IHRE MEINUNG INTERESSIERT (65)

  1. #1 von quotenschreiber am 12/02/2017 - 21:16

    Der neue Meinungsthread ist da!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 12/02/2017 - 21:19

    Dankeschön! 😉

  3. #3 von Heimchen am Herd am 12/02/2017 - 21:29

    Über 100 Jahre alter Park wird im rotrotgrünen Berlin für Flüchtlingsunterkunft platt gemacht

    Dass Flüchtlinge in Deutschland absolute Priorität haben, ist ein Spruch, der gerne von den Kritikern der Flüchtlingspolitik der derzeitigen Regierung vorgebracht wird. Das ist so sicher zu pauschal ausgedrückt. Aber die Ereignisse, die sich bestens eignen, dieses (Vor-)Urteil zu bestätigen, häufen sich doch immer öfter.

    Geradezu zur Heimstatt der Erfüllung von Vorurteilen wird derzeit das rotrotgrün regierte Berlin.

    Von einem neuen Fall berichtet heute die Morgenpost: Eine der ältesten und schönsten Parkanlagen Berlins, der Lankwitzer Park, wird jetzt für den Bau einer Flüchtlingsunterkunft platt gemacht.

    Und das trotz des Widerstands der Anwohner, Senioren, Naturschützer und Bezirkspolitiker, trotz der Tatsache, dass man – wenn man an Stuttgart21 oder die Bebauung des Tempelhofer Feldes denkt – mit typisch grünen Argumenten versucht hatte, den Park zu retten.(…)

    Dass die Morgenpost ausdrücklich die jüdische Herkunft des Parkstifters erwähnt, ist kein Zufall: Eine überwiegende Mehrzahl der Migranten hat nicht nur einen muslimischen Kulturhintergrund, sondern ist auch extrem israelfeindlich und antisemtisch eingestellt.

    Dabei hätte es tatsächlich alternative leere Grundstücke und Gebäude in der Nähe des Parks gegeben, die man hätte um- bzw. bebauen können. Dass sich nun selbst Flüchtlingsaktivisten und Bürgerbewegte mit weiteren, typisch grünen Anliegen gegen diese Art von Flüchtlingspolitik engagieren, zeigt, dass es für die Politiker immer schwieriger wird, ihre Kritiker mit der Totschlagvokabel „Rechtspopulismus“ unhörbar zu machen.(…)

    https://philosophia-perennis.com/2017/02/08/park-berlin-lankwitz/

    Das ist ein Skandal ersten Ranges!

  4. #4 von Heimchen am Herd am 12/02/2017 - 23:16

    Earth Drum – Sun Blessing – David & Steve Gordon

    https://www.youtube.com/watch?v=c85yH-r3yt0 .

    Herrliche Musik… gute Nacht… 😉

  5. #5 von democratia am 13/02/2017 - 08:33

    Der auch den deutschen Behörden bekannte Mann befindet sich in Untersuchungshaft.

    https://www.suedtirolnews.it/chronik/deutscher-sexualtaeter-mit-14-jaehrigem-in-wien-ertappt

    „Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der Verdächtige unter den Profilnamen “Beno Lauber” und “Beno Laubar” bereits mehrfach auf sozialen Netzwerken versucht hatte, mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu treten.“

    Die Polizei bittet, (auch vertrauliche) Auskünfte weiterer möglicher Opfer, bzw. Hinweise zum Profilnamen des Täters oder zum Lichtbild an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33800 bekannt zu geben.

  6. #6 von democratia am 13/02/2017 - 12:53

    OMG!

    Wie peinlich ist das denn?

    http://bazonline.ch/ausland/amerika/schweizer-sagt-trumps-twitter-den-kampf-an/story/27356007

    Schweizer will Trumps Twitterkonto lahmlegen
    Er hat schon eine Kampagne von Economiesuisse versenkt. Jetzt knöpft sich Kampagnenstratege Andreas Freimüller die Tweets des US-Präsidenten vor.

    Der 47-Jährige engagierte sich früher für Greenpeace und entwickelt heute Strategien für verschiedene Kampagnen…

  7. #7 von Heimchen am Herd am 13/02/2017 - 13:54

    #6 von democratia

    Das ist nicht peinlich, sondern anmaßend! Was bildet sich dieser Heini eigentlich ein
    wer er ist, Gott?

    Eduard Winklhofer vor 11 Min.

    Die Meinungsfreiheit ist ein verdammt hohes Gut in einer Demokratie, sie sollte niemals eingeschränkt werden.Dafür sollten wir täglich einstehen.
    Keine Regierung und auch keine Privatpersonen sollten die Möglichkeit bekommen die freie Äußerung der Meinung zu Zensieren oder zu Beschneiden.
    Und das Recht der Meinungsfreiheit hat für alle zu gelten.
    ********************************************************************************

    Genauso ist es!

  8. #8 von Gudrun Eussner am 13/02/2017 - 16:29

    Heute steht im Figaro, von Ludovic Hirtzmann, Montréal, daß sich die Zahl der Illegalen, die nach Kanada einwandern, seit Donald Trumps Dekret verdoppelt hätte. Sie beriefen sich darauf, daß Justin Trudeau erklärt hätte, alle seien, unabhängig von ihrer Religion, in Kanada herzlich willkommen. Nun entdecken sie aber an der 9000 km langen Grenze, daß dem nicht so ist. Die örtlichen Grenzstationen wiesen sie zurück, weil sie kein Recht auf Asyl hätten, da sie ja aus einem sicheren Land kämen. Nun ziehen Ghanaer, Somalier und ähnliche Migranten die Grenze der USA hoch, nach Norden, und dringen in Kanada nördlich des 45. Breitengrades ein. Einigen frieren dabei im tiefen Schnee die Finger ab, was am schrecklichen Beispiel zweier 25- und 35-jähriger Ghanaer ausführlich geschildert wird. Sie sagten sie wären homosexuell und würden deshalb in Ghana verfolgt.

    Die kanadischen Grenzdörfer, nördlich des 45.Breitengrades, würden überlaufen, man wüßte nicht, wo man die Hunderte, die da täglich kämen, unterbringen könnte.

    Vielleicht schickt man sie im plombierten Zug wie seinerzeit Wladimir Iljitsch Lenin zu Justin Trudeau, nach Ottawa?

