Blutbad in Konstanz

Wie BILD von der Polizei erfuhr, handelt es sich bei dem Angreifer um einen polizeibekannten Mann aus dem Irak. Bislang gebe es keine Hinweise auf einen Terrorakt. Möglich sei eine Beziehungstat, sagte ein Polizeisprecher in Konstanz. Auch einer der Polizisten erlitt eine Schussverletzung, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. (…)

Ein Augenzeuge hatte laut dpa erzählt, dass ein Täter mit einer Maschinenpistole wahllos auf die Gäste der Diskothek geschossen habe. „Die Diskothek war rammelvoll. Ich schätze, dass mehrere hundert Menschen da waren“, sagte er. Er selbst habe nur einen Täter gesehen und sei sofort mit Freunden geflüchtet. Andere Besucher hätten berichtet, es sei noch ein weiterer Angreifer an der Tat beteiligt gewesen, die mehrere Minuten dauerte.

Bericht bei BILD

Polizeibericht

  1. #1 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 14:53

  2. #2 von Quid pro quo am 30/07/2017 - 15:20

    Treffendes Foto. Es spiegelt den aktuellen Zustand dieser dekadenten Altpartei wieder.

  3. #3 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 17:11

    http://www.pi-news.net/konstanz-iraker-eroeffnet-feuer-in-einer-diskothek-2-tote-mehrere-verletzte/
    Die Polizei legt offenbar wert darauf zu betonen, dass der Mörder aus dem Irak kein Asylbewerber gewesen sei.

    Wir brauchen hier keine IRRaker, egal in welcher Form.

    PS
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/121078-2017-07-30-08-34-49
    Konstanz Attentat: Tote in Nachtclub nach Schießerei – Täter: polizeibekannter Iraker

    Wenn polizeibekannte Täter morden dürfen, dann mordet die Regierung mit.

    *Grenzen retten Leben*
    *Merkel muss weg!*

  4. #4 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 - 17:27

    „Ein Augenzeuge hatte laut dpa erzählt, dass ein Täter mit einer Maschinenpistole wahllos auf die Gäste der Diskothek geschossen habe. „Die Diskothek war rammelvoll. Ich schätze, dass mehrere hundert Menschen da waren“, sagte er.“

    Es ist ein Wunder, dass dieser Irre nicht noch mehr Leute erschossen hat!

  5. #5 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 17:31

    WER DEN TEUFEL WÄHLT, BEKOMMT DIE HÖLLE GELIEFERT.

    Landtagswahl 2016, Wahlergebnis Stadt Konstanz:
    Grüne 41,7%
    CDU 20.1%
    SPD 13,1%
    AfD 8,9%
    FDP 8,2%

    (PI-Fund)

  6. #6 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 - 17:32

    All diese Gewalttaten an Deutschen interessiert Merkel nicht, sie macht seelenruhig weiter
    Urlaub! Die Frau ist sich ihrer so sicher, das ist beängstigend!

  7. #7 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 17:36

    GLEICH 70 PSYCHISCH GESTÖRTE EINZELFÄLLE

    http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Schlaegerei-mit-rund-70-Beteiligten-am-Dresdner-Alaunplatz
    Schlägerei mit rund 70 Beteiligten am Dresdner Alaunplatz

    Dresden. Rund 70 Personen haben sich am Samstagabend auf dem Alaunplatz eine Schlägerei geliefert, bei der zwei Personen verletzt wurden. Die Polizei verifizierte den Einsatz mindestens einen Messers und einer abgeschlagenen Bierflasche. Ein Großteil der beteiligten Personen soll aus dem nordafrikanischen und arabischen Raum stammen. Noch vor Eintreffen der Beamten flüchteten die meisten Beteiligten in die angrenzenden Straße und Innenhöfe der Neustadt.

    Bei den zwei Verletzten, die sich Schnittwunden zugezogen hatten und ins Krankenhaus gebracht wurden, handelt es sich um einen 15 Jahre alten Syrer und einen 20-jährigen Iraker.

    *Deutschland ist bunt*
    *Danke, Merkel!*
    *Inshallah!*

  8. #8 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 17:46

    @#6 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 – 17:32
    „All diese Gewalttaten an Deutschen interessiert Merkel nicht, sie macht seelenruhig weiter
    Urlaub!“

    KRAFT DURCH FREUDE.
    Politiker schätzen schon lange den Urlaub in den Bergen. Man kann sich dort von den Folgen eigener Politik sehr gut abschalten.

    In diesem Hotel wohnt Angela Merkel regelmäßig im Urlaub
    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-urlaub-in-sulden-im-vinschgau-a-1160314.html

  9. #9 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 - 17:52

    #8 von Cheshire Cat

    „KRAFT DURCH FREUDE.
    Politiker schätzen schon lange den Urlaub in den Bergen. Man kann sich dort von den Folgen eigener Politik sehr gut abschalten.“

    Von mir aus kann sie ewig dort Urlaub machen und uns nie mehr belästigen!

