Europa wird immer mehr vom Islam durchtränkt – Droht uns ein Bürgerkrieg?

Fallende Geburtenraten, kinderlose Politiker, leere Kirchen und mehr. Europa wird immer mehr vom Islam durchtränkt und die westliche Welt steht alledem ohnmächtig gegenüber. Stirbt unsere Zivilisation von innen oder von außen her? Droht uns ein Bürgerkrieg?

Der strategische Berater von US-Präsident Donald Trump prophezeite Anfang des Jahres eine kommende Apokalypse und einen nicht abzuwendenden Krieg. „Gatestone“-Autor Giulio Meotti fasste seine Aussage zusammen und schreibt: Laut Bannon ist der „jüdisch-christliche Westen am zusammenbrechen, er implodiert, und er wird noch zu unserer Zeit implodieren. Und der Rückschlag wird enorm sein“. Mehr bei epochtimes …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 11/04/2017 - 11:32

    „Droht uns ein Bürgerkrieg?“

    Das ist die falsche Frage! Wir müssen uns fragen, WER hat ein Interesse daran, dass es so
    kommt, wie es kommen soll? WER sind die Hintermänner? WER zieht die Fäden?

    Wir wissen es, aber wir wagen es nicht zu sagen!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 11/04/2017 - 11:59

    Er ist einer der Strippenzieher! Wenn Menschen zuviel Geld haben, dann drehen sie
    durch und wollen die Welt beherrschen! Möge er in der Hölle schmoren!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 11/04/2017 - 12:08

    Deutschlands Selbstmord? – kanad. Journalist erklärt Merkels grenzenlosen Einwanderungsaufruf

    Eine sehr gute Analyse von Ezra Isaac Levant!

  4. #4 von Cheshire Cat am 11/04/2017 - 22:51

    Es gibt Hoffnung, dass es zum Zasammenbruch des Westens nicht kommt:
    Wenn Trump so weiter macht, dann vernichtet er die ganze Welt noch bevor der Westen implodiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s