Mubarak frei gesprochen

Es war das letzte Strafverfahren gegen Ägyptens langjährigen früheren Präsidenten Husni Mubarak: Das Oberste Berufungsgericht in Kairo hat den wegen des Todes von Demonstranten im Jahr 2011 verurteilten Ex-Staatschef am Donnerstag endgültig freigesprochen. Mubarak sah sich seit seinem Sturz im Februar 2011 verschiedenen Strafverfahren ausgesetzt, mit dem Urteil vom Donnerstag ist nun das letzte Verfahren zu Ende gegangen. Bericht bei WELT

  1. #1 von Heimchen am Herd am 03/03/2017 - 15:49

    „Kritiker monieren, die Verstöße der Mubarak-Ära seien mit dem derzeit amtierenden Präsidenten, Ex-Armeechef Abdel Fattah al-Sisi, zurückgekehrt.“

    Die sollen ja den Abdel Fattah al-Sisi an der Macht lassen, der sorgt wenigstens für Ruhe!
    Ich hoffe, der Westen mischt sich nicht schon wieder ein und destabilisiert das Land!

    Gottesstaaten sind schlimmer als Diktaturen!
    Moslems brauchen starke Führer, die die Leute in Schach halten!

  2. #2 von Sophist X am 03/03/2017 - 23:33

    Ägypten ist ein islamischer Dreckhaufen, der vermutlich nur durch den lukrativen Tourismus vorm totalen Absturz ins eine rechtgläubige Hölle bewahrt wurde. Solange die Ägypter bleiben, wo sie sind, ist es mir recht.