    An der amerikanisch-kanadischen Grenze die Migranten der weißen Hölle

    À la frontière américano-canadienne, les migrants de l’enfer blanc
    http://www.lefigaro.fr/international/2017/02/12/01003-20170212ARTFIG00192–la-frontiere-americano-canadienne-les-migrants-de-l-enfer-blanc.php

  9. #9 von Heimchen am Herd am 13/02/2017 - 22:23

    Paco de Lucía & Al Di Meola – Mediterranean Sundance

    https://www.youtube.com/watch?v=C97H_HvBjPA .

    Einfach herrlich…soviel Temperament und Leidenschaft…

  10. #10 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 12:45

    Hach, diese blauen Augen…herrlich! 🙂

  11. #11 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 12:48

    blue eyes- elton john

    https://www.youtube.com/watch?v=y3SqsRfaVE4 .

    Ich habe auch blaue Augen! 😉

  12. #12 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 22:37

    Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 12.02.2017

    In einer Welt voll schlechter Nachrichten sind gute Nachrichten eine echte Abwechslung — und eine Notwendigkeit.

    Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 12. Februar 2017!

    https://heplev.wordpress.com/2017/02/14/gute-nachrichten-aus-israel-woche-bis-12-02-2017/

    Es sind wieder tolle Sachen dabei, ich bin begeistert!

  13. #13 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 22:39

    Tehilim, תהילים, SALMOS: 16, 32, 41, 42, 59, 77, 90, 105,137 e 150 Tradução.

    https://www.youtube.com/watch?v=yXm2xajUt5k .

    Herrliche Musik zum Entspannen…

  14. #14 von Heimchen am Herd am 14/02/2017 - 22:58

    2 Staaten oder nicht 2 Staaten, das ist die Frage, wenn Netanyahu Trump trifft

    WASHINGTON – Am Mittwoch um die Mittagszeit wird Premierminister Benjamin Netanyahu mit einer Ehrengarde im Weißen Haus begrüßt, die in den letzten Jahren für israelische Besucher beispiellos war.

    http://www.timesofisrael.com/2-states-or-not-2-states-that-is-the-question-when-netanyahu-meets-trump/

    Auf ein gutes Gelingen!

  15. #15 von Heimchen am Herd am 15/02/2017 - 10:24

    Aus Sicht von Experten ist Terror-Angie gefährlicher, als Nord-Korea

    Hurra, liebe Leserinnen und Leser: Nach Jahrzehnten der globalen Mittelmäßigkeit endlich mal eine Statistik, bei der das wieder gut gewordene Germany auf einem der vordersten Plätze auftaucht! Im Ranking der Staaten, die den Weltfrieden im Jahr 2017 am stärksten gefährden, liegt Muttis neues Deutschland auf Platz drei – hinter China und den USA, aber noch vor Nord-Korea.

    Ja, Sie haben richtig gelesen: Die Experten sind nach Abschluss ihrer Recherchen der Meinung, die Noch-Bundeskanzlerinnendarstellerin Frau Dr. Merkel, derzeit auch bekannt als Stasi-, Krisen- oder Terror-Angie, stellt eine größere Gefahr für die Menschheit dar, als der verrückte Diktator Kim Jong-un.

    Weiterlesen hier: http://haolam.de/artikel_28170.html

    Das wundert mich überhaupt nicht! Die Frau ist wahnsinnig!

  16. #16 von Heimchen am Herd am 15/02/2017 - 10:56

    Das Problem, das Israels Existenz mehr bedroht als jede iranische Bombe

    Beim Treffen von Trump und Netanjahu geht es indirekt auch um die Präsidententochter. Ultraorthodoxe sehen ihren Übertritt zum Judentum skeptisch. Für Israel symbolisiert sie ein Problem, das seine Existenz gefährdet.

    Die Liste der Themen, die Israels Premier Benjamin Netanjahu bei seinem ersten Besuch im Weißen Haus mit Donald Trump am Mittwoch besprechen muss, ist lang – vom Atomvertrag mit dem Iran über den Siedlungsbau bis zu den Beziehungen zu Europa und der arabischen Welt. Doch erstmals könnte auch ein Problem auftauchen, das von den Spitzen beider Länder noch nie thematisiert wurde. Eines, dass die Existenz Israels mehr bedroht als jede iranische Bombe.

    Es geht um den immer tiefer werdenden Riss zwischen Israels religiösem Establishment und dem Judentum in den USA, der bis ins Oval Office reicht. Israels Rabbinat wird immer fundamentalistischer und verprellt so die Glaubensbrüder in den USA, nicht zuletzt einen von Trumps engsten Beratern, seinen orthodoxen jüdischen Schwiegersohn Jared Kushner. An dessen Frau, der Konvertitin Ivanka Trump, entzündet sich ein für die Beziehungen zwischen den Ländern gefährlicher Streit. Denn manchen israelischen Rabbinern ist Trumps Tochter nicht koscher genug.

    Weiterlesen hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article162045610/Das-Problem-das-Israels-Existenz-mehr-bedroht-als-jede-iranische-Bombe.html

    Ist es tatsächlich so oder ist es nur Wunschdenken der linken Presse?

  17. #17 von Gudrun Eussner am 15/02/2017 - 17:05

    Former Obama Officials, Loyalists Waged Secret Campaign to Oust Flynn
    http://freebeacon.com/national-security/former-obama-officials-loyalists-waged-campaign-oust-flynn/

    The abrupt resignation Monday evening of White House national security adviser Michael Flynn is the culmination of a secret, months-long campaign by former Obama administration confidantes to handicap President Donald Trump’s national security apparatus and preserve the nuclear deal with Iran, according to multiple sources in and out of the White House who described to the Washington Free Beacon a behind-the-scenes effort by these officials to plant a series of damaging stories about Flynn in the national media.

    Sie schaden damit Israel zweifach, einmal über den Iran und einmal über Rußland. Michael Flynn war ein Bindeglied zwischen beiden Politikbereichen und zusätzlich für den Bereich Rußland-Iran.

    Der Rücktritt Michael Flynns schadet am meisten Israel.

  18. #18 von Heimchen am Herd am 16/02/2017 - 10:16

    Ist diese Äußerung von Höcke der wahre Grund für sein Ausschlussverfahren?

    „Wir müssen immer bedenken:
    Mit Bernd Lucke sind nicht alle die gegangen, die ihren Frieden mit der Rolle eines Juniorpartners in einer zukünftigen Koalition mit einer Altpartei gemacht haben. Manche von ihnen, manche von diesen Luckisten, sind geblieben. Das sind die, die keine innere Haltung besitzen, die Establishment sind und Establishment bleiben wollen oder so schnell wie möglich zum Establishment gehören wollen.

