Höcke entschuldigt sich

Thüringens vom Parteiausschluss bedrohter AfD-Landeschef Björn Höcke hat die Parteibasis für seine umstrittene Rede zur deutschen Erinnerungskultur um Entschuldigung gebeten. „Ich habe ein großes, ein wichtiges Thema leider in einer Bierzeltrede vergeigt“, sagte Höcke am Samstag auf einem Thüringer Landesparteitag in Arnstadt. Er sei in eine falsche Tonlage gefallen, habe Interpretationsspielräume zugelassen. „Das war ein Fehler. Dafür möchte ich mich hier entschuldigen.“ weiter bei Tagesspiegel

  1. #1 von Kommentarspender am 18/02/2017 - 15:37

    Ich möchte mich hiermit auch für Frauke Petry entschuldigen. Sie stösst mit ihrem Verhalten gut 30% der Afd-Wähler vor den Kopf. Eine angepasste und politisch korrekte Afd werde ich nicht mehr wählen. Eine FDP 2.0 und CDU 2.0 braucht niemand.
    Ich stehe aber auch zum liberalen Teil der Afd solange sie den konserativen Teil toleriert.

  2. #2 von marc am 18/02/2017 - 17:36

    Höcke,Petry,Pretzell,Roon sollten die Partei verlassen.

    ot:Polizei log:
    Polizeitaxi für Refugee damit er Schnaps kaufen kann
    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Neben-Alkohol-gabs-nur-Strauchtomaten-Marktchefin-kontert-Polizei-1355210692

  3. #3 von Lomar am 18/02/2017 - 17:37

    Höckes Rhetorik ist nicht die beste. Sie ist in unserer Zeit und unserem Land etwas unangebracht und wird nach zwei Diktaturen argwöhnisch aufgenommen, ein Stück auch zu Recht. Er möchte pathetisch und kämpferisch wirken, aber das geht auch in einer Tonlage, die weniger an Goebbels und andere Genossen erinnert. Inhaltlich hat Höcke bei vielem, was er sagt, Recht.
    Diesen Mann aus der AfD auszuschließen, wäre kontraproduktiv. Seine Entschuldigung ist in meinen Augen in diesem Zusammenhang zu sehen. Es muss eine Tür geöffnet werden, damit er gehalten werden kann. Deshalb wahrscheinlich dieser Canossagang.

  4. #4 von Heimchen am Herd am 18/02/2017 - 18:57

    „Höcke entschuldigt sich“

    Was sagt denn die Prinzessin auf der Erbse dazu??

  5. #5 von Cheshire Cat am 18/02/2017 - 23:26

    Hört auf, Frauke zu bashing.
    Niemand will schon mit ihr spielen.

  6. #6 von tacheles am 19/02/2017 - 05:04

    Wofür?