Schweden: Vorreiter für den Rest Europas

Die Schönheit durch Vielfalt:

Schweden: Gewalt erschüttert Malmö

Eine Reihe von Gewaltverbrechen erschüttert die südschwedische Stadt Malmö. Am Sonntag wurde ein 23-Jähriger vor einem Restaurant auf einem Platz im Viertel Möllevangen erschossen. Die Polizei ermittelt wegen Mordes. Einen Verdächtigen gibt es bislang nicht.

Es ist bereits das dritte Tötungsdelikt auf offener Straße in diesem Jahr in der Stadt mit rund 320.000 Einwohnern. Anfang Januar war ein 22-Jähriger im Stadtteil Fosie erschossen worden. Etwa eine Woche später starb ein 16-Jähriger an einer Bushaltestelle im Problemviertel Rosengard.

Bei soviel Schönheit wollen natürlich andere Länder keinesfalls nachstehen: Das neue Belgistan – Bald unter der Flagge des IS?

  1. #1 von Gudrun Eussner am 14/02/2017 - 11:42


    Die schwedische Handelsministerin Ann Linde, in ihrem Land zuständig für feministische Außenpolitik, bittet im Iran um Nachsicht für ihre Landsfrauen, die nicht den islamischen Anforderungen an die Kleidung genügen.

    Swedish Feminists‘ Perp Walk in front of Iranian Dignitaries
    https://www.unwatch.org/walk-shame-swedens-first-feminist-government-don-hijabs-iran/

  2. #2 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 12:25

    #1 Gudrun

    Die Linde und ihre Anhängerinnen sehnen sich nach Unterwerfung und das wollen
    Feministinnen sein? Da bin ich als konservative Frau ja fortschrittlicher als diese
    Tussis!

    Erst machen diese Weiber die schwedischen Männer zu devoten Männchen
    und dann schmeißen sie sich den Mullahs an den Hals! Haben die noch alle
    Tassen im Schrank??

    Die westlichen Frauen sind unser aller Untergang! Sie haben es möglich gemacht,
    dass sich der Islam ungehindert ausbreiten konnte! Dafür müssten sie alle in den
    Knast!

  3. #3 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 12:44

    Gudrun festhalten, hier ist unser Liebling! 😉

    Diese blauen Augen…herrlich!

  4. #4 von Gudrun Eussner am 14/02/2017 - 13:36

    #3 Heimchen

    🙂 🙂 🙂 Dankäää! 🙂 🙂 🙂

    Ich habe leider die letzten Folgen mit Gunvald versäumt *schluchz*. Hoffe auf baldige nächste Folge!

  5. #5 von Klaus Pohl am 14/02/2017 - 14:07

    So wird es bald in allen Westlichen Ländern zu gehen

  6. #6 von tacheles am 14/02/2017 - 19:30

    Bitte um Nachsicht füe ANNE LIND!
    Vor etlichen Jahren wurde sie, damals schon Aussenministerin, bei einem Kaufhausspaziergang von einem moslemischen HASSALBANER zusammengemesserschächtet.
    Der HASSALBANER hatte Rezepte für Psychopharmaka von 16 Ärzten in der Tasche.
    Er bekam die damals übliche „Strafe“ von 1 Jahr in die Psychatrie.

  7. #7 von tacheles am 14/02/2017 - 19:39

    Sorry!
    Da habe ich was verwechselt.
    1998 wurde die damalige Aussenministerin ANNE LIND von dem Serben MIJAIL MIJAILOWICH in einem Kaufhaus zusammengestochen und starb kurz darauf.
    Der Täter wurde für verrückt erklärt.