Proteste: Heiko Maas in Dresden

Meinungsfreiheit – Das Maas ist voll!

Am Montag, dem 17. Juli 2017, laden wir alle Patrioten 14:30 Uhr neben die Ballsportarena auf der Weißeritzstraße Dresden ein. Anlass ist der Besuch von unserem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas. Herr Maas hält hier einen Gastvortrag mit dem Thema „Fake News und Hate Speech im Social Web – was der Staat dagegen tun kann und muss“.
Wir möchten dem Bundesminister einen gebührenden Empfang bereiten und ihm unsere Sicht zum Thema Zensur überbringen.

Seien Sie dabei – bringen Sie Ihre Nachbarn mit – und teilen Sie kräftig diese Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Der AfD Kreisverband Sächsische Schweiz Osterzgebirge und das PEGIDA-Orgateam

Leider gab es bis Redaktionsschluss keinen Link zu Live-Übertragungen. Wer etwas findet, bitte gerne in den Kommentaren posten!

  1. #1 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 14:54

    „Leider gab es bis Redaktionsschluss keinen Link zu Live-Übertragungen“

    Die gibt es auch jetzt nicht! Pegida hat es nicht so mit Live-Übertragungen! 😉

    Schade! Vielleicht später?

  2. #2 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 14:56

    Bundesjustizminister Maas heute in Sachsen

    Mit welchen Gefühlen reist Bundesjustizminister Heiko Maas wohl nach Sachsen? Am 1. Mai 2016 war ein Auftritt des SPD-Politikers in Zwickau massiv gestört worden. Am Montag ist er erneut in Sachsen. Zum Auftakt besuchte er die ehemalige DDR-Hinrichtungsstätte in Leipzig. In Dresden hält er am Nachmittag einen Vortrag über Fake News und Hetze im Internet. Danach geht es zum Wahlkampf nach Zwickau.

    http://www.mdr.de/sachsen/bundesjustizminister-maas-in-dresden-und-zwickau-100.html

  3. #3 von DFens am 17/07/2017 - 15:12

    Habe tief im Netz gesucht. Kein Live-Video. Bleibe dran. Hier das einzige: ein Live Ticker von „Dresdner Neueste Nachrichten“. Halbwegs Minutengenau:

    http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Dresden-erwartet-Bundesjustizminister-Heiko-Maas

    Videos werden sicher noch folgen.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:17

    #3 von DFens

    „Habe tief im Netz gesucht. Kein Live-Video. Bleibe dran. Hier das einzige: ein Live Ticker von „Dresdner Neueste Nachrichten“. Halbwegs Minutengenau:“

    Danke, Du bist ein Schatz! 😉

  5. #5 von Cheshire Cat am 17/07/2017 - 15:17

  6. #6 von DFens am 17/07/2017 - 15:20

    #4 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 – 15:17

    Oh…jetzt werde ich….fällt schwer zu schreien…rot!

  7. #7 von Cheshire Cat am 17/07/2017 - 15:21

    OT
    BUNTHEIT EXPLODIERT

    https://www.tag24.de/nachrichten/randale-angriffe-auf-polizei-und-sexuelle-uebergriffe-bei-volksfest-schorndorf-293837
    Randale, Angriffe auf Polizei und sexuelle Übergriffe bei Volksfest

    Demnach hatten drei Asylbewerber eine 17-Jährige festgehalten und am Po begrapscht. Weiterhin wurden drei weitere sexuelle Belästigungen der Polizei gemeldet, bei einer konnte ein Iraker ermittelt werden.

    In der Nacht zum Sonntag eskalierte die Lage dann. Wie die Polizei erklärte, hätten sich bis zu 1000 junge Leute im Schlosspark versammelt. „Bei einem großen Teil handelte es sich wohl um Personen mit Migrationshintergrund“, erklärte ein Polizeisprecher.

    Als die Polizei einschreiten wollte, wurden die Beamten mit Flaschen beworfen….

    Im Laufe der Nacht sollen außerdem mehrere Gruppen von bis zu 50 Personen durch die Stadt gezogen sein. Wie der SWR unter Berufung auf Augenzeugen berichtet, sollen einige von ihnen mit Messern bewaffnet gewesen sein. Zudem wurde offenbar mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen.

