Botschaft eines Ex Moslems

Schwerst verletzt dem Tod entgangener Ex-Muslim warnt uns:: „Wehrt Euch gegen die Islamisierung, so lange Ihr noch könnt“
Der Islam wolle uns einschüchtern und feige machen, nicht gegen die schleichende Islamisierung unserer Länder aufzustehen. „Steht dagegen auf, bevor es zu spät ist! …..
Umso mehr ihr ihnen zugesteht, umso mehr werden sie sich nehmen wollen……“

  1. #1 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 14:48

    Ob er diese Botschaft bei uns auch verbreiten dürfte? Ich glaube nicht!

    Unsere Gutmenschen würden sagen: „Das ist eine Hassbotschaft, hört nicht auf diesen Mann!“

  2. #2 von Sophist X am 07/03/2017 - 17:01

    Ich fasse mal typische Gegenargumente zusammen:

    Es hat nichts mit dem Islam zu, der ist friedlich; die das getan haben, waren keine Moslem und überhaupt ist jeder selber schuld, wenn er den Islam und Moslems beleidigt.

  3. #3 von Cheshire Cat am 07/03/2017 - 18:29

    Wenn ein Staatschef die Politik nicht kann, dann bleibt nur das
    (die Reaktion des Kindes beachten):

    http://www.morgenpost.de/politik/article209847643/Wie-es-Kanzlerin-Merkel-bei-den-Babys-menscheln-laesst.html

    Und weil es so gut lief bei dem Besuch, verriet die Kanzlerin auch noch ein paar Geheimnisse aus ihrer eigenen Kindheit: „Von mir wurde gesagt, dass ich als Baby sehr gut geschlafen habe.“ Auch gegessen habe sie immer. „Vielleicht wirkt das nach“, erzählte Merkel. Mit einer Ausnahme: Gegessen habe sie alles „außer Spinat“. Und inzwischen? „Heute hat sich mein Verhältnis zu Spinat geklärt.“ Gut, dass wir darüber gesprochen haben.

  4. #4 von Heinz Ketchup am 07/03/2017 - 19:22

    #3 von Cheshire Cat am 07/03/2017 – 18:29

    Aber das hier kann Merkel! 😦

    Angela Merkel zerstört Deutschland.