    Und, liebe Freunde, nicht wenige von diesen Typen drängen jetzt gerade in diesen Wochen und Monaten als Bundestagskandidaten auf die Listen oder als Direktkandidaten in den Wahlkreisen entsprechend nach vorne. Und nicht wenige werden – das muss man leider annehmen – ganz schnell vom parlamentarischen Glanz und Glamour der Hauptstadt fasziniert werden.
    Und nicht wenige werden sich ganz schnell sehr wohl fühlen bei den Frei-Fressen- und Frei-Saufen-Veranstaltungen der Lobbyisten.“

    – Björn Höcke in seiner Dresdner Rede

    Ja, ich denke auch, das ist der wahre Grund!

  19. #19 von kongomüller am 17/02/2017 - 14:20

  20. #20 von Heimchen am Herd am 17/02/2017 - 21:49

    So…jetzt mal wieder etwas Musik, sonst wird man noch total bekloppt, von all diesen
    schlechten Meldungen jeden Tag!

    U2 – One unplugged [by U2two]

    https://www.youtube.com/watch?v=kprazhF-VSY .

    Herrlich…

  21. #21 von Heimchen am Herd am 17/02/2017 - 23:33

    Jetzt ist aber Feierabend für heute.

    Laid Back – Bakerman

    https://www.youtube.com/watch?v=rUwsXrXqICI .

    Gute Nacht… 😉

  22. #22 von kongomüller am 19/02/2017 - 09:22

    https://www.liveleak.com/view?i=2a1_1487455090

    chinas geheimrezept gegen unkotrolliertes bevölkerungswachstum?

  23. #23 von Heimchen am Herd am 19/02/2017 - 11:49

    Paint the Sky Red – Not All Who Wander Are Lost (Full Album)

    https://www.youtube.com/watch?v=dHC7P400C6w&t=1301s .

    Herrliche Musik zum Entspannen…

  24. #24 von Heimchen am Herd am 20/02/2017 - 21:35

    Annie Lennox – Why (Official Music Video)

    https://www.youtube.com/watch?v=HG7I4oniOyA .

    Schön…

  25. #25 von Heimchen am Herd am 20/02/2017 - 22:12

    Trump bedeutet für Kanzlerin Merkel das Ende: Schon bald!

    Die Einschläge kommen näher – Kein Zweifel. Merkel ist angezählt – sowohl als Parteivorsitzende als auch als Kanzlerin. Sie weiß das, aber spielt „business as usual“. Und wie so oft, wenn´s zuhause nicht so recht läuft, zeigt man mit dem dicken Zeigefinger aufs Ausland. DA sitzt der Feind! Und der Feind heißt Trump.

    Aber hat mal jemand gehört, Trump wolle Deutschland vernichten? Anders bei uns: Da gibt es eine ganze Phalanx von Deutschlandvernichtern („Deutschland verrecke!“, „Nie wieder Deutschland!“).

    Vorn an marschiert eine Person, die eines der wichtigsten Ämter unserer Republik ausübt: Bundestagsvizepräsidentin. Hinter ihr die Riege der Gesellschaftsveränderer, vornehm „Gutmenschen“ genannt. Diese Volksbevormunder zerstören die Gesellschaft, die sie hassen, und wollen eine neue Gesellschaft mit einen Neuen Menschen.

    Weiter hier: https://philosophia-perennis.com/2017/02/20/trump-ende-fuer-merkel/

    Wann fällt Merkel endlich! Ich kann diese Frau nicht mehr ertragen!

  26. #26 von democratia am 21/02/2017 - 09:59

    Migrantenkrieg in Frankreich – Moslems und die Antifa übernehmen die Strassen von Paris

    (Veröffentlicht am 19.02.2017, 9min13)

  27. #27 von Heimchen am Herd am 21/02/2017 - 13:28

    Putin „tief bestürzt“ über Tod des russischen UN-Botschafters Tschurkin

    Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin ist tot. Der Diplomat starb am Montag überraschend an seinem Arbeitsplatz in New York, wie das Außenministerium in Moskau mitteilte. Angaben zur Todesursache machte das Ministerium zunächst nicht. Tschurkin starb genau einen Tag vor seinem 65. Geburtstag.

    Russlands Präsident Putin war „tief bestürzt“ über die Todesnachricht, berichtete Reuters. Laut dem Sprecher der russischen Botschaft in den USA wird eine Herzattacke als Todesursache vermutet, jedoch gebe es dazu noch kein offizielles Statement, berichtete der US-Fernsehsender CBS News .

    Tschurkin hatte Russland seit 2006 bei den Vereinten Nationen und im UN-Sicherheitsrat vertreten, wo das Land einen ständigen Sitz hat.

    (…) Tschurkin war wegen seiner Streitbarkeit gefürchtet, die zuweilen in Medienberichten Erwähnung fand.

    Im Oktober zum Beispiel hatte es Streit gegeben, weil Russland eine Resolution zur Lage in Aleppo blockierte und deshalb von London scharf kritisiert wurde. Tschurkin antwortete auf den Ruf eines britischen Vertreters, der gefordert hatte

    „Hören Sie sofort (mit den Luftangriffen) auf: „Hören SIE auf, Gesindel in der ganzen Welt zu unterstützen — Extremisten, Terroristen und alle anderen, die die Lage in diesem oder jenem Land aufschaukeln. Hören Sie auf, sich in die Angelegenheiten souveräner Staaten einzumischen. Lassen Sie diese koloniale Gewohnheiten, lassen Sie die Welt in Ruhe.“

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/putin-tief-bestuerzt-ueber-tod-des-russischen-un-botschafters-tschurkin-a2053653.html

    Ich schließe mich dem Rat des verstorbenen russischen UN-Botschafters, Witali Tschurkin,
    voll und ganz an!

  28. #28 von Heimchen am Herd am 21/02/2017 - 14:49

  29. #29 von Heimchen am Herd am 21/02/2017 - 16:20

    Libanon: Le Pen sorgt „oben ohne“ für Skandal bei Mufti-Treffen

    Das Treffen der französischen Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen mit dem Mufti von Beirut ist abgesagt worden, nachdem die Politikerin sich geweigert hat, ihren Kopf mit einem Tuch zu bedecken, wie die Zeitung „Le Figaro“ am Dienstag schreibt.

    „Übermitteln Sie dem Mufti bitte meine tiefste Hochachtung, ich werde aber den Kopf nicht bedecken“, sagte Le Pen gegenüber Journalisten. Laut der Pressestelle des libanesischen Mufti wurde Le Pen im Voraus über die Bedingung informiert, bei dem Treffen ihren Kopf zu bedecken.

