Siegaue: Polizei verweigerte Hilfe

Der „Rheinischen Post“ liegt das Protokoll des Telefongesprächs vor. So soll es abgelaufen sein: „Hallo, meine Freundin wird gerade vergewaltigt. Von einem Schwarzen. Er hat eine Machete“, erklärt der 26-Jährige aufgelöst.
Die Beamtin an der anderen Leitung fragt misstrauisch: „Sie wollen mich nicht verarschen, oder?“ „Nein, nein“, antwortete der Anrufer, der Täter habe eine Riesen-Machete dabei.
„Danke, tschö“ – Polizistin legt auf, ohne zu helfen
„Hm“, entgegnete die Frau zweifelnd. Panisch versicherte ihr der junge Mann, er habe Todesängste. Er fürchte, dass der Angreifer seine Freundin gleich umbringen werde. Die Polizistin erkundigte sich nach seinem Namen, versprach ihm, die Kollegen zu schicken, verabschiedete sich mit „Danke, tschö“ und legte einfach auf – ohne ihm irgendwelche Verhaltenstipps an die Hand zu geben.
Bericht bei EXPRESS

  1. #1 von Cheshire Cat am 28/05/2017 - 14:48

  2. #2 von Starenberg am 28/05/2017 - 17:24

    Und warum wird das Stück Scheiße nicht in der Siegaue gegrillt oder im Rhein ersäuft??

  3. #3 von tacheles am 28/05/2017 - 22:41

    Der Freund hat immerhin kaltblütig zum Handy gegriffen!
    Obwohl er sich in Lebensgefahr befand hat er tapfer die Polizei alarmiert.
    Flüsternd zwar damit der „Grosse Schwarze Mann“ ihn nicht hören konnte, aber immerhin.
    Dabei wird er sich höcjhstwahrscheinlich eingenässt haben?
    Jede Frau kann stolz auf so einen Beschützer sein!
    Glücklicherweise passiert mir solches nicht!
    Denn ich habe keine Lust auf der Titelseite der BLÖDZEITUNG wegen eines bedauerlichen Negers zu landen!
    Die Polizistin hatte wohl an dem Tage dutzende von Aprilscherzanrufen zu bewältigen?
    Da passte so ein seltsamer „Hilferuf“ gut hinein?

  4. #4 von tacheles am 28/05/2017 - 22:44

    Übrigens trugen die Frauen der Samurai immer ein rasiermesserscharfen Dolch im Mieder, den TANTO.
    Damit konnte eine Vergewaltigung blitzschnell ein für allemal beendet werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s