Zwei Wahltrends – Emnid: SPD 24 Prozent, AfD 9 Prozent – Wahltrend bei Agrarheute – SPD 3 Prozent, AfD 25 Prozent

Emnid sieht in dieser Woche die CDU/CSU bei 38 Prozent, SPD bei 24 Prozent und die AfD bei 9 Prozent. Die Webseite agrarheute, die einen Wahl-O-Mat für Landwirte anbietet, zeigt folgendes Ergebnis: CDU/CSU 35 Prozent, AfD 25 Prozent, FDP 25 Prozent, SPD 3 Prozent… Mehr bei epochtimes …

  1. #1 von Sophist X am 31/07/2017 - 13:41

    Mit der SPD ist es wie beim aktuellen Welthit Despacita: Angeblich finden es viele super, aber man kennt keinen einzigen davon.

  2. #2 von Cheshire Cat am 31/07/2017 - 15:20

  3. #3 von Cheshire Cat am 31/07/2017 - 15:52

    ABER WO SPD RECHT HAT, HAT SIE RECHT:

    http://www.huffingtonpost.de/2017/07/30/hubertus-heil-merkel-kritik_n_17632022.html
    SPD-Generalsekretär Heil:
    Merkel ist nicht mehr regierungsfähig
    und wirft ihr zwei Fehler in der Flüchtlingspolitik vor

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167165269/Viele-Menschen-haben-Merkel-satt.html
    Familienministerin Barley
    „Viele Menschen haben Merkel satt“

  4. #4 von Men Ni am 31/07/2017 - 16:30

    Alter Falter, was geht denn da in den Kommentaren ab bei epochtimes?

  5. #5 von Gudrun Eussner am 31/07/2017 - 16:44


    In Deutschland gibt’s Anschläge von Muslimen im 24-Stunden-Takt,
    und die Raute des Grauens erholt sich in Südtirol.
    Das hat niemand in Deutschland verdient.
    So sehr könnte ich keinen verachten, daß ich ihm das wünsche!

  6. #6 von Cheshire Cat am 31/07/2017 - 20:47


    ABER ZURÜCK BITTE NICHT.

  7. #7 von Heimchen am Herd am 31/07/2017 - 21:30

    OT

    Was ist los mit Defend Europe? Die ganze Geschichte der Mission

    Klasse Leute!

  8. #8 von GrundGesetzWatch am 31/07/2017 - 22:26

    Martin Sellner.at ist aktuell ist aktuell nicht verfügbar

  9. #9 von quotenschreiber am 31/07/2017 - 23:09

    Soweit bekannt sind sie seit dem 29.7. an Bord der C Star.

  10. #10 von quotenschreiber am 31/07/2017 - 23:19

    Schon allein die Selbstenthüllung des tiefen Staates wäre die Mühe wert gewesen. Offenbar stecken alle europäischen Regierungen mit den Schlepperbanden und den NGOs unter einer Decke und wollen um jeden Preis verhindern, dass jemand das Treiben beobachtet. Ich fürchte, die Sache ist viel größer, als sich irgendwer bisher vorgestellt hat. Hoffentlich haben die nicht nur den einen Rettungsring dabei.

  11. #11 von Cheshire Cat am 01/08/2017 - 15:22

    @#10 von quotenschreiber am 31/07/2017 – 23:19

    Es ist ein buntes Bündnis der Globalisten / Pseudo-Linken, die aus ideologischen Gründen Selbstmord durch Masseneinwanderung begehen, skrupellosen Geschäftsmachern (Wirtschaft, Asylindustrie) und Kriminellen (Schlepper, Asylmafia), die daran verdienen, und völlig verblödeten Gutmenschen –
    mit Schrecken durch passive Mehrheit der Schlafbürger bestaunt.

    Es so weit gekommen, weil sich West-Europa in der Phase der fortgeschrittenen Degeneration befindet.

  12. #12 von Heimchen am Herd am 01/08/2017 - 15:37

    Frei geboren – Frei sterben

    Ich liebe das Lied…

%d Bloggern gefällt das: