Trump erfolgreich gegen pädophile Eliten

Trump präsentierte bei einer Pressekonferenz erste Ergebnisse seiner Polizeioperationen. Zwischen 27. Jänner und 14. Februar d.J. sind Menschenhandels-, Pädophilen- und Kinderporno-Ringe von Tennessee über Kalifornien, Illinois, Texas, Michigan, Virginia und Florida aufgeflogen. Die Schuldigen kamen ins Gefängnis. Den Gutmedien war das keine Zeile wert. Pädophilie ist offenbar nurdann schlimm, wenn sie von katholischen Priestern begangen wird. Bei solchen Skandalen stehen sie tagelang Gewehr bei Fuß mit Empörungs-Schlagzeilen.
Trumps Initiative hat Unterstützung in vielen Kreisen. Sogar das Hacker-Kollektiv Anonymous knackte eine geheime Webhosting-Plattform unter Berufung auf Trumps Aktion und fand darauf 50 Prozent kinderpornographische Inhalte. Viele der email-Adressen, die dort Daten austauschten, endeten auf .gov (Government =Regierung). weiter bei Wochenblick

  1. #1 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 09:40

    „Auch die frühere demokratische Kongressabgeordnete Cynthia McKinney begrüßte Trumps Vorgehen und sagte: er müsse sich aber bewusst sein, dass es dabei vor allem Eliten aus beiden politischen Lagern erwischen werde.“

    Umso besser, wenn der Dreckstall ausgemistet wird! Ich bin immer wieder erstaunt, wo
    solche Schweine überall zu finden sind! Je höher die Bildung, umso perverser sind diese
    Leute! Das ist einfach nur widerlich!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 09:48

    Oh…der Kommentar ist doppelt! Einen könnt Ihr löschen QQ!

  3. #3 von Sophist X am 08/08/2017 - 09:52

    Die Stille der Massenmedien zu diesem Thema ist auffällig. Im Prinzip stehen die Ergebnisse der Ermittlungen jedem zu Verfügung, der auch nur im Ansatz den Willen zur Recherche hat.
    Und es wäre ein Thema, mit dem man sicher Auflage machen könnte.

    Carl Benjamin a.k.a. Sargon of Akkad hat vor einer Weile einen groben Überblick zusammengeschnitten (leider nur englisch). Auch der saubere Herr Clinton, erwiesenermaßen schwanzgesteuert, kommt zu Ehren.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 09:56

    Pedophiles Rule the World

  5. #5 von Sophist X am 08/08/2017 - 09:56

    >#3 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 – 09:48
    >Oh…der Kommentar ist doppelt! Einen könnt Ihr löschen QQ!

    Ich dachte eben auch, ich muss es nochmal posten, es kam irgendeine ’server-maintenance‘-Meldung.

  6. #6 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 10:01

    #6 von Sophist X

    „Ich dachte eben auch, ich muss es nochmal posten, es kam irgendeine ’server-maintenance‘-Meldung.“

    Bei mir auch! Serverwartung, ein paar Minuten Routine Wartung, bitte nicht den Server
    berühren!

    Das hatte ich noch NIE gehabt, ist das neu?

  7. #7 von Sophist X am 08/08/2017 - 10:16

    >#7 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 – 10:01

    >Das hatte ich noch NIE gehabt, ist das neu?

    Ich schätze, dass man es sonst einfach nicht mitbekommt. Wenn bei einer Komponente im Netzwerk mal ernsthaft was upgedatet oder neu gestartet werden muss, dann eben einen Moment nichts mehr. Vielleicht haben ja auch Linke wieder irgendwo ein Kabel abgefackelt…

  8. #8 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 10:32

    #8 von Sophist X

    „Vielleicht haben ja auch Linke wieder irgendwo ein Kabel abgefackelt…“

    Ja, wer weiß?!
    Nun ist dieses Thema ja auch sehr brisant und es betrifft vor allem Linke, unter denen
    es besonders viele Pädophile gibt! Wie das wohl kommt?

  9. #9 von Cheshire Cat am 08/08/2017 - 13:30

    Es ist zwar zu begrüßen, ist aber als Marginalie zu bewerten.

