4000 Nafri-Verbrecher in Köln und Düsseldorf

Raub, Vergewaltigung, Diebstähle und immer wieder Drogen-Schmuggel: Über die Straftaten von Nordafrikanern in NRW liegen jetzt erstmals konkrete Zahlen vor: Allein in Düsseldorf wurden im vergangenen Jahr 1659 Angehörige der Maghreb-Staaten als Tatverdächtige geführt, in Köln sogar 2425! Die Angaben stammen aus der noch nicht veröffentlichten Antwort von Innenminister Ralf Jäger (SPD) auf eine Kleine Anfrage von Marc Lürbke (FPD). weiter bei BILD

  1. #1 von Heimchen am Herd am 10/04/2017 - 18:18

    „Die Angaben stammen aus der noch nicht veröffentlichten Antwort von Innenminister Ralf Jäger (SPD) auf eine Kleine Anfrage von Marc Lürbke (FPD).“

    Ob der Jäger auch die richtigen Zahlen angegeben hat? In NRW wird doch nur gelogen
    und betrogen! Ich kann den Jäger nicht mehr sehen und hören!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 10/04/2017 - 18:20

    Dieser Versager muss endlich weg!

  3. #3 von Cheshire Cat am 10/04/2017 - 22:58

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s