Demokratieverständnis in links

AfD-Stadtrat verprügelt – Eberhard Brett von 18-jährigem mutmaßlichen Linksextremen mit Holzlatte attackiert

In Stuttgart ist der AfD-Stadtrat Eberhard Brett am Donnerstagabend offenbar aus einer Gruppe linksgerichteter Aktivisten heraus zusammengeschlagen worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde ein 57-jähriger Mann auf dem Weg zu einer AfD-Veranstaltung von einem 18-Jährigen mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen. Die 43-jährige Begleiterin des Angegriffenen erhielt demnach von einem anderen Tatverdächtigen offenbar einen Schlag in den Rücken. Mehr im Focus …

  1. #1 von Klaus Pohl am 29/04/2017 - 12:43

    Linkes Demokratie Verständnis

  2. #2 von GrundGesetzWatch am 29/04/2017 - 13:53

    Eberhard Brett von 18-jährigem mutmaßlichen Linksextremen mit Holzlatte attackiert.

    Gottseidank ist er nur mutmaßlich Linksextrem. Hätte er eine Glatze und Springerstiefel gehabt, würde das Wort mutmaßlich fehlen.

  3. #3 von Cheshire Cat am 29/04/2017 - 14:31

  4. #4 von Cheshire Cat am 29/04/2017 - 14:32

    Helfershelfer Caritas
    Die Demonstration gegen die AfD-Wahlkampfveranstaltung, aus deren Reihen der Angriff erfolgte, fand auf einem Grundstück der Caritas statt….