Ist Trump auf Fake-News reingefallen?

US-Präsident Donald Trump hatte als Vergeltung für einen mutmaßlichen Giftgasangriff einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien attackieren lassen. Dabei kamen nach syrischen Regierungsangaben mindestens fünf Menschen ums Leben, darunter zwei Zivilisten. Nach Angaben des Pentagons wurden 59 Raketen des Typs Tomahawk abgeschossen. Trump sagte am späten Donnerstagabend, er habe den Luftschlag angeordnet, in einem Akt der Verteidigung nationaler Sicherheitsinteressen. Mit dem Giftgasangriff vor wenigen Tagen, bei dem zahlreiche Menschen getötet wurden, habe Syrien seine internationalen Verpflichtungen sowie UN-Resolutionen verletzt. Bericht bei WELT

  1. #1 von quotenschreiber am 07/04/2017 - 11:32

    Nach syrischen Angaben kam das Giftgas aus der Türkei. Erste Berichte sollen zudem schon vor dem Luftangriff veröffentlicht worden sein.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170406315213004-syrien-tuerkei-giftstoff-attacke/

  2. #2 von Heimchen am Herd am 07/04/2017 - 11:53

    Syrien Giftgas False Flag? Steckt die Türkei dahinter?

    Noch immer schreiben westliche Medien und Politiker die Giftgasangriffe von Ghouta – die großen, bekannten Chemiewaffenattacken des Syrienkrieges – der syrischen Regierung unter dem Präsidenten Assad zu, verschweigen anderslautende Erkenntnisse und klären die Sache nicht auf.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/107423-syrien-giftgas-false-flag

  3. #3 von Heimchen am Herd am 07/04/2017 - 11:56

    „Ist Trump auf Fake-News reingefallen?“

    Das ist die falsche Frage! Es müsste heißen: Ist Trump eingeknickt? Ich fürchte ja!

  4. #4 von Seltenschreiber am 07/04/2017 - 12:04

    Ist Trump auf Fake-News reingefallen? Nein, sicher nicht. Es ist ja eine Wiederholung der Ereignisse von 2013 und damals hatte er das falsche Spiel durchschaut. Bei seiner Pressekonferenz gestern hat er nur Emotionen vorgetragen, aber keinerlei Sachargument geliefert.

    Ich denke Trump hat das schon länger geplant. Im Wahlkampf hatte er versprochen keine Regierungen mehr zu stürzen. Also hätten die Streitkräfte eigentlich weniger zu tun als vorher. Aber Trump hat die Militärausgaben erhöht. Außerdem hat Trump die Anzahl der Bodentruppen in Syrien schon vor einem Monat erhöht.

  5. #5 von quotenschreiber am 07/04/2017 - 12:26

    Auffällig ist aber schon, dass dieser vermutlich gefakte Giftgasangriff unmittelbar folgte, nachdem Trump erklärt hatte, Assad nicht mehr stürzen zu wollen.

  6. #6 von Heimchen am Herd am 07/04/2017 - 13:33

    Ich halte Trump für nicht so dumm, das nicht durchschaut zu haben! Was immer er auch
    vorhat, wir werden es bald wissen!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 07/04/2017 - 13:47

    OT

    JPOST EXCLUSIVE: MOSKAU ÜBERRASCHEND SAGT WEST JERUSALEM IST DIE HAUPTSTADT ISRAELS

    Kein anderes Land in der Welt erkennt irgendeinen Teil Jerusalems als Israels Hauptstadt an.

    http://www.jpost.com/Israel-News/Politics-And-Diplomacy/Jpost-Exclusive-Moscow-surprisingly-says-west-Jerusalem-is-Israels-capital-486336

    Ist das ein taktischer Schachzug von Putin? Trump wollte ja die amerikanische Botschaft
    von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen, davon ist auch nichts mehr zu hören!

  8. #8 von Cheshire Cat am 07/04/2017 - 14:01

    „Ist Trump auf Fake-News reingefallen?“

    Vielleicht ist Trump ein Fake?

  9. #9 von Cheshire Cat am 07/04/2017 - 14:02

  10. #10 von Cheshire Cat am 07/04/2017 - 14:07

    @#6 von Heimchen am Herd am 07/04/2017 – 13:33
    „Ich halte Trump für nicht so dumm, das nicht durchschaut zu haben!“

    Er hält aber uns für dumm, was mir nicht gefällt.