  10. #10 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 17:57

    @#9 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 – 17:52

    Südtiroler wissen schon, wo Merkel wohnen soll.

    http://www.unsertirol24.com/2017/07/28/suedtirol-urlaub-merkel-soll-blick-auf-fluechtlingsunterkunft-geniessen/
    Südtirol-Urlaub: Merkel soll Blick auf „Flüchtlingsunterkunft genießen“

    Ulli Mair macht daher einen Gegenvorschlag: Glaubwürdiger wäre es für Merkel, wenn sie statt einen Blick auf den Ortler, die „bereichernde Nähe einer Flüchtlingsunterkunft“ genießen würde.

  11. #11 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 - 18:07

    #10 von Cheshire Cat

    „Ulli Mair macht daher einen Gegenvorschlag: Glaubwürdiger wäre es für Merkel, wenn sie statt einen Blick auf den Ortler, die „bereichernde Nähe einer Flüchtlingsunterkunft“ genießen würde.“

    Ich befürchte, sie würde auch den Blick auf eine Flüchtlingsunterkunft genießen!

  12. #12 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 19:02

    https://www.swr.de/swraktuell/bw/schiesserei-in-diskothek-konstanz/-/id=1622/did=20000202/nid=1622/1mevvt5/index.html
    Täter wohl Schwiegersohn des Club-Betreibers

    Täter war Polizei bekannt

    Der 34-jährige Schütze sei kein Asylbewerber, so die Staatsanwaltschaft. Er habe den Angaben zufolge seit über 15 Jahren in Konstanz gewohnt und sei irakisch-kurdischer Herkunft. Aufgrund verschiedener Delikte war er der Polizei bekannt. Es handle sich „nicht um eine islamistisch motivierte Tat“, sagte der baden-württembergische Innenstaatssekretär Martin Jäger am Sonntagabend.

    Der vorbestrafte Täter, bei dem es sich laut Staatsanwaltschaft um den Schwiegersohn des Diskothekenbetreibers handeln soll, wurde vor der Tat in dem Club in einen Streit verwickelt. Er sei anschließend nach Hause gefahren und bewaffnete sich mit einem Sturmgewehr des Typs M-16. In einer früheren Fassung war von einer Maschinenpistole die Rede.

    Na, dann sind wir wohl beruhigt.
    Das war kein Terror, sondern nur ein bisschen orientalische Folklore von einem schon lange dazu Gekommenen.
    Sehr aufmunternd ist auch zu wissen, dass polizeibekannte Orientale Sturmgewehre zu Hause haben.

    Um die Bevölkerung künftig nicht zu beunruhigen, gibt das Führerinhauptquartier bekannt:
    AB JETZT GEHÖRT SCHIESSEREI ZU DISCOS WIE SCHLACHTEN ZU EDEKA.
    Und AUS BUNTEM IRRENHAUS WIRD ORIENTALISCHES SCHLACHTHAUS.

  13. #13 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 - 19:27

    Sag mal…was ist das denn für ein Laden? Sieht aus wie ein Puff!

    http://www.greyclub.de/index.php?s=home

  14. #14 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 19:31

    HEUTE ABEND BEI ANNE WILL SPEZIAL
    „Warum wurde der traumatisierte Konstanz-Täter nicht kampunfähig geschossen“???!!!

    GÄSTE:
    Weltbürger mit komplizierter Abstammung Aiman (Friedensstifter),
    Berufshumanistin Künaxt (mit Teddybär-Sturmgewehr, um es zu demonstrieren),
    Jakob Steinimauge (freiberuflicher Millionär-Humanist),
    Claudia Rot-Warze (Hilferuf-Expertin),
    Göre Katrin (Geschenk-Expertin)
    und MenschenGoldhändler Chulz.

    Zugeschaltet aus einem unterirdischen Tunnel in Syrien:
    deutscher Dschihadist und Rapper Bad-Mad-Dog (Massenhinrichtungsexperte).

    (frei nach PI)

  15. #15 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 19:38

    @#13 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 – 19:27

    Dem Foto (mit dem Publikum) nach – bunter Kufnucken-Neger-Treff.

    Wer dorthin geht, riskiert sein Leben.

  16. #16 von Heimchen am Herd am 30/07/2017 - 19:52

    #15 von Cheshire Cat

    „Wer dorthin geht, riskiert sein Leben.“

    Wer dorthin geht, hat es nicht anders verdient!

  17. #17 von Cheshire Cat am 30/07/2017 - 23:47

    https://deutschesweb.wordpress.com/das-ist-der-taeter-vom-konstanz-club-grey/
    Das ist der Täter vom Konstanz Club Grey

    Das Opfer, der Türsteher Ramazan Ögütlü, verstarb im Club trotz Wiederbelebungsmaßnahmen.

%d Bloggern gefällt das: