Die schlimmste Bedrohung

Nicht die Mängel in unserem Sozial- und Bildungssystem sind das Problem, sondern die Missionare einer blutigen Heilsreligion. Lassen wir sie gewähren, zerstören wir unsere eigene Zivilisation. Gescheiterte Integration – mit diesem Begriff wird die Metamorphose von desorientierten Jugendlichen zu islamistischen Attentätern gerne erklärt. Die sehr viel treffendere Beschreibung lautet jedoch: gelungene Desintegration. Die Perspektivlosigkeit von Heranwachsenden, die Tristesse von Schulabbrechern oder das Gefühl des Nichtdazugehörens sind es nicht, die junge Menschen aus Mitteleuropa dazu bringen, sich gemeinsam mit Dutzenden, ja Hunderten von Opfern in die Luft zu jagen. weiter bei WELT

  1. #1 von Cheshire Cat am 08/04/2017 - 17:00

    „Die sehr viel treffendere Beschreibung lautet jedoch: gelungene Desintegration. Die Perspektivlosigkeit von Heranwachsenden, die Tristesse von Schulabbrechern oder das Gefühl des Nichtdazugehörens sind es nicht, die junge Menschen aus Mitteleuropa dazu bringen, sich gemeinsam mit Dutzenden, ja Hunderten von Opfern in die Luft zu jagen.“

    So so,
    der Millionär bin Laden war also perspektivlos und der Diplomingenieur Mohammed Atta Schulabbrecher.
    Ganz schön blöde Analyse der Qualitätspresse.

  2. #2 von Klaus Pohl am 08/04/2017 - 17:38

    Alles Wissen seht im Koran,dass ist ihre Welt,die Erde ist eine Scheibe und die Sonne dreht sich um die Erde,so viel zur Wahrheit im Koran