Erdogan droht mit Türkenaufstand in Deutschland

Die Türkei ist Nato-Partner und Torhüter für die Flüchtlinge. Doch heute in einer Rede in Istanbul hat Erdogan wohl den Boden überspannt. Er drohte der deutschen Regierung damit, letztlich auch gewaltsam oder unter Missachtung der Souveränität ins Land einzudringen, wenn ihm der Sinn danach steht, und sogar noch schlimmer, er drohte damit, einen Aufstand zu inszenieren: „Wenn ich will, komme ich morgen. Ich komme und wenn ihr mich nicht hereinlasst oder mich nicht sprechen lasst, dann werde ich einen Aufstand machen.“ Bericht bei Heise

  1. #1 von kongomüller am 06/03/2017 - 08:25

    murat kurnaz, ex-guantanamo-insasse, mischt jetzt bei türkischem rockerclub „osmanen“ mit:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162600522/Tuerkische-Rocker-wollten-Ex-Guantanamo-Haeftling-anwerben.html

  2. #2 von Starenberg am 06/03/2017 - 10:45

    Was kratzt es eine deutsche Eiche, wenn sich ein paar türkische Schweine an ihr reiben?

  3. #3 von Heimchen am Herd am 06/03/2017 - 11:28

    „Erdogan droht mit Türkenaufstand in Deutschland“

    Das erlaubt er sich nur, weil er genau weiß, dass er bei uns mit keiner Gegenwehr zu rechnen
    hat! Er hat uns doch in der Hand, dank unserer größenwahnsinnigen Kanzlerin! Er braucht
    doch nur den Befehl an die hier lebenden Türken zu geben, dann schlagen die los!

    WER soll das verhindern? Unsere Politiker? Die ziehen doch alle den Schwanz ein, diese
    Versager! Unsere Bundeswehr ist damit beschäftigt, fremde Länder zu beschützen! Und wer
    beschützt uns? Niemand! Ich glaube, Deutschland war noch nie so schutzlos wie heute!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 06/03/2017 - 12:33

    [DEUTSCH] ERDOĞAN: Diese Jugend wird Geschichte schreiben!

    Der große Führer hat seine Jugend im Griff, sie folgen ihm!

  5. #5 von Sophist X am 06/03/2017 - 14:25

    Die feige, inkompetente Kanzlerin hat bei den Absagen von türkischen Wahlkampfshows die Kommunen vors Loch geschoben, weil sie glaubt, ihr Sultan wäre so doof wie die deutsche Presse und würde ihr so eine dumme Schei… abkaufen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/tuerkei-gaggenau-heiko-maas-bekir-bozdag-justizminister-brief

    Außenpolitik ist in ihrer Lügenwelt also Kommunalpolitik, weil es ihr heute so in den Kram passt.

    Wenn der Türkenaufstand beginnt, sollen die Kommunen vermutlich auch eigene Armeen aufstellen.

  6. #6 von Heinz Ketchup am 06/03/2017 - 17:27

    Dieser Artikel ist eigentlich vom Handelsblatt, ich wollte aber meinen Adblocker da nicht deaktivieren. :mrgreen:

    Das Ende der deutsch-türkischen Beziehungen

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/ende-deutsch-t%C3%BCrkischen-beziehungen-122642737.html

  7. #7 von Cheshire Cat am 06/03/2017 - 23:11

    „Erdogan droht …“

    Aber Merkel ist auch wild entschlossen:

    MERKEL HÄLT FLAMMENDE REDE FÜR FLÜCHTLINGSPOLITIK UND BALLT DIE FAUST