  11. #11 von Cheshire Cat am 07/04/2017 - 16:34

  12. #12 von Gudrun Eussner am 07/04/2017 - 16:53

    #9 Cheshire Cat, hier in Perpignan ist einmal im Jahr, Anfang September, die internationale Fotoausstellung „Visa pour l’image“. Die steht unter dem Motto: „Fotos sagen die Wahrheit“. Es ist wirklich wahr, und es fällt niemandem auf. Es ist dabei nicht etwa von photoshop die Rede, sondern von ganz normal geknipsten Fotos, wie sie Nikki Haley da vorzeigt.

    Wenn diese Frau das selbst glaubt, was sie in der UNO vorträgt, dann tun mir nicht nur die USA leid, sondern auch wir Europäer, wir Deutschen sind zu bedauern.

    Vielleicht habt Ihr meinen Beitrag zum Thema noch nicht gesehen:

    Mit Donald Trump bin ich fertig! 6. April 2017, mit Updates von heute.
    http://eussner.blogspot.fr/2017/04/mit-donald-trump-bin-ich-fertig.html

    #7 Heimchen, was Putins Äußerung angeht, so ist er schon lange israelfreundlich, verkehrt in gutem Einvernehmen mit den Chabad-Rabbis, von den linken nicht-religiösen Juden hält er nicht viel, sieht er ja in den USA, was die anrichten.

    Klickt mal bitte hier: putin berel Lazar
    https://www.google.fr/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=vladimir+putin+berel+lazar

    Und wenn Ihr Bescheid wissen wollt über die angebliche Juden- und Israelfreundlichkeit der USA, dann lest von John Loftus/Mark Aarons: The Secret War Against the Jews.

    Vielleicht versteht Ihr dann meinen Ansatz im obigen Artikel besser. Donald Trump wird wie Barack Obama bald nichts mehr von Jerusalem als Hauptstadt wissen wollen, bei BHO dauerte das nur einen Tag, vom 4. auf den 5. Juni 2008, bei Donald Trump dauert es einige Tage oder Wochen länger.

  13. #13 von Heimchen am Herd am 07/04/2017 - 19:20

    LIVE: U.N. Security Council Holds Emergency Meeting on U.S. Airstrikes in Syria

  14. #14 von Cheshire Cat am 07/04/2017 - 21:09

    @#12 von Gudrun Eussner am 07/04/2017 – 16:53
    Die Dame auf dem unteren Bild in #9 von Cheshire Cat kann nicht einmal das Bild (rechts) richtig halten.
    Ist ihr aber offensichtlich egal.

    Jeder weiß, dass sie Schwachsinn erzählt und sie weiß es auch.
    Es ist halt ein inzwischen traditioneller amerikanischer „Beweis“-Zirkus, der allerdings immer schlechter wird, da die Regisseure immer blöder.

  15. #15 von Gudrun Eussner am 08/04/2017 - 00:16

    Trump auf Fake News reingefallen? Donald Trump ist die Fake News!

    Pentagon: Russia May Have Directly Participated in Syrian Chemical Weapons Attack
    US-Verteidigungsministerium: Rußland könnte [!] direkt teilgenommen haben an dem syrischen Chemiewaffen-Angriff.
    http://www.breitbart.com/national-security/2017/04/07/pentagon-russia-may-have-directly-participated-in-syrian-chemical-weapons-attack/

    Russian Warship Steaming Toward U.S Destroyers Off Syria Coast
    Ein russisches Kriegsschiff hält Kurs auf US-Zerstörer vor der syrischen Küste
    http://www.zerohedge.com/news/2017-04-07/russian-warship-steaming-toward-us-destroyers-syria-coast

  16. #16 von Cheshire Cat am 08/04/2017 - 00:20

    Ein Foto, das sehr viel erzählt:

    An image released April 7, 2017, by White House Press Secretary Sean Spicer that is said to show a national security briefing at President Trump at Mar-a-Lago after the U.S. launched missiles into Syria on April 6, 2017. Spicer said on Twitter the photo was edited for security. The White House