  8. #8 von DFens am 17/07/2017 - 15:21

    Natürlich: „schreiben“

  9. #9 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:22

    #6 von DFens

    Ach Herzelein! 🙂

  10. #10 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:24

    #7 von Cheshire Cat

    Die Volksfeste sind auch nicht mehr, was sie mal waren! 😉

  11. #11 von DFens am 17/07/2017 - 15:25

  12. #12 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:32

  13. #13 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:34

  14. #14 von DFens am 17/07/2017 - 15:48

    Habe endlich was „in live“ gefunden. Der Maas Vortrag aus dem daal von „Flurfunk“ bei fb. fb-Account ist nicht erforderlich. Aber wer will schon einen Maas-Vortrag? Jetzt seit 10 Sekunden:

  15. #15 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:50

    #14 von DFens

    „Aber wer will schon einen Maas-Vortrag? “

    Und vor allem, wer will den Maas? Maas muss weg!

  16. #16 von rob567 am 17/07/2017 - 15:52

    Teil 2 mit Ankunft:

    Teil 1 mit Auftaktkundgebung

  17. #17 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 15:54

    #16 von rob567

    Danke!

  18. #18 von DFens am 17/07/2017 - 15:55

    Hech…Saal statt daal! Kleine Empfehlung und Entschädigung. Wer auf das Video geht und rechts-Taste auf Video-Url anzeigen klickt und diese dann im Browser eingibt und sucht, kommt direkt auf den fb-Account von „Flurfunk“. Auch ohne bei fb zu sein. Die Kommentare unter dem Video anklicken. Köstlich!

  19. #19 von rob567 am 17/07/2017 - 15:58

    Interessant der Abstand zwischen Maas und Zuschauer. Leider sieht man nicht, wie viele Zuschauer anwesend sind.

  20. #20 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 16:01

    Der kleine Heiko braucht einen riesen Sicherheitsabstand! Sind da überhaupt Zuhörer?

  21. #21 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 16:06

    Hahaha… herrlich…man darf nicht mehr alles sagen, aber jeden heiraten! 🙂

  22. #22 von DFens am 17/07/2017 - 16:17

    Bisher 316 Kommentare bei fb „Flurfunk“, die ja die Rede direkt übertragen. Siehe mein Post von 15.55 Uhr. Ein Waterloo für Maas! Zur Frage: Zuschauer im Saal: Zu sehen waren zu Beginn der Übertragung viele leere Plätze. Scheint eine Handverlesung zu sein. Auf dem Livestream bei „Funkflur“ mal das rechte Häkchen klicken. Es gibt ein kurzes Video von den Protestlern draußen.

  23. #23 von DFens am 17/07/2017 - 16:18

    Jetzt ist die Rede vorbei. Mal sehen, ob er sich den Fragen stellt.

  24. #24 von DFens am 17/07/2017 - 16:18

    Ja, es gibt gleich Fragen.

  25. #25 von DFens am 17/07/2017 - 16:21

    Ha! In der ersten Frage geht es um „indymedia“. Und? Plötzlich gibt es Unterbrechungen bei der Übertragung! Maas: Nimmt keinen Bezug zu „indymedia“. Redet nur allgemeines Zeug.

  26. #26 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 16:23

    Ich habe auch was gefunden:

    Bundesjustizminister Heiko Maas in Dresden

    https://www.tickaroo.com/ticker/596c88bff7596cf6cfb2c809

    Da kann man auch sehen, wie viele Zuschauer da sind!

  27. #27 von DFens am 17/07/2017 - 16:30

    Exclusiv hier ein Foto aus dem Saal. Festschnallen und genießen. Bitte sehr:

    http://mediaproxy.tickaroo.com/v3/image/tickaroo/ticker/w480dp-h360dp/media-00j588svte4re3rtus51ds

    Nochmal. die mittlerweile 436 Kommentare bei fb „Flurfunk“ lohnen wirklich sehr. Da sind wir hier echte Waisenknaben- und Mädels.

  28. #28 von DFens am 17/07/2017 - 16:35

    Heimchen, warst schneller. Bild 20 von 25. Da sehe ich groooße Lücken.

  29. #29 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 16:43

    #28 von DFens

    „Da sehe ich groooße Lücken.“

    Ja und er hat auch wieder seinen eigenen Klatscher mitgebracht!

    Bei @AnneWillTalk entlarvt: @HeikoMaas wird von seinem eigenen Sprecher beklatscht

    Das ist sowas von peinlich!

  30. #30 von DFens am 17/07/2017 - 16:50

    #29 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 – 16:43

    Wenn er sonst nichts hat, gönnen wir ihm wenigstens seine Groupies. Zwischenstand bei „flurfunk dd“ jetzt 515 Kommentare. Die werden immer saftiger.

