Ein Wort vom Tivoli-Wirt in Aukrug

Nachdem die Veranstaltung gestern vor einem übervollen Haus stattgefunden hat, möchten wir uns bei den Besuchern der Veranstaltung bedanken, die alle sehr höflich und zuvorkommend waren.
Wir bedanken uns auch bei der Polizei Neumünster, Kiel und Eutin sowie der Landespolizei Schleswig Holstein und dem Landeskriminalamt Sachsen. Alle Personen mit denen wir zu tun hatten waren professionell und höflich.
Wir möchten darauf hinweisen das viele Besucher zu dieser Veranstaltung gekommen sind um sich zu informieren, das beinhaltet auch 2 mit uns konkurrierende Gastwirte aus Aukrug, die gekommen sind um zu zeigen das das Recht auf Redefreiheit sehr wichtig ist. Wir bedanken uns bei beiden recht herzlich.

Was jeder dann mit dieser Information macht ist jedem selbst überlassen, aber jemanden als NAZI zu titulieren ohne das Parteiprogramm zu kennen und nur das nachschreien was man im Fernsehen gehört hat ist nicht unbedingt Intelligent !
Wir akzeptieren natürlich das nicht jeder versteht was wir entschieden haben, aber wir werden weiterhin jegliche Form von Redeverbot oder Vorschriften mit wem wir reden dürfen oder nicht ablehnen.
Was sich vor dem Restaurant abgespielt hat, hat der AFD viele Stimmen eingebracht ! Wer Personen bedroht und angreift im Namen der Demokratie, hat selbst Demokratie noch nicht verstanden !
Wer uns erpressen will mit: Wenn Du die Veranstaltung nicht absagst kommen wir nicht mehr, darf dann auch zu Hause bleiben. Wir werden lieber mit erhobenem Haupt bankrott gehen als uns zu verkaufen und nachzuplappern was andere uns vorschreiben !
Zum Schluss möchten wir uns noch bei den Hunderten von Leuten bedanken die uns angeschrieben und angerufen haben um uns zu unterstützen. Wir haben uns über Ihren Zuspruch sehr gefreut.
In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren Besuch..

Quelle

  1. #1 von Heimchen am Herd am 05/03/2017 - 18:19

    „Wer uns erpressen will mit: Wenn Du die Veranstaltung nicht absagst kommen wir nicht mehr, darf dann auch zu Hause bleiben. Wir werden lieber mit erhobenem Haupt bankrott gehen als uns zu verkaufen und nachzuplappern was andere uns vorschreiben !“

    Herrlich, dass es noch solche standhaften Menschen gibt! Mir kamen die Tränen beim Lesen!

    Vielen, vielen Dank!

  2. #2 von Klaus Pohl am 05/03/2017 - 18:28

    Diese Art der Bedrohung und Schikane kannte man früher nur aus Filmen im Kino

  3. #3 von Cheshire Cat am 05/03/2017 - 18:28

  4. #4 von Gudrun Eussner am 05/03/2017 - 22:01

    Habt Ihr das schon gesehen? Es ist unglaublich! Heute, ab 23:15 Uhr, die reine Volksverhetzung!


    „Lügenpresse“ ist das „Unwort des Jahres 2014“

    Das braune Netzwerk. Film von Caterina Woj
    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/das_braune_netzwerk/1197146?datum=2017-03-05

    Immer entfesselter werden die Rufe auf den Straßen. Hassgesteuert gegen Merkel, Flüchtlinge, Demokratie und Rechtsstaat. Was mit Pegida begann, ist mit dem gigantischen Wahlerfolg der AfD zu einer neuen, wütenden Bewegung geworden.

    Zumeist rechts und oftmals rassistisch. Strategen, intellektuelle Vordenker und eine ganz neue junge Generation von Rechtspopulisten versuchen, diese Bewegung zu beeinflussen und zu steuern: Neo-Nazis in Hinterzimmern mit tiefen Verbindungen in Wirtschaftskreise. Sie heizen die Menge an und sind die wahren Akteure hinter den Rufen von Volk und Lügenpresse.

    Weltweit vernetzt verfolgen sie ein gemeinsames Ziel: den Aufbau einer außerparlamentarischen, antidemokratischen Bewegung.

  5. #5 von Gudrun Eussner am 05/03/2017 - 22:57

    SENDETERMINE
    So. 05.03.17, 23.15 Uhr
    Mi. 08.03.17, 02.15 Uhr
    Sa. 11.03.17, 03.30 Uhr
    Do. 06.04.17, 20.15 Uhr
    Fr. 07.04.17, 00.45 Uhr
    Fr. 07.04.17, 07.30 Uhr
    Fr. 07.04.17, 14.30 Uhr
    Sa. 08.04.17, 11.30 Uhr

    Das braune <netzwerk. WDR
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/die-story/video-das-braune-netzwerk-100.html

    43:40 Indoktrination vom haßgesteuerten WDR Rotfunk, und die Bürger bezahlen dafür auch noch. Die erste Sendung war am 11.Januar 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s