    Le Pen hatte am Montag in Beirut ein Treffen mit dem libanesischen Präsidenten Michel Aoun. Das war das erste Mal, dass sie von einem ausländischen Staatsoberhaupt empfangen wurde. Bei dem Treffen ging es um die französisch-libanesischen Beziehungen und die Flüchtlingskrise.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170221314633182-libanon-le-pen-skandal-mufti-treffen/

    Sehr schön, Marine Le Pen! Ich würde mich auch nicht erniedrigen!

  30. #30 von Sophist X am 21/02/2017 - 21:12

    >Libanon: Le Pen sorgt „oben ohne“ für Skandal bei Mufti-Treffen

    Ich sehe da keinen Skandal. Alles so, wie es sein sollte.

  31. #31 von Heimchen am Herd am 21/02/2017 - 21:38

    Sie hat sich genau richtig verhalten! Damit hat der Mufti bestimmt nicht gerechnet!
    Was will sie überhaupt bei einem Mufti?

  32. #32 von Heimchen am Herd am 21/02/2017 - 22:12

    Schweden, Trump, Lügenpresse und die Fakten

    Donald Trump hat Schweden als ein gefährliches Land bezeichnet und dafür (muslimische) „Immigranten“ als eine Ursache ausgemacht. Das hat zwei Folgen für die veröffentlichte Meinung bzw. die Merkelsche Staatsdoktrin in Deutschland: 1. Weil es Trump gesagt hat, muss es falsch oder schlecht sein oder beides. Und 2. darf seine Aussage also nicht stimmen und muss widerlegt werden. Die Frankfurter Allgemeine beeilte sich jetzt, dies schleunigst zu besorgen.

    (Von Alster und Sarah Goldmann)

    https://www.pi-news.net/2017/02/schweden-trump-luegenpresse-und-die-fakten/

    Ein sehr guter Artikel von den beiden!

  33. #33 von Gudrun Eussner am 21/02/2017 - 22:25

    Und hier Neues zum von George Soros vorausgesagten Niedergang des US-Wirtschafts- und Finanzwesens:

    USA

    Die wichtigen US-Aktienmärkte konnten am Dienstag zulegen.

    Der US-amerikanische Leitindex Dow Jones schloss mit einem Plus von 0,6 Prozent bei 20’743,00 Punkten, nachdem er zum Handelsbeginn 0,2 Prozent höher bei 20’663,43 Punkten startete. Im Handelsverlauf knackte der Index die 20’700-Punkte-Marke und setzte seine Rekordjagd der letzten Tage damit fort. Am Ende erreichte der Leitindex wieder einmal ein neues Allzeithoch auf Schlusskursbasis. Auch der NASDAQ Composite schloss mit einem Zugewinn. Hier konnte am Ende des Handelstages ein Plus von 0,5 Prozent verbucht werden; Endstand des Technologie-Index am Dienstag: 5’865,95 Punkte.

    BÖRSE AKTUELL
    SMI schliesst mit klarem Plus — DAX legt bis Handelsende kräftig zu — Dow Jones schliesst fester
    http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Boerse-Aktuell-21-02-2017-1001751638

  34. #34 von Gudrun Eussner am 22/02/2017 - 10:09

    Hättet Ihr’s gewußt?

    A vocal supporter of refugees, George Soros said in September 2016 that his foundation will invest $500 million in companies founded by refugees and migrants, especially those arriving in Europe. Over the years he’s made gifts to various organizations that support immigrants and in March gave $3 million to a super PAC that wants to mobilize Hispanic voters. The plight of the refugee is personal: Born in Nazi-occupied Hungary, Soros fled the country and put himself through the London School of Economics working as a railway porter and a waiter before getting his start in finance at a merchant bank. More »

    http://www.forbes.com/profile/george-soros/

  35. #35 von Heimchen am Herd am 22/02/2017 - 15:32

    Presiding Judge Col. Maya Heller, right, with her fellow judges in the manslaughter

    Mir gefällt sie! 😉

  36. #36 von Heimchen am Herd am 22/02/2017 - 15:35

    Rihanna – Love On The Brain

    Sie gefällt mir auch! 😉

  37. #37 von Heimchen am Herd am 22/02/2017 - 17:31

    Foto – Mandelbaum blüht im Gush Etzion

  38. #38 von Heimchen am Herd am 22/02/2017 - 17:41

    Frühlingserwachen – mit Entspannungsmusik von Dr. Arnd Stein

    https://www.youtube.com/watch?v=5qwxQ60OUg4 .

    Schön…

  39. #39 von Heimchen am Herd am 22/02/2017 - 18:00

    Herrlich!

  40. #40 von Heimchen am Herd am 22/02/2017 - 18:03

    Aretha Franklin – (You Make Me Feel Like) A Natural Woman (Live at Kennedy Center Honors)

    https://www.youtube.com/watch?v=qz2efshhuq4 .

    Was für eine fantastische Sängerin und Frau!

  41. #41 von democratia am 23/02/2017 - 07:19

    2000€!
    Da sieht man mal wieder, wie wichtig dem Staat die Verbrechensaufklärung ist.

    https://www.welt.de/vermischtes/article162306834/Polizei-setzt-Belohnung-bei-Fahndung-nach-Vergewaltiger-aus.html

    „Die 48-Jährige wurde lebensbedrohlich verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es ihr mittlerweile geht, wurde nicht mitgeteilt.
    Anzeige

    Hinweise an das Landeskriminalamt Berlin unter der Telefonnummer (030) 4664 – 913 402 oder per E-Mail an lka134@polizei.berlin.de.“

  42. #42 von Heimchen am Herd am 23/02/2017 - 17:38

    Geleakt: Inhalte der Münchener Sicherheitskonferenz – Rothschilds, Soros, Joffe mit dabei

    Heiko Schrang hat von einem Insider Informationen über die Münchener Sicherheitskonferenz erhalten: Martin Schulz soll als neuer Kanzler der Eliten aufgebaut werden. Neues gibt es auch zur fortschreitenden Überwachung der Bevölkerung.

    Wer den Informationen der Mainstreammedien traut, könnte glauben: Auf der Münchener Sicherheitskonferenz treffen sich Spitzenpolitiker die miteinander diskutieren, wie die Welt ein Stück weit friedlicher werden kann.

    Um das zu überprüfen, sollte man sich einmal anschauen, wer wirklich dort teilgenommen hat. Die Teilnehmerliste stellt so ziemlich alle Treffen der sogenannten Elite, die in den letzten Jahren stattfanden, in den Schatten. Mit anderen Worten: Die wirklich Mächtigen, die die Strippen der Politmarionetten ziehen, haben dort getagt.

