Kulturpreisträger empört Asyllobbyisten

„Skandalöse Entgleisungen“ des Nürnberger Schriftstellers Godehard Schramm empören die Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken. „Das ist an der Grenze zur Volksverhetzung“ sagt Vereinssprecher Ulrich Rach über das, was Schramm in seinem neuen Buch zum Thema Flüchtlinge und Flüchtlingspolitik schreibt. Das Buch „WeitLandWeitGroßstadtlosGroß“ ist, wie es im Untertitel heißt, ein Porträt des Landkreises Neustadt/Aisch. Im vorletzten Kapitel geht es darin auch um die Flüchtlingsthematik. Darin heißt es unter anderem: „Meiner Meinung begann das Unheil der unbewaffneten Invasion Europas damit, dass Papst Franziskus auf die Insel Lampedusa reiste und alle, die da übers Meer kamen, als Flüchtlinge auf der Stelle schon zu Lebzeiten selig sprach. (…) weiter bei Nordbayern

  1. #1 von Sophist X am 30/03/2017 - 11:51

    Wenigstens einer, der Papst Franz den Unsäglichen mal ein wenig ins rechte Licht rückt.

    empören die Bürgerbewegung für Menschenwürde in Mittelfranken. „Das ist an der Grenze zur Volksverhetzung“

    Eine irrelevante Truppe von Hobbyspinnern hat gesagt, dass etwas keine Volksverhetzung ist. Das ist eine komplette Nullmeldung. Sie passt aber in die Agenda, deswegen wird sie den Leuten übergebraten, damit keiner auf die Idee kommt, abweichlerische Gedanken könnten unbemerkt verbreitet werden.

  2. #2 von Emmanuel Precht am 30/03/2017 - 12:33

    Volksverhetzung greift nicht da kein Volk benannt ist. Sie Urteil zur „Köterrasse“.
    Da aber hier im Buntland Richter (vogel) frei sind wäre zu erwarten, dass in diesem Fall das völkische Urteil völlig anders ausginge.

    Wohlan…

  3. #3 von Heimchen am Herd am 30/03/2017 - 20:55

    „Meiner Meinung begann das Unheil der unbewaffneten Invasion Europas damit, dass Papst Franziskus auf die Insel Lampedusa reiste und alle, die da übers Meer kamen, als Flüchtlinge auf der Stelle schon zu Lebzeiten selig sprach.“

    https://www.stol.it/layout/set/ajax/content/view/lightboxBildernew/695712/(category)/bild_querformat

    Hat der Papst einen an der Waffel?

  4. #4 von Cheshire Cat am 30/03/2017 - 23:45

    Imam: Sure 2, Vers 191: „Und tötet sie, (die Ungläubigen) wo immer ihr sie trefft…“
    Papst: Ich soll lieber mein Kreuz ablegen…