    In wichtigen Fragen hat Trump allerdings bisher versagt.
    Z.B. bekommen wir aller Voraussicht nach Merkel für weitere 4 Jahre mit fatalen Folgen für ganz Europa und folglich auch für USA.

    Angesichts des Chaos, das im Weißen Haus herrscht, muss man an BANALITÄTEN erinnern:

    – erst bildet man eigenes Team, übernimmt die Macht und sichert sich die Unterstützung eigener Partei
    – dann schreibt man ein realistisches Programm
    – dann arbeitet man dieses Programm langsam, aber sicher ab, mögliches ohne Lärm, um mächtige Feinde nicht zusätzlich zu reizen.

    Dass Trump es nach Jahrzehnten im Geschäft noch nicht begriffen hat, lässt wenig Hoffnung übrig.

  10. #10 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 14:04

    #9 von Cheshire Cat

    „Es ist zwar zu begrüßen, ist aber als Marginalie zu bewerten.“

    Das sehe ich nicht so! Zumal es sich bei diesen Pädophilen um einflussreiche Leute aus
    höchsten Ämtern und Kreisen handelt! Wenn man die unschädlich macht, hat man zwei
    Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

  11. #11 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 14:10

    #9 von Cheshire Cat

    „In wichtigen Fragen hat Trump allerdings bisher versagt.
    Z.B. bekommen wir aller Voraussicht nach Merkel für weitere 4 Jahre mit fatalen Folgen für ganz Europa und folglich auch für USA.“

    Auch das sehe ich anders! Du kannst doch nicht Trump dafür verantwortlich machen, dass
    Merkel wieder gewählt wird! Dafür sind allein die deutschen Wähler schuld und nicht Trump!
    Trump ist zwar ein mächtiger Mann, aber soviel Macht hat er nun auch wieder nicht!

  12. #12 von Cheshire Cat am 08/08/2017 - 16:25

    @#10 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 – 14:04
    „Das sehe ich nicht so! Zumal es sich bei diesen Pädophilen um einflussreiche Leute aus
    höchsten Ämtern und Kreisen handelt! Wenn man die unschädlich macht, hat man zwei
    Fliegen mit einer Klappe geschlagen!“

    Es würde mich schon interessieren, welche „einflussreiche Leute aus
    höchsten Ämtern und Kreisen“ auf diesem Weg unschädlich gemacht wurden.

    „Auch das sehe ich anders! Du kannst doch nicht Trump dafür verantwortlich machen, dass
    Merkel wieder gewählt wird! Dafür sind allein die deutschen Wähler schuld und nicht Trump!
    Trump ist zwar ein mächtiger Mann, aber soviel Macht hat er nun auch wieder nicht!“

    BRD ist nach wie vor ein besetztes Land.
    Die Erfahrung zeigt, dass die USA genug Mittel haben, hier ihre Vorstellungen durchzusetzen.
    Entsprechend wird das hiesige politische Personal (aus)gewählt.
    Zumindest kein Kanzler hat es früher gewagt, die USA-Regierung herauszufordern / ihre Führerschaft zu gefährden.

    Dass Merkel („Führerin der freien Welt“) es jetzt tut, bedeutet, dass Trump keine reale Macht hat (es wäre ja ziemlich leicht, Merkel mit ihrer DDR-Vergangenheit politisch zu entsorgen).

    Merkel wurde von Obama ernannt (siehe sein Besuch im Herbst 2016) und wird von Globalisten als Gegenpol zu Trump benutzt – die deutschen Wähler haben hier ziemlich wenig zu melden.
    Zwar ist sie so intelligent wie Fladenbrot, aber wie „Eliten“, so auch ihre Marionetten.

    Das ist allerdings keine Rechtfertigung für Narren, die Merkel wählen,
    sondern der Beweis, wie leicht Degeneraten manipulierbar sind.

  13. #13 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 17:06

    #12 von Cheshire Cat

    Es fehlt nur noch, dass Du die AfD auch von den USA gesteuert siehst! Da wärst Du nicht
    der Erste, der so etwas vermutet! Wenn es um die USA geht, gibt es die abenteuerlichsten
    Vermutungen und Verschwörungen! Ich mache mir mein eigenes Bild!