    Heute früh meldete sich ein Insider, der sich bereits im Mai 2015 an uns wandte. Damals ging es um brisante Informationen zum Bilderbergertreffen. Dort standen neben dem Ukraine-Konflikt, die Förderung der Flüchtlingsströme nach Europa ganz oben auf der Agenda. Hier geht es zum Artikel.

    So war beispielsweise der Multimilliardär George Soros anwesend, der bereits über seine „Open Society Foundation“ die Farbenrevolution in Ägypten und der Ukraine finanziert hat. Bei dem „Marsch der Frauen“, einen Tag nach Donald Trumps Vereidigung in Washington, zog er ebenfalls die Fäden.

    Auffällig ist diesmal, dass der Rothschild-Clan anwesend war, die sich ansonsten immer dezent im Hintergrund hält.

    Weiterlesen hier: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/geleakt-inhalte-der-muenchener-sicherheitskonferenz-rothschilds-soros-joffe-mit-dabei-a2055308.html

    Man könnte es auch Verrätertreffen nennen!

  43. #43 von Heimchen am Herd am 23/02/2017 - 18:42

  44. #44 von Heimchen am Herd am 24/02/2017 - 15:13

    Sade – Soldier of Love

    Herrliches Lied und super Frau!

  45. #45 von kongomüller am 25/02/2017 - 08:45

    erdoganomics entfalten ihre wirkung – türkei bettelt in deutschland um wirtschaftshilfe:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-bittet-deutschland-um-hilfe-gegen-die-wirtschaftskrise-a-1136161.html

    „Am Mittwoch vergangener Woche reiste der stellvertretende türkische Ministerpräsident Mehmet Simsek zu Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) nach Berlin. Bei dem vertraulichen Treffen ging es nach SPIEGEL-Informationen um die labile Wirtschaftslage in der Türkei und die Frage, was Deutschland zu deren Stabilisierung beitragen könne.“.
    —–
    ob man bei diesem treffen auch über meinungsfreiheit, religionsfreiheit, armenien und die kurden gesprochen hat?
    —–

    (wäre einen eigenen qq-artikel wert).

  46. #46 von democratia am 25/02/2017 - 09:42

    Bürgerkriegsähnliche Zustände in 20 Städten
    Flächenbrand in Frankreich weitet sich aus

    Die gewalttätigen Auseinandersetzungen in Frankreich zwischen marodierenden Migrantentruppen und den Sicherheitskräften weiten sich aus. Bereits aus zwanzig Städten wird von bürgerkriegsähnlichen Zuständen berichtet.

    http://www.freiewelt.net/nachricht/flaechenbrand-in-frankreich-weitet-sich-aus-10070177/

    https://www.unzensuriert.at/content/0023240-Aufstaende-Frankreich-eskalieren-Schon-20-Staedten-buergerkriegsaehnliche-Zustaende

    http://www.express.co.uk/news/world/768257/Paris-riots-spread-to-Lille-Rouen-Nantes-violent-Theo-demonstrations?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+daily-express-world-news+%28Express+%3A%3A+World+Feed%29

    https://www.rte.ie/news/2017/0211/851968-paris-suburb-riots/

    In deutschen „Qualitätsmedien“ werden die Ereignisse weitestgehend verschwiegen. Der per Zwangsabgabe finanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunk meldete vor vier Tagen, dass die Unruhen die Hauptstadt Paris erreicht hatten; angeblich, so heißt es bei der Tagesschau, handelt es sich „nur“ um Proteste gegen die Polizeigewalt.

    Diese Ansicht haben die deutschen Mainstreammedien allerdings relativ exklusiv. Denn selbst der sonst eher sehr zurückhaltende irische Nachrichtensender „RTE“ vergleicht die jetzigen Krawalle mit den Unruhen in 2005. Damals starben zwei Jugendliche nach Auseinandersetzungen mit der Polizei, woraufhin eine Welle der Gewalt das Land überzog. Innerhalb von drei Wochen gingen mehrere zehntausend Fahrzeuge und über 300 Gebäude in Flammen auf.

  47. #47 von Heinz Ketchup am 25/02/2017 - 10:44

    Nur mal so: Wie schwer es gewählte AfD-Mitglieder haben und wie negativ unser Zwangs-Bezahlfernsehen berichtet!
    Diesen Kontraste-Bericht habe ich gestern rein zufällig auf Tagesschau24 gesehen und ich dachte zuerst, ich wäre im falschen Film! 😦

    Was tun, wenn die AfD mitregiert?

    Etwas genauer heißt es aber im Bericht: Wenn die AfD mitregieren darf! – nicht etwa kann!
    Der einzige, halbwegs vernünftige Mann in dem Bericht scheint Bezirksbürgermeister Oliver Igel (SPD) zu sein.

    http://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste/Was-tun-wenn-die-AfD-mitregiert/Das-Erste/Video?bcastId=431796&documentId=40894508

  48. #48 von democratia am 25/02/2017 - 12:37

    «Ich sage immer: Nicht ich bin gemeint»
    Im Januar ist Erika Steinbach nach über vierzig Jahren aus der CDU ausgetreten. Über ein Leben im Shitstorm.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/ich-sage-immer-nicht-ich-bin-gemeint/story/14606495

    „Deutschland geht in ihren Augen zu Grunde, aber die Blumen blühen und daran soll man sich doch freuen.“

  49. #49 von Heimchen am Herd am 25/02/2017 - 17:36

  50. #50 von Heimchen am Herd am 25/02/2017 - 18:32

    שיבי קלר – בחסדך

    Herrliches Lied!

  51. #51 von Gudrun Eussner am 25/02/2017 - 22:09

    Schon wieder hat Onkel Donald sein Team was gemacht, das die MSM in Rage bringt, bis hin zu Petra Gerster, die ist auch empört, dabei war sie nicht ein- geschweige denn ausgeladen worden.

    Sean Spicer lädt nicht in den Saal der Pressekonferenzen ein, sondern in sein Büro, im Westflügel des Weißen Hauses. Eingeladen waren diesmal ausgerechnet solche Medien, die bei den Obama-PKs nicht zugelassen waren: Breitbart, die Washington Times und One America News Network.

    Aber lest selbst, bei Zero Hedge.

    White House Bars CNN, NYT, Others From Media Briefing
    http://www.zerohedge.com/news/2017-02-24/white-house-bans-cnn-nyt-participating-media-briefing?page=8

    Sean Spicer wandelt eine PK um in ein Press Gaggle, eine Sitzung für eingeladene Pressevertreter zur Hintergrundinformation. Kennt jeder, in Deutschland gibt’s das auch, fragt bitte Steffen Seibert. Aber den deutschen Zuschauern kann man alles, wirklich alles unterjubeln!

