationen das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Nürnberg verhindert.
    ———————————
    „Wir können auf kein einziges Talent, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten“
    Die Mutti (aller bunten Wahnsinngen).

  2. #2 von peter am 13/08/2017 - 20:24

    Derzeit kommt ein deutscher Film in die Kinos wo die 15j. Tochter einen 30 JÄHRIGEN SCHWARZEN FREUND HAT!!!!!!

    Ja alles ganz normal und wer was dagegen hat ist ein Rassist…