  14. #14 von Cheshire Cat am 08/08/2017 - 17:31

    @#13 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 – 17:06
    „Es fehlt nur noch, dass Du die AfD auch von den USA gesteuert siehst!“

    Das fehlt tatsächlich.
    Wäre AfD von den USA zumindest unterstützt, wäre sie jetzt mindestens bei 30%.

    „Wenn es um die USA geht, gibt es die abenteuerlichsten
    Vermutungen und Verschwörungen! Ich mache mir mein eigenes Bild!“

    Tipps zum „eigenes Bild machen“:
    https://www.compact-online.de/der-schwindel-mit-der-kanzlerakte/

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rechnungshof-fordert-bundesbank-zur-inventur-der-goldreserven-auf-a-862719.html

  15. #15 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 17:43

    #14 von Cheshire Cat

    Weißt Du, Cheshire Cat, es ist nicht zu übersehen, dass Du kein Freund der Amerikaner bist!
    Naja, als Russe ist man das wohl auch nicht, das verstehe ich! Aber Du solltest nicht alle
    über einen Kamm scheren! Trump ist ein ganz anderes Kaliber, als zum Beispiel Obama!
    Das solltest Du auch so sehen! Wer gegen Trump ist, der ist auch gegen die Juden! Und
    wer gegen die Juden ist, der bekommt es mit mir zu tun! 😉

  16. #16 von Cheshire Cat am 08/08/2017 - 18:41

    @#15 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 – 17:43
    „Weißt Du, Cheshire Cat, es ist nicht zu übersehen, dass Du kein Freund der Amerikaner bist!“

    Ich bin weder „Freund“ noch Feind, sondern versuche objektiv zu sein.
    Zumal es, politisch gesehen, „Amerikaner“ gar nicht gibt – wie auch hier gibt es dort Patrioten, Globalisten, Gutmenschen, pseudo-linke Idioten usw. usf.

    „Trump ist ein ganz anderes Kaliber, als zum Beispiel Obama!“

    Obama ist Marionette der herrschenden globalistischen Kapitalisten und deshalb vom Establishment beliebt.
    Trump ist ein Vertreter der nationalen Bourgeoisie, versucht selbständig zu agieren (im nationalen Sinne) und scheitert bisher damit (nicht nur am Widerstand der Globalisten, sondern auch an eigener Unfähigkeit).

    Ob Trumps Freundschaft zu Saudis und anderen moslemischen Monarchien am Golf im langfristigen Interesse der Juden ist, bezweifle ich.

    „Naja, als Russe ist man das wohl auch nicht, das verstehe ich! Aber Du solltest nicht alle
    über einen Kamm scheren! … Wer gegen Trump ist, der ist auch gegen die Juden! Und
    wer gegen die Juden ist, der bekommt es mit mir zu tun!“

    Das sind völlig grundlose Diffamierungen.
    Cheshire Cat stammt aus Wunderland, ist unabhängig und beugt sich keinem Hundebesitzer.

  17. #17 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 19:01

    #16 von Cheshire Cat

    „Das sind völlig grundlose Diffamierungen.
    Cheshire Cat stammt aus Wunderland, ist unabhängig und beugt sich keinem Hundebesitzer.“

    Du bist eine Maschine, ich wusste es! 😉

  18. #18 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 - 19:07

    Pink Floyd – Welcome To The Machine

  19. #19 von Cheshire Cat am 08/08/2017 - 19:35

    @#17 von Heimchen am Herd am 08/08/2017 – 19:01

  20. #20 von ingo am 10/08/2017 - 17:17

    Wer wissen will was abgeht sollte bei gatewaypundit reinschauen(Nur englisch).

    Zum Beispiel wird hier nicht berichtet das die Demokraten ein paar Pakistaner die jetzt angeklagt sind ihre PC Systeme pflegen liessen,Die Pakistaner hatten zugriff auf alle emails der Politiker und sollen sie auch verkauft haben….auch liest man hier nichts von den dutzenden Toten(durch Verbrechen)im Umfeld der Clintons.Wie viele Bekannte sind in eurem Umfeld umgebracht worden?

    Und bis jetzt habe ich auch noch nichts von diesem Mörder gehört:
    http://www.thegatewaypundit.com/2017/08/anti-trump-fanatic-shoots-neighbor-twice-head-argument-history-unhinged-behavior/