  31. #31 von quotenschreiber am 17/07/2017 - 16:51

    Vielen Dank allen Suchern! Wirklich schade, dass Pegida solche wichtigen Aktionen verpuffen lässt und nicht für überregionale Verbreitung sorgt. Zumal heute jeder was in der Hosentasche hat, was bis vor Kurzem Privileg von ARD und ZDF war. Wir hoffen mal, dass es im nachhinein noch Videos gibt.

  32. #32 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 16:55

    Heiko Maas in Dresden!

    Na, das Video ist aber kurz! Warum gibt es nicht mehr?

  33. #33 von DFens am 17/07/2017 - 17:12

    Maas ist Ende, nun muss er ja raus aus der Halle. Nabe gehört, da warten ein paar Leute auf ihn.

  34. #34 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 17:18

    #33 von DFens

    Warten wir mal ab, da kommen bestimmt noch mehr Videos ins Netz. 😉

  35. #35 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 17:21

    #31 von quotenschreiber

    „Wirklich schade, dass Pegida solche wichtigen Aktionen verpuffen lässt und nicht für überregionale Verbreitung sorgt.“

    Ich habe langsam das Gefühl, die wollen lieber unter sich bleiben und den Westen ausschließen!

  36. #36 von DFens am 17/07/2017 - 17:41

    „flurfunk dd“ bei fb jetzt weit über 600 Kommentare und sehr empfehlenswert. Zum Abschluss des Maas-Events noch folgendes Foto mit dem Titel: „So, Herr Maas kann kommen, wir sind da…“

    https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/20229212_1728418457185673_8965369491899893808_n.jpg?oh=48c47b1d06d439615dba16ce1ccfe566&oe=5A09F106

    Ich habe mich mal zwischenzeitlich bei Freunden vor Ort per Videokonferenz informiert (Beziehungen zu Leuten der TU Dresden). Es gab strenge Kontrollen beim Einlass und eine Handverlesung. Einige Banner schaften es aber. Viele „Unbekannte“ erschienen als Gäste. Der AfD-Mann Stefan Vogel wollte rein. Eine „nicht rechtzeitige Anmeldung“ verhinderte dies.

  37. #37 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 17:59

    #36 von DFens

    Danke für Deine Infos!

    Ich mache jetzt erstmal Pause, Abendbrot essen! 😉

  38. #38 von democratia am 17/07/2017 - 19:08

    Video Hass-Maas: Unfreundlicher Empfang in Dresden – Demonstranten als Pöbel bezeichnet

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/120020-video-hass-maas-unfreundlicher-empfang-in-dresden

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) heute zu Gast in Uni Dresden. Er wollte über das Thema„Fake News und Hate Speech im Social Web – was der Staat dagegen tun kann und muss“.referieren. Die Menge skandierte „Hau ab“. – Er musste einen Hintereingang nutzen. Polizei bezeichnet Demonstranten als „Pöbel“.

  39. #39 von quotenschreiber am 17/07/2017 - 21:42

    Was für ein Staat, in dem der Minister wie ein Dieb in der Nacht durch den Hintereingang schleicht, um seinem Souverain nicht zu begegnen!

  40. #40 von quotenschreiber am 17/07/2017 - 21:44

  41. #41 von Heimchen am Herd am 17/07/2017 - 22:03

    Armer kleiner Heiko, niemand liebt ihn! 😉

  42. #42 von Burkhard Minack am 18/07/2017 - 08:44

    Bester Kommentar unter dem Video:
    „Ein Gruppe von Leuten die ordentlich gekleidet, nicht bewaffnet oder vermummt sind und friedlich ihr Recht auf Demonstrationsfreiheit wahrnehmen, ohne Geschäfte zu plündern. Das müssen diese friedfertigen Linken sein.“

  43. #43 von quotenschreiber am 18/07/2017 - 15:12

    Gestern in Dresden: Wenn Minister Maas in der Stadt ist, sind Deutschlandfahnen verboten:

  44. #44 von Ein Widerlicher aus Sachsen am 21/07/2017 - 15:38

    Früher waren Justizminister eher unscheinbar und agierten im Hintergrund. Manchmal wußte man nicht einmal deren Namen. Maas dagegen sonnt sich in der Öffentlichkeit, wohlwissend, dass sein postkommunistischer Stil Gefallen findet bei den anderen sogenannten Spitzenpolitikern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s