IS-Finger auf der Kutte: Moslems gründen eigene SA

Ihre schwarzen Shirts mit den Abzeichen und Logos erinnern an die Kutten der Hells Angels. Die „Germanys Muslims“ aus Mönchengladbach wollen Muslime vor „dem immer größer werdenden Islamhass schützen“. Die Gruppe distanziert sich von Gewalt – doch unter den Mitgliedern sind auch Salafisten. Wie bei den Rockern gibt es auch bei „Germanys Muslims“ einen „President“ und einen „Sergeant“. Doch mit einem Motorradclub oder Rockern haben die Mitglieder nach eigenem Bekunden nichts zu tun. Die „Germanys Muslims“ verstehen sich als eine Art „Bürgerinitiative für Muslime“. weiter bei Rheinische Post

  1. #1 von Sophist X am 27/07/2017 - 14:19

    >Die Gruppe distanziert sich von Gewalt

    Die Linken distanzieren sich auch von Gewalt und lassen ihre Rollkommandos, von denen sie sich distanzieren, die Bevölkerung terrorisieren.

    Wenn dort nicht sofort eingeschritten wird, haben wir die nächste Terrorgruppe. Also haben wir sie praktisch schon.

  2. #2 von Gudrun Eussner am 27/07/2017 - 16:06

    Na, das sind unsere, hier in Frankreich, aber viel großzügiger, sie schützen am Heiligen Abend Kirchen, und die Dhimmis sind ganz begeistert:


    Frankreich. Schutz der Dhimmis. 28. Dezember 2015
    http://eussner.blogspot.fr/2015/12/frankreich-schutz-der-dhimmis_28.html

  3. #3 von Gudrun Eussner am 27/07/2017 - 16:11

    Und das zur Zahl 713:


    5. April: Im Vertrag von Orihuela gestehen die maurischen Eroberer des Westgotenreiches dem Herrscher Teodomiro und seinen Untertanen in deren Reich Todmir innere Autonomie und den Fortbestand ihrer Lebensweise gegen Leistung von Tributen zu.
    https://de.wikipedia.org/wiki/713

  4. #4 von Gudrun Eussner am 27/07/2017 - 16:15

    1438 wird das Gründungsjahr der Muslim-SA sein:

    http://www.maghreb-magazin.de/aktuelles/das-islamische-neujahr-1438.html

  5. #5 von Gudrun Eussner am 27/07/2017 - 16:19


    713 n.Chr. (386 Jahre vor Beginn der christlichen Kreuzzüge): Die Araber erobern Barcelona, überschreiten die Pyrenäen und beginnen mit der Eroberung Südfrankreichs. Rund neunzig Jahre nach Mohammeds Tod stehen muslimische Heere (nicht etwa muslimische Missionare!) im christlichen Reich der Franken (heute: Frankreich).
    http://derprophet.info/inhalt/anhang34-htm/

  6. #6 von Cheshire Cat am 27/07/2017 - 22:32

  7. #7 von Carola am 28/07/2017 - 00:35

    Germany und Muslims

    in einem Atemzug das geht gar nicht.
    Das passt nicht zusammen.

  8. #8 von Ein Widerlicher aus Sachsen am 28/07/2017 - 16:36

    Ich stell mir jetzt gerade den medialen Aufschrei vor, wenn sich eine deutsche Bürgerwehr zum Schutze von Christen oder Schonlängerhierlebenden gründen würde. Das wären automatisch alles Nazi´s. Bin ja gespannt, wann es die muslimische Gummibärenbande in die Tagesschau schafft.

    Du darfst alles sein, nur nicht deutsch- und schon kannst Du machen, was Du willst. Und kriegst auch noch Beifall. Irre Welt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s