„Merkel hofft auf 12 Millionen Einwanderer“

Englische Medien sind über ein Strategiepapier der Bundesregierung empört: „Haben sie nichts gelernt? Merkel-Regierung hofft auf 12 Millionen Migranten.“

Man muss es heute schon aus britischen Medien erfahren: Es gibt ein geheimes Papier der deutschen Bundesregierung, welches die Masseneinwanderung nach Deutschland feiert.
Regierung „hofft“ auf 12 Millionen bis 2060

Die Medien hierzulande haben noch gar nicht über das Strategiepapier berichtet, welches Anfang Februar zur internen Verwendung verbreitet worden sein dürfte. Im Dokument heißt es gar wörtlich: „Aus bevölkerungswissenschaftlicher Sicht erscheint auch eine höhere dauerhafte Zuwanderung von 300 000 möglich.“

Bis zum Jahr 2060 sollen so 12 Millionen Migranten nach Deutschland kommen, was für das Innenministerium, welches das Papier verfasst hat, eine erfreuliche Entwicklung ist: „Die Bevölkerung in Deutschland ist in den letzten Jahren bezogen auf ihre Herkunft zudem vielfältiger geworden.“ Mehr im Wochenblick …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 13/03/2017 - 16:26

    Ist die Frau noch ganz dicht? Ich fasse es nicht! Die Frau muss umgehend aus dem Verkehr
    gezogen werden, bevor sie unserem Land noch mehr Schaden zufügt!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 13/03/2017 - 19:21

    Hahahaha… Merkel kann nicht zu Trump fliegen

    Doch kein Trip zu Trump: Ein heraufziehendes Unwetter an der US-Ostküste hat die Reise von Kanzlerin Merkel zum US-Präsidenten verhindert. Am Freitag soll es nach Angaben des Weißen Hauses einen neuen Versuch geben.

    Die Reise von Kanzlerin Merkel zum Treffen mit US-Präsident Donald Trump in Washington ist unmittelbar vor dem Abflug abgesagt worden. Als Grund nannte die Kanzlerin das schlechte Wetter in den USA. Trump habe sie angerufen und das Treffen wegen eines heraufziehenden Unwetters abgesagt, sagte die Kanzlerin.

    Der Besuch soll laut Angaben von Trumps Sprecher Sean Spicer am Freitag nachgeholt werden.

    http://www.tagesschau.de/inland/merkelreise-abgesagt-101.html

    Ein Zeichen Gottes? 😉

  3. #3 von Cheshire Cat am 13/03/2017 - 21:11

  4. #4 von Heta am 14/03/2017 - 02:22

    Ich will hier beileibe nicht Madame Merkel verteidigen, aber man sollte nicht alles glauben, was ein österreichisches Boulevardblatt von denkbar schlechtem Ruf bei einem englischen Boulevardblatt von ähnlich schlechtem Ruf abgeschrieben hat („Merkel’s government ,hoping to bring in 12 MILLION migrants’“). Wer sagt im Text was von „hoffen“? Und wer „feiert“?

    Das angeblich „geheime Papier“ kann hier 37 Seiten lang studiert werden:

    http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2017/demografiebilanz.html

    „Man muss es heute schon aus britischen Medien erfahren“, empört sich der österreichische „Wochenblick“ und verlinkt zum englischen „Express“, der sich seinerseits auf eine deutsche Zeitung, die „Rheinische Post“, beruft.

    Das „geheime Papier“ soll Donnerstag beim „Demografiegipfel“ der Bundesregierung diskutiert werden:

    http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Themen/Gesellschaft-Verfassung/Demografie/demografiegipfel-2017-programm.pdf?__blob=publicationFile

  5. #5 von GrundGesetzWatch am 14/03/2017 - 03:34

    @ Heta

    Volle Zustimmung. Die Geschichte ist ziemlich reißerisch aufgeblasen. Allerdings stimmen die Eckdaten: Statt 100.000 Einwandererüberschuss auf 300.000 Einwandererüberschuss. Allerdings muss ich selbst wieder zurückrudern. Merkel weis ja die Zahlen. Warum unternimmt sie nichts dagegen, da die tatsächlich Erntehelfer statt Agraringenieure, und Fußpfleger statt Orthopäden sind. Soll da tatsächlich kein Wille von einem Bevölkerungsaustausch dahinterstecken? Ich bin ziemlich ratlos.

  6. #6 von Gudrun Eussner am 14/03/2017 - 11:07

    Der Malta-Plan: Plant George Soros die Zerstörung Deutschlands?
    https://philosophia-perennis.com/2017/02/05/george-soros-malta-plan/

    Dieser soll nach der Vorstellung von Knaus bis zum Sommer die Dublin-Vereinbarung ersetzen. Knaus ist nicht irgendwer. Im Herbst 2015 legte er seinen sogenannten Merkel-Plan vor, nach dem die Türkei „Flüchtlinge“ von den griechischen Inseln zurücknehmen und für jeden einen Syrer zur dauernden Ansiedlung nach Europa („resettlement“) schicken sollte.

    ESI nannte eine Zahl: 500 000 Menschen sollten pro Jahr nach Europa umgesiedelt werden. Kommt uns bekannt vor. Das Ohr von Frau Merkel scheint Herr Knaus also zu haben.

  7. #7 von Mogul111 am 15/03/2017 - 23:06

    EU will 70 MILLIONEN holen!

  8. #8 von Lancelot am 16/03/2017 - 11:41

    Bis zum Jahr 2100 soll die Weltbevölkerung auf 11 Mrd. Menschen erhöhen. Wenn wir Pech haben, kommen dann sogar noch viel mehr Menschen auf Europa zu.