    CNN, The NYT, The Hill, Politico, BuzzFeed, the Daily Mail, BBC, the Los Angeles Times und die New York Daily News wurden ausdrücklich ausgeladen.

    Hier die Giggle-Fragen und Gaggle-Antworten:

    Press Gaggle by Press Secretary Sean Spicer, 2/24/2017
    https://www.whitehouse.gov/the-press-office/2017/02/24/press-gaggle-press-secretary-sean-spicer-2242017

  52. #52 von Gudrun Eussner am 25/02/2017 - 22:20

    And when you see the chyrons on CNN and the headlines and their story making it appear as though we did something wrong or nefarious, we wanted to make sure that we set the record straight.

  53. #53 von Gudrun Eussner am 25/02/2017 - 23:09

    Here’s What Happens When Trump Finds Culprit Behind Flynn Intel Leaks
    http://www.zerohedge.com/news/2017-02-24/heres-what-happens-when-trump-finds-culprit-behind-flynn-intel-leaks

  54. #54 von Heimchen am Herd am 26/02/2017 - 10:14

    Terrorismus und Migration:Wir produzieren Heerscharen von Entwurzelten und Unzufriedenen.
    Von Roger Köppel

    Europa ist im Begriff, sich selber abzuschaffen. Keine Zivilisation überlebt, wenn sie ihre Grenzen nicht mehr sichert und un­gesteuert Hunderttausende, ja Millionen von schwer bis kaum integrierbaren Fremden aufnimmt. Die grössenwahnsinnige «Wir schaffen das»-Mentalität hat in der europä­ischen Geschichte regelmässig Katastrophen verursacht. Vermutlich dachten die europä­ischen Staatenlenker ähnlich, als sie ihre ­Armeen im Sommer 1914 in einen vermeintlich kurzen Krieg schickten: «Wir schaffen das.» Vier Jahre und Millionen von Toten später sah man den Irrtum ein. Ausbaden mussten es die Völker, nicht die Regierenden.

    Selbstüberschätzung steht am Ursprung aller Übel.

    Das Grundproblem heute bleibt der Islam. Aus Gründen, die uns nicht näher zu interessieren brauchen, ist diese Religion besonders gefährdet, von todessüchtigen Fanatikern und Verrückten missbraucht zu werden. Nicht der Glaube an sich ist schuld, aber es bleibt eine verstörende Tatsache, dass es nicht entmenschte Buddhisten, Protestanten, Juden oder Zeugen Jehovas sind, die Flughäfen und Kinderspielplätze in die Luft sprengen. Es sind Angehörige der muslimischen Glaubens­gemeinde, die sich im Namen ihres Gottes für solche Schreckenstaten ermächtigen. Den Missbrauch Gottes für irdische Zwecke mag es in vielen Religionen geben oder gegeben ­haben. Aber die Virulenz des islamistischen Terrors ist eine Tatsache. Verschweigen und Beschönigen hilft nichts.

    Weiterlesen hier: http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2016-13/artikel/islam-die-weltwoche-ausgabe-132016.html

    Sehr guter Artikel von Roger Köppel !

  55. #55 von Heimchen am Herd am 26/02/2017 - 18:49

    Heute war bei uns wieder Karnevalsumzug. Jede Menge Leute, gute Laune und Musik!
    Hier ist die Welt noch ziemlich in Ordnung! Ein richtiges Reservat hier bei uns am
    Niederrhein! Die kleinen Kinder finde ich zu süß in ihren Kostümen! Kleine Mäuse,
    Prinzessinnen, Cowboys, Indianer usw. Viele blonde Mädchen mit Zöpfen, einfach
    herrlich anzusehen!

    Und das sage ich als Norddeutsche, die mit Karneval eigentlich
    nichts am Hut hat! Aber seitdem man den Karneval am liebsten abschaffen will,
    damit sich die Moslems nicht beleidigt fühlen, bin ich eine ganz große Anhängerin
    des Karnevals geworden! Denn es geht um unsere Kultur und die muss unbedingt
    erhalten bleiben!

    Dead Can Dance – The Carnival Is Over

    Herrlich…

  56. #56 von democratia am 27/02/2017 - 09:47

    Chaosnacht im Athener Stadtviertel Exarchia

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-02/40029970-chaosnacht-im-athener-stadtviertel-exarchia-016.htm

    „Autonome haben in der Nacht zum Sonntag rund um das Polytechnikum im Zentrum der griechischen Hauptstadt Athen randaliert. Sie schleuderten Brandflaschen und Steine gegen Polizeibeamte und zündeten mehrere Müllcontainer an, wie das Fernsehen zeigte.“

  57. #57 von democratia am 27/02/2017 - 09:50

    EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat sich für die Errichtung von Auffanglagern für Flüchtlinge in Libyen ausgesprochen.

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-02/40031306-tajani-fordert-auffanglager-fuer-fluechtlinge-in-libyen-003.htm

    „Die EU sollte zu diesem Zweck ein Abkommen mit Libyen vereinbaren“, sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.“

  58. #58 von Heimchen am Herd am 28/02/2017 - 11:32

    Die kurdische Journalistin Shifa Gardi wurde am 25.2.17 in Mosul von einer Bombe zerrissen,
    als sie über den Kampf gegen Daesh berichten wollte.

    http://www.telegraph.co.uk/news/2017/02/26/tributes-shifa-gardi-courageous-journalist-killed-mosul-reporting/

    Möge diese mutige Frau in Frieden ruhen!

  59. #59 von Heimchen am Herd am 28/02/2017 - 11:34

  60. #60 von Heimchen am Herd am 28/02/2017 - 11:36

    Tinariwen (+IO:I) – Ténéré Tàqqàl (what has become of the Ténéré)

    https://www.youtube.com/watch?v=boiiiVh52v4 .

    Schön…

  61. #61 von Heimchen am Herd am 01/03/2017 - 17:17

    Rudaw’s Reporter cries as he carries ShifaGardi’s microphone around the ISIS death sinkhole

    https://www.youtube.com/watch?v=Plt6ewJXj-E .

    Sehr ergreifend… ich musste auch weinen!

  62. #62 von Heimchen am Herd am 01/03/2017 - 20:22

    Leonard Cohen – Hallelujah

    https://www.youtube.com/watch?v=YrLk4vdY28Q .

