Live aus Berlin: Merkel muss weg – Demo

In Berlin werden Tausende Protestierender erwartet, die unter dem Motto „Merkel muss weg“ vom Hauptbahnhof in die Innenstadt ziehen wollen. Zeitgleich finden zwei Gegenveranstaltungen des „Berliner Bündnis gegen Rechts“ statt.

  1. #1 von quotenschreiber am 04/03/2017 - 15:12

    Merkürdige Leute. Vereinzelt scharz-weiß-rot.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 15:55

    Die Rednerin gefällt mir!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 16:31

    Also, das sind nicht gerade Leute, mit denen ich mitlaufen würde, sind mir zu prollig!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 16:33

    So…jetzt ist die Übertragung unterbrochen! Es spricht plötzlich ein Engländer!

  5. #5 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 16:37

    Jetzt geht es weiter!

  6. #6 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 16:54

    Die „Kommentare“ im Live-Chat sind auch unterirdisch!

  7. #7 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 17:01

    In Berlin werden Tausende Protestierender erwartet, die unter dem Motto „Merkel muss weg“ vom Hauptbahnhof in die Innenstadt ziehen wollen. Die Demonstration wird von der Initiative „Wir für Berlin & Wir für Deutschland“ organisiert und findet bereits zum fünften Mal statt.

    Das Berliner „Bündnis gegen Rechts“ hat zu Gegenprotesten aufgerufen und zwei Veranstaltungen angemeldet, zu denen jeweils mehrere Tausend Menschen erwartet werden.

    *********************************************************************************************

    Also, mal ganz ehrlich… man muss sich für links und rechts schämen!

    Da gefallen mir die Aktionen der Identitären hundertmal besser!

  8. #8 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 17:24

    Jetzt muss man sich auch noch die Linksversifften ansehen! Furchtbar diese Typen!

  9. #9 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 17:48

    Derzeit 746 Zuschauer im Livestream. Da hat Pegida Dresden aber mehr Zuschauer!

  10. #10 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 17:53

    Halt die Fresse und haut ab, mehr können die Linksextremen nicht sagen!

  11. #11 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 18:04

    Die Demo ist zu Ende. Ob sie was gebracht hat?

  12. #12 von Heimchen am Herd am 04/03/2017 - 20:30

    Sascha Lobo bei Anti-Merkel-Demo vertrieben

    Unter dem Motto „Merkel muss weg“ demonstrieren in Berlin Hunderte Rechte gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Blogger Sascha Lobo versucht, mit den Protestierenden zu sprechen – vergeblich.

    „Lügenpresse“ – noch der harmloseste Begriff an diesem Nachmittag vor dem Berliner Hauptbahnhof. „Du Faschistenschwein“ oder auch „derjenige, der Kinder f…“ – all das muss sich der bekannte Blogger Sascha Lobo anhören.

    Er hatte, begleitet von einem Kamerateam, versucht, mit den Teilnehmern der „Merkel muss weg“-Demonstration ins Gespräch zu kommen. Vergeblich.

    Ein Ordner der von rechten Gruppen organisierten Demonstration packt Lobo am Nacken und schiebt ihn vom Platz der Kundgebung, er wird mit Bier bespritzt. Rangeleien, die Polizei klärt die Situation.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162583615/Sascha-Lobo-bei-Anti-Merkel-Demo-vertrieben.html

    Dieser Idiot wollte sich doch nur wichtig machen, sonst nichts!

  13. #13 von Cheshire Cat am 04/03/2017 - 20:34

    Mädchen: „Jetzt bin ich auch Muttis Volk.“
    Merkel: „Schööön. Aber blond muss auch weg – Blond ist das neue Braun.“

  14. #14 von Ein Widerlicher aus Sachsen am 05/03/2017 - 11:24

    Eine „Merkel muss weg“- Demo wird von linken, grünen und sonstigen Spinnern gestört? Wie krank ist das denn? Verteidigen die etwa ihre FDJ-Sekretärin?

    Vor kurzem habe ich etwas herrliches zu diesem Thema gehört: Wer gegen Merkel ist, ist ein Rechter oder ein Nazi oder ein rechter Nazi oder ein Dresdner. Ab sofort bin ich ein Dresdner!!!