Trump und Netanyahu geben Pressekonferenz

  1. #1 von sohnes am 15/02/2017 - 20:27

    Herrlich. Endlich ist dieser elende Obama weg.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 15/02/2017 - 20:56

    US-Präsident Donald Trump sieht in der Zwei-Staaten-Lösung nicht die einzige Möglichkeit für Frieden im Nahen Osten. „Ich mag die Lösung, die beide Parteien mögen“, sagte Trump bei einem Treffen mit Israels Premierminister Benjamin Netanjahu am Mittwoch in Washington. Beide Seiten müssten bereit sein, Kompromisse einzugehen. Von Israel forderte Trump„ein wenig“ Zurückhaltung beim Siedlungsbau.

    https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/politik/2017/02/15/trump-empfaengt-netanjahu/

  3. #3 von Heimchen am Herd am 15/02/2017 - 21:27

    Netanyahu: Ich hatte ein “ausgezeichnetes” Treffen mit US-Außenminister Tillerson

    “Die US-Israel-Allianz war schon immer stark, und es geht darum, sie noch stärker zu machen”, sagte Netanyahu.

    (…)Netanyahu lud Tillerson ein, Israel zu besuchen und “auch direkte Verbindungen zwischen dem US-Außenminister und dem Büro des Ministerpräsidenten herzustellen”, so die Erklärung.

    Während ihres Gesprächs schlug ein Beamter des Weißen Hauses vor, dass der Frieden zwischen Israel und den Palästinensern nicht notwendigerweise in Form einer Zwei-Staaten-Lösung hergestellt werden sollte – eine Position, die eine dramatische Verschiebung der seit Jahrzehnten von den USA favorisierten Politik darstellen könnte.

    Es ist auch geplant, dass sich der israelische Premierminister zu Sitzungen auf dem Capitol Hill mit Abgeordneten beider politischen Seiten trifft, einschließlich Senats-Mehrheitsführer Mitch McConnell, Haussprecher Paul Ryan und Senat Minority Leader Chuck Schumer.

    http://www.israel-nachrichten.org/archive/27992

  4. #4 von Heimchen am Herd am 15/02/2017 - 22:25

    PM Netanyahu and Mrs Sara Netanyahu Arrive at the White House