Ein mutiger Schritt: Neuwahlen in GB

Die britische Premierministerin Theresa May hat überraschend Neuwahlen in Großbritannien angekündigt.(…)
May verwies auf die Drohung der Labour-Partei, gegen den letzten „Brexit-Deal“ zu stimmen und die Liberaldemokraten würde ihrer Darlegung nach versuchen, dass Parlament zu einem Stillstand zu bringen. In diesem Kontext sagte sie, dass sie nicht bereit wäre, ihren politischen Konkurrenten zu erlauben, die Brexitverhandlungen zu torpedieren und erläuterte:

Wir brauchen jetzt allgemeine Neuwahlen, und wir brauchen sie jetzt! Ich bin erst kürzlich und widerstrebend zu dieser Schlussfolgerung gekommen.

(…)Regulär sollte erst wieder im Jahr 2020 gewählt werden. Jüngste Umfragen deuten darauf hin, dass Mays Konservative einen erheblichen Vorsprung vor der oppositionellen Labour-Partei hat und ihre Regierungsmehrheit erheblich ausbauen könnte.

Quelle RT

  1. #1 von Cheshire Cat am 18/04/2017 - 18:10

  2. #2 von Gudrun Eussner am 18/04/2017 - 18:22

    Ich habe eben dazu auf Sky News geguckt, da liegt Theresa May bei 44%, Jeremy Corbyn
    und seine Jeremiadenpartei liegen bei 23%, Liberale12%, UKIP 10%.

    Wenn man sieht, wie Politik in GB von Politikern und Medien gemacht wird, kann man nur vor Neid erblassen, ganz gleich, ob man mit den Ergebnissen einverstanden sein kann, oder nicht.

    Wenn ich den Bundestag sehe in seiner Sterilität, schlafe ich ein. Ob mit oder ohne Besetzung: Langeweile pur! Ganz anders im House of Commons, da steppt der Bär.

  3. #3 von Heimchen am Herd am 18/04/2017 - 19:20

    Wer solche Schuhe trägt, ist mutig!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 18/04/2017 - 20:44

    „Wir brauchen jetzt allgemeine Neuwahlen, und wir brauchen sie jetzt! Ich bin erst kürzlich und widerstrebend zu dieser Schlussfolgerung gekommen.“

    Das könnte aber auch schiefgehen, was macht sie dann?

  5. #5 von quotenschreiber am 18/04/2017 - 20:49

    Sie vertraut auf das Volk. Das würden Linke nie tun. Die kleben an der Macht und misstrauen den Menschen.

  6. #6 von Gudrun Eussner am 18/04/2017 - 20:59

    #3 Heimchen, ähnliche Schuhe, nur ohne Glitzer, hatte sie an, als sie die Neuwahlen vor Downing Street 10 verkündete.