    Herrliches Lied…

  63. #64 von democratia am 01/03/2017 - 22:07

    Die Clinton-Maschine, um Donald Trump zu diskreditieren
    von Thierry Meyssan

    Dieser Artikel ist eine Warnung: November 2016 wurde ein umfassendes System für Agitation und Propaganda eingerichtet, um den Ruf und die Autorität von Präsident Donald Trump zu zerstören, sobald er in das Weiße Haus einziehen würde. Es ist das erste Mal, dass eine solche Kampagne gegen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten und mit solchen Mitteln wissenschaftlich organisiert wird. Ja, wir treten in eine Post-Wahrheit-Ära ein, aber die Rollen sind nicht so wie Sie glauben.

    http://www.voltairenet.org/article195462.html

  64. #65 von Heimchen am Herd am 01/03/2017 - 22:34

    NEWS: Terroranschlag in einer Farm bei Tene Omarim (Südhevronberge)

    Heute nachmittag ist ein 24-jähriger Terrorist aus dem arabisch-palästinensischen Ort Dahariya in den Südhevronbergen in die Farm ‚Mor‘ anbei der Siedlung Tene-Omarim eingedrungen und einen der Einwohner der Farm mit einem Messer attackiert und verletzt. Der attackierte Israeli reagierte auf den Angreifer mit seiner Pistole, an die er gelangen konnte, bevor der Terrorist ihn niederstechen konnte, und erschoss diesen. Der Einwohner selbst wurde leicht verletzt.
    Bilder: Ortskarte, die Farm ‚Mor‘ (Quelle: Peace Now)
    (Quelle: IDF, Ynet)

    https://www.facebook.com/diesiedlerin/

  65. #66 von Heimchen am Herd am 01/03/2017 - 22:39

    FRAUENABEND

    Im Karavanenviertel von Alon Shvut ist die Gemeinschaft recht nachbarschaftlich und zusammengewachsen. Man kennt sich zumeist gegenseitig, hilft einander, leiht sich Dinge aus, gibt einander Ratschlaege, macht Witze in der gemeinsamen WhatsApp-Gruppe, bietet erste Hilfe bei Naturkatastrophen (Schnee und Regen) und ihren Konsequenzen (Stromausfall und Kabelbrand) an, kocht fuer stillende Muetter und was nicht alles noch.

    Weiterlesen hier: https://diesiedlerin.net/2017/02/14/frauenabend/

    Schön…

  66. #67 von Heimchen am Herd am 01/03/2017 - 22:41

    Tinariwen (+IO:I) – Sastanàqqàm

    https://www.youtube.com/watch?v=vACZA9dGvV4 .

    Musik aus der Sahara…schön…

  67. #68 von Heimchen am Herd am 02/03/2017 - 15:44

    Wegen der russischen „Bedrohung“: Schweden führt Wehrpflicht ab Sommer ein

    Schweden wird die Wehrpflicht in diesem Sommer wieder einführen. Verteidigungsminister Peter Hultqvist sagte der schwedischen Nachrichtenagentur TT am Donnerstag: „Die Regierung will eine Art der Rekrutierung, die stabiler ist, und unsere militärischen Fähigkeiten ausweiten, weil die Sicherheitslage sich geändert hat.“

    Der Gesetzesvorschlag sieht vor, dass alle, die nach 1999 geboren wurden, wehrpflichtig sind. Von den 13.000 betroffenen Schweden sollen 4000 abhängig von ihren Fähigkeiten und ihrer Motivation am 1. Juli den elfmonatigen Wehrdienst antreten. Das Gesetz benötigt zwar die Zustimmung des Parlaments. Sowohl die eher linke Regierung als auch die Mitte-Rechts-Opposition unterstützen aber das Vorhaben.

    Weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/europa/wegen-der-russischen-bedrohung-schweden-fuehrt-wehrpflicht-ab-sommer-ein-a2061116.html

    Der Feind ist nicht Russland, der Feind ist bereits im Land und heißt Islam!

  68. #69 von Heimchen am Herd am 02/03/2017 - 15:59

    Köln: Saal für Auftritt türkischen Wirtschaftsministers steht nicht zur Verfügung

    Der Saal, in dem offensichtlich der türkische Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci am Sonntag in Köln eine Wahlkampfrede halten wollte, steht nach Auskunft der Domstadt nicht zur Verfügung.

    „Der Auftritt kann und wird dort nicht stattfinden“, sagte eine Sprecherin der Stadt Köln am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Unklar war, ob Zeybekci in andere Räumlichkeiten ausweichen könnte.

    Laut einem Bericht der „Rheinischen Post“ vom Donnerstag wollte Zeybekci für die umstrittene Verfassungsreform in der Türkei werben, mit der die Befugnisse von Präsident Recep Tayyip Erdogan massiv gestärkt werden sollen. Mit der Stadt Köln war dies nach deren Angaben nicht abgestimmt. Zu der Verfassungsreform findet Mitte April ein Referendum statt, bei dem auch in Deutschland lebende Türken wahlberechtigt sind.

    Weiter hier: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koeln-saal-fuer-auftritt-tuerkischen-wirtschaftsministers-steht-nicht-zur-verfuegung-a2061223.html?latest=1

    Sehr schön!

  69. #70 von Heimchen am Herd am 02/03/2017 - 15:59

    Last Of Songs | Skylark | Official video

    https://www.youtube.com/watch?v=JQBLEYsA860 .

    Herrliches Lied…

  70. #71 von Heimchen am Herd am 02/03/2017 - 19:02

    Kaleo – I Walk On Water (live @ Hlustendaverðlaunin 2014)

    Das Lied ist super und seine Stimme ist einfach herrlich…

  71. #72 von Heimchen am Herd am 03/03/2017 - 16:03

    Maas schreibt kritischen Brief an türkischen Amtskollegen

    Der Justizminister warnt seinen türkischen Kollegen Bozdağ vor dem „Abbau des Rechtsstaats“. Das Vorgehen der Türkei im Fall Deniz Yücel hält er für „unverhältnismäßig“.

    Justizminister Heiko Maas hat sich am Donnerstagabend in einem Brief an seinen türkischen Amtskollegen Bekir Bozdağ gewandt. Maas kritisiert darin unter anderem den Fall des inhaftierten Welt-Journalisten Deniz Yücel. „Den Umgang mit Herrn Yücel halte ich für unverhältnismäßig, zumal er sich der türkischen Justiz für Ermittlungen freiwillig zur Verfügung gestellt hatte“, schreibt Maas.

