Deutsche Verhältnisse an US-Unis

Trump ist nicht der Einzige, der laut darüber nachdenkt, den Universitäten Geld zu entziehen. Gemäss einem Artikel der New York Times vom vergangenen August streichen immer mehr Alumni ihre finanzielle Unterstützung, weil sie mit «der gegenwärtigen Kultur an Universitäten» nicht mehr einverstanden sind. Zu den Beanstandungen zählen: Die Redefreiheit ist gefährdet, die Administration kuscht vor protestierenden Aktivisten, Studenten sind zu sehr eingebunden in Rassen- und Identitätspolitik. Ein Amhurst-­Absolvent fasste es so zusammen: «Universitäten sind heute eingewickelt in diese politisch aufgeladene Mission, anstatt eine Institution der höheren Bildung zu sein. (…) Wenn Studenten und Administration so viel Zeit mit Hexenjagd verbringen, geht viel von der intellektuellen Stärke verloren.» Bericht bei Basler Zeitung

  1. #1 von Klaus Pohl am 18/02/2017 - 10:34

    Genau so ist es ,Rot Grünes Gedankengut wird transportiert und alles andere wird niedergemacht.

  2. #2 von Gudrun Eussner am 18/02/2017 - 15:15

    Für jeden Alumnus, der seine Unterstützung zurückzieht, reichen Millionäre und Milliardäre der Terror finanzierenden islamischen Staaten großzügig Millionen Dollar nach. An diesen versifften Unis gibt es jetzt schon vollständig von ihnen finanzierte Lehrstühle, an denen nicht Orientalistik gelehrt wird, sondern Islampropaganda betrieben wird, da’wa.

    Das Geld, was dann noch fehlt, kommt von Georg Soros.

  3. #3 von kongomüller am 18/02/2017 - 17:24

  4. #4 von marc am 18/02/2017 - 17:37

    Dort ist es doch schlimmer als hier.Der ganze Müll kommt von drüben.AN einer UNI darf man nicht mal mehr STALLION(HENGST)sagen da dies sexistisch sei…

  5. #5 von Heimchen am Herd am 18/02/2017 - 19:16

    Die ganzen Professoren an unseren Unis sind alle stramm links!

    Kein Wunder also, wenn die Studenten auch alle auf links getrimmt werden!

  6. #6 von Cheshire Cat am 18/02/2017 - 23:06

  7. #7 von Gitta am 19/02/2017 - 03:56

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:http://opposition24.com/obama-vorsitz-mitglieder-anti/302363

    Der Friedens-Nobel-Preisträger Barak HUSSEIN Obama gemeinsam mit Linken
    und Moslems gegen Donald Trump. Ein Expräsident gegen den amtierenden
    Präsidenten, das hat es noch nie gegeben. Widerlich.