Zur Arbeit ungeeignet

Als Kreishandwerksmeister spricht Waxenberger nicht nur für sich. „Meine Kollegen im Landkreis erleben genau das gleiche.“ Diese Entwicklung sei diese Woche auch Thema in der Vollversammlung der Handwerkskammer für München und Oberbayern gewesen. „Dort habe ich das gleiche Klagelied gehört.“ Eine brisante Rechnung habe die Runde gemacht. „90 Prozent der Flüchtlinge brechen ihre Ausbildung im ersten Halbjahr ab. Davon wiederum 90 Prozent sind schon im ersten Monat wieder weg“, zitiert Waxenberger. Bericht bei Merkur

  1. #1 von tyrannosaurus am 02/07/2017 - 13:31

    In einem YuoTube Video beschwert sich ein einflussreicher SHEIK u. a. darüber das der durchschnittliche Arab Mann pro Tag ca. 27 Minuten arbeitet.
    Kann jemand das Video finden?
    Habs leider nicht gespeichert.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 02/07/2017 - 14:16

    „Zur Arbeit ungeeignet“

    Die sind auch nicht hergekommen um zu arbeiten, die wollen einfach nur leben und zwar
    auf unsere Kosten!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 02/07/2017 - 14:18

    Flüchtling will mehr Geld Amtsleiter platzt der Kragen

    Herrlich, endlich rede mal einer Tacheles!

  4. #4 von Cheshire Cat am 02/07/2017 - 14:54

  5. #5 von tyrannosaurus am 02/07/2017 - 16:09

    4# =
    Best of!

  6. #6 von Cheshire Cat am 02/07/2017 - 16:41

    „Zur Arbeit ungeeignet“
    Kommt auf Branche an …

    https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/fluechtlinge-draengen-mit-gewalt-in-drogenhandel-in-sh-id17119166.html
    Flüchtlinge drängen mit Gewalt in Drogenhandel in SH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s