    Laut dem Spiegel, dem das Schreiben vorliegt, warnt er vor einem „Abbau des Rechtsstaats“.
    Vorausgegangen war ein Streit um einen geplanten Auftritt von Bozdağ in Gaggenau. Die Kleinstadt in Baden-Württemberg hatte den Auftritt des türkischen Ministers abgesagt, offiziell aus Platz- und Sicherheitsbedenken. Bozdağ sagte daraufhin seine gesamte Deutschlandreise ab, unter anderem auch ein geplantes Treffen mit Justizminister Heiko Maas.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/tuerkei-gaggenau-heiko-maas-bekir-bozdag-justizminister-brief

    Mir wird ganz übel, wenn ich diesen verlogenen Brief von Maas lese!

  72. #73 von Heimchen am Herd am 03/03/2017 - 17:15

    Notallplan für den Fall eines Terroranschlags in einer europäischen Stadt

    https://heplev.wordpress.com/2017/03/03/notallplan-fuer-den-fall-eines-terroranschlags-in-einer-europaeischen-stadt/

  73. #74 von Heimchen am Herd am 05/03/2017 - 17:21

    Richtungsentscheidung in der AfD

    Die liberal-konservative Alice Weidel muss eine schwere Niederlage einstecken. Die Partei wählt Ralf Özkara zu ihrem Sprecher.

    (…)Özkara hatte in seiner Bewerbungsrede deutlich gemacht, wie wichtig die Abstimmung an diesem Tag für die AfD sein würde. „Unsere Partei befindet sich an einem Scheideweg. Wir haben heute die Möglichkeit zu entscheiden, wohin es geht“, erklärte der 46-Jährige vor rund 400 Mitgliedern. Mit dem „Scheideweg“ beschrieb Özkara den heftigen Machtkampf zwischen den beiden Strömungen in der AfD und er wurde bei der Beschreibung sehr deutlich. „Wenn ich die Partei in den letzen Wochen sehe, dann kotzt es mich an.“ Er wolle die Partei wieder einen und auf die Sachthemen konzentrieren, bevor sie sich selbst zerfleische.

    Steinerne Miene bei Alice Weidel

    Alice Weidel nahm das Ergebnis der Wahl mit steinerner Miene zur Kenntnis. Sie wollte sich als Spitzenkandidatin der Landes-AfD für den Bundestagswahlkampf mit der Wahl zur Landessprecherin die Machtbasis im eigenen Landesverband sichern und galt als große Favoritin gegen den eher unbekannten Özkan. (…)

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ralf-oezkara-gewaehlt-richtungsentscheidung-in-der-afd.8edb2a52-9876-4a03-82e4-daf56d7afea6.html

    Özkara hat den Namen seiner türkischen Frau angenommen. Hoffentlich ist er kein
    türkisches U-Boot!

  74. #75 von Gudrun Eussner am 05/03/2017 - 23:15

    Jetzt sind die europäischen Medien für Breitbart News schon Witzblätter, und das zurecht!

    Globalist Media Launches Project to ‘Show Human Side’ of Mass Migration
    http://www.breitbart.com/london/2017/03/05/globalist-media-launches-project-to-show-human-side-of-mass-migration/

  75. #76 von Gudrun Eussner am 05/03/2017 - 23:25

    Arab unity (cartoon)
    Arab political cartoonists are often the most trenchant in the world.
    This is an Arab cartoon that shows very succinctly what Arab unity looks like:

    https://elderofziyon.blogspot.com/2017/02/arab-unity-cartoon.html

  76. #77 von Heimchen am Herd am 05/03/2017 - 23:49

    Das halte ich hier mal fest, bevor es wieder gelöscht wird.

    luminescent schreibt:
    März 5, 2017 um 10:25 pm
    Nun, seit dem Trauma, dass dessen eigengeschriebener Artikel als „Schriftsteller“ bei wikipedia gelöscht wurde, geht es nur noch bergab. Sich davor einen Namen aus The Sun Also Rises zu geben, machte es auch nicht besser. Über dessen nie stattgefundene brit milah will ich hier nicht reden, aber chabad nahm schon immer jeden Goy. Was für eine arme Kreatur ist das, die man nicht sein sollte. 😉

    ***********************************************************
    Du hast ihn bald, mach weiter!

  77. #78 von Heimchen am Herd am 05/03/2017 - 23:51

    OUM – TARAGALTE (Soul Of Morocco) Official Video

    Gute Nacht liebe Jayne… 😉

  78. #79 von Gudrun Eussner am 06/03/2017 - 16:09

    FBI WEIST SPITZELVORWÜRFE GEGEN OBAMA ZURÜCK. Keiner glaubt Trump
    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/fbi-weist-trump-vorwurf-zurueck-50721028.bild.html

    James Corney und die NY Times, ikke lach ma ’n Bruch.

    Die sind alle von BHO und den 17 Diensten abgehört worden, einfach alle, ob Republikaner oder Demokrat. Für wie blöde halten die uns? Für noch blöder als sie selbst sind?

    Das geht nicht mehr!

  79. #80 von Heimchen am Herd am 06/03/2017 - 16:54

    Das halte ich hier mal fest:

    [DEUTSCH] ERDOĞAN: Diese Jugend wird Geschichte schreiben!

    https://www.youtube.com/watch?v=LTzT6YgigGY .

    Propaganda vom Feinsten! Joseph Goebbels würde vor Neid erblassen“!
    Und wie ich schon immer sagte: „Musik hat Macht!“

  80. #81 von Heimchen am Herd am 06/03/2017 - 16:57

    Depeche Mode – Where’s the Revolution (Audio)

    Musik hat Macht…

  81. #82 von TB am 06/03/2017 - 22:32

    Es wird mal wieder ein Adolf durchs Dorf getrieben:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/hoecke-dementiert-aeusserung-zu-hitler/

    „Höcke soll dem Autor des Artikels, Anton Troianovski, gesagt haben: „Das große Problem ist, daß man Hitler als das absolut Böse darstellt. Wir wissen aber natürlich, daß es in der Geschichte kein Schwarz und kein Weiß gibt.“ Das bestätigte Troianovski auf Nachfrage der JF.“

    Mal ganz abgesehen davon, dass der Autor TROIA novski heißt, kommt diese Meldung gerade wieder auffällig passend, um vom Hosenanzug und ihrem Erdo abzulenken.
    Auffällig sind die vielen Kommentare in den Systemmedien a la „früher hab ich auch AfD gewählt, aber jetzt kann ich das nicht mehr, jetzt wo doch absolut bewiesen ist, dass die AfD eine Heimat für Nazis ist“ -geschrieben in der Diktion eines typischