Straßennamen mit Beipackzettel

Von Vera Lengsfeld

Politisch korrektes Umtaufen ist total in. Zuletzt hat es die Greifswalder Universität getroffen, die sich nicht mehr nach Ernst Moritz Arndt benennen will. Auch in Wien, Osnabrück und Gießen wird umbenannt, um nur einige Beispiele herauszugreifen. Und natürlich in Berlin, wo exzessive Straßenumbenennungen ja eine gewisse Tradition haben.

Nun sind zwölf Straßennamen in Freiburg an der Reihe, darunter der Martin-Heidegger-Weg und die Hindenburgstraße. Eine Kommission hatte untersucht, welche Freiburger Straßennamen einen Bezug zu Militarismus, Diktatur, Nationalismus, Antisemitismus, Chauvinismus, Minderheitenverfolgung und Kolonialismus aufweisen. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 06/03/2017 - 11:44

    Noch sind es Straßennamen die umbenannt werden!
    Wann wird Deutschland umbenannt? Und wie sollen wir unser Land dann nennen?

    Ich bitte um Vorschläge!

  2. #2 von Sophist X am 06/03/2017 - 16:10

    Absolventen von all diesen Pseudofächern vermehren sich eben wie Kakerlaken und müssen mit irgendwas beschäftigt werden.
    Ist ja bekannt, dass die Dichte von psychisch Kranken mit der Dichte praktizierender Kopfdoktoren korreliert. Die suchen sich Arbeit und finden sie.

  3. #3 von Gudrun Eussner am 06/03/2017 - 16:25

    #2 Leider behandeln sie nie diejenigen, die dringend einer Behandlung bedürften. Das geht schon dehalb nicht weil es nicht nur um ihre Freunde geht, sondern um sie selbst. Man kann sich nicht selbst behandeln.

  4. #4 von Cheshire Cat am 06/03/2017 - 23:18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s