Live aus Hamburg: Besuch des türkischen Ministers

  1. #1 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:01

    Oh Gott, was soll das denn?? Man versteht kein Wort , mir wird ganz übel!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:04

    Umstrittener Auftritt in HamburgTürkischer Außenminister will Balkon-Rede halten

    Trotz einer angemeldeten Gegendemonstration vor der Residenz des türkischen Generalkonsuls in Hamburg bereitet sich der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu auf eine Balkon-Rede vor. Der Veranstalter macht dies nach eigenen Angaben von der Teilnehmeranzahl abhängig.

    Laut Bülent Güven von der AKP-nahen Union Europäisch-Türkischer Demokraten soll der Auftritt am Dienstagabend im Freien stattfinden, falls sich mehr als 150 Anhänger einfinden.
    Zeitgleich ist in der Nähe der Residenz an der östlichen Außenalster eine Protestaktion angemeldet.

    Das Bündnis „Nein zum Referendum“ aus verschiedenen kurdischen und türkischen Organisationen will für Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und Pressefreiheit demonstrieren. Die Umgebung rund um die Residenz wurde am Dienstagnachmittag von der Polizei weiträumig abgesperrt.

    http://www.focus.de/politik/ausland/umstrittener-auftritt-in-hamburg-tuerkischer-aussenminister-will-balkon-rede-halten_id_6753517.html

    Na, da ist Hamburg/Deutschland, aber wieder schön eingeknickt! Widerliche Feiglinge!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:27

    Sie sind mal wieder Opfer! Was sonst?!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:31

    Warum gehen sie nicht in ihr geliebtes Heimatland?

  5. #5 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:32

    Es Zeichen der „Grauen Wölfe“ gezeigt!

  6. #6 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:34

    Was sagt uns dieser Auftritt? Frechheit siegt!

  7. #7 von quotenschreiber am 07/03/2017 - 19:51

    man vemisst das obligatorische Pfeifkonzert der Antifa beim Auftritt echter Faschisten.

  8. #8 von quotenschreiber am 07/03/2017 - 19:54

    #6 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 – 19:34
    Was sagt uns dieser Auftritt?

    Eine säkulare, atheistische Gesellschaft hat einer religiös-politischen nichts entgegenzusetzen. Die sind bereit, für Ihren Irrglauben zu sterben, eil sie auf den lohn der Märtyrer hoffen. Wir hier haben nur unser Leben und sonst nichts zu verlieren. In 50 Jahren ist Europa islamisch.

  9. #9 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:56

    Ich vermisse die Politiker, die nicht einknicken, wenn es um Erdogan und die Türkei geht!

  10. #10 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 19:58

    #8 von quotenschreiber

    „In 50 Jahren ist Europa islamisch.“

    Das geht viel schneller, höchstens noch zehn Jahre!

  11. #11 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 20:06

    [DEUTSCH] ERDOĞAN: Diese Jugend wird Geschichte schreiben!

    Hier wird dem großen Führer Erdogan gehuldigt!

  12. #12 von TB am 08/03/2017 - 16:00

    „In 50 Jahren ist Europa islamisch.“

    Und dann?

    Wer hält die nicht integrierten, vom Staat alimentierten Türken, Araber und andere gläubige Moslems denn hier am Scheißen?
    Etwa die ach so gläubigen Moslems selber?
    Wer hat denn die Türkei überhaupt am Überleben gehalten in den letzten Jahren/Jahrzehnten?
    Was hätten die denn ohne die ganzen deutschen und EU -Fördergelder gemacht?
    Haben die Öl?
    Oder warum fragen die jetzt wieder gleichzeitig bei den bösen deutschen Nazis nach Geld nach?
    Typisch ist doch, dass diese Gestalten immer auf Kosten anderer leben.
    Würde nun ein vollkommen anderes politisches/religöses System in Europa installiert, wo soll denn das ganze Geld herkommen, um diesen Dreck am laufen zu halten?
    Wer soll und kann denn dann überhaupt noch Steuern zahlen?
    Was soll denn ein europäisches Kalifat produzieren?
    Kopftücher und Haut Couture -Müllsäcke aka Burkas?
    Und was hätten Typen wie George Soros davon?
    Denke, dass man die durchgeknallten Moslems benutzt, um dann später etwas a la 1984 zu installieren.
    Nach dem Motto:
    Die selbsterklärten Eliten stellen erst selbst eine Gefahr her, die dann bekämpft werden muss und das geht dann nur, wenn eine neue Ordnung geschaffen wird.
    Und die ist eben nicht der grüne Prophet aka Islam, sondern das, was George Orwell beschrieben hat.

  13. #13 von Cheshire Cat am 08/03/2017 - 16:26


    Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen!
    Merkel kündigt Aufnahme von 500 Flüchtlingen im Monat aus der Türkei an – zusätzlich
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/merkel-kuendigt-aufnahme-von-500-fluechtlingen-im-monat-aus-der-tuerkei-an-a2039563.html