Gutpresse kämpft gegen Rechts™, nicht gegen Terror

Schon die Überschrift hats in sich: „Ein Mann sieht rot und die Journalisten klatschen Beifall!“. BLÖD empört sich u. a.: „Er verlangt, das islamistische Gefährder festgenommen werden und nicht frei herum laufen dürfen“. Ja, was denn sonst? Sollen wir warten, bis Unschuldie abgeschlachtet werden? Unfassbar, über welche Selbstverständlichkeiten man sich in diesem perversen Land noch rechtfertigen soll.

  1. #1 von Cheshire Cat am 03/06/2017 - 21:38