Militärische Grenzsicherung

„Angesichts der Migrationsentwicklung in Italien müssen wir uns vorbereiten. Ich erwarte sehr zeitnah, dass Grenzkontrollen aktiviert werden und ein Assistenzeinsatz angefordert wird“, so Verteidigungsminister Doskozil am Montag gegenüber der „Krone“. Doskozil hält einen entsprechenden Einsatz des österreichischen Bundesheeres für „unabdingbar, wenn der Zustrom nach Italien nicht geringer wird“. weiter bei Krone

  1. #1 von Dr. T am 04/07/2017 - 15:13

    Italien droht mit Schließung der Häfen.
    Österreich schickt Soldaten an die Grenze.
    Emmanuel Macron: „Frankreich wird gerne bei der Betreuung von Flüchtlingen mit Anspruch auf Asyl helfen, doch 80 Prozent der Ankömmlinge in Italien sind ja nur Wirtschaftsmigranten.“

    Hat Frau Merkel schon die Öffnung von Korridoren nach Deutschland gefordert?

  2. #2 von Heimchen am Herd am 04/07/2017 - 20:23

    Das könnte man doch viel einfacher haben, einfach keine Schlepperboote mehr nach Italien
    lassen! Schluss mit dem illegalen Einschleppen von Wirtschaftsflüchtlingen! Keine „Flüchtlinge“
    mehr „retten“! Die waren nie in Seenot, alles nur Theater von den Organisationen, die daran
    verdienen!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 04/07/2017 - 20:26

    Wir können nicht die ganze Welt bei uns aufnehmen, sonst gehen wir auch unter!

  4. #4 von Cheshire Cat am 04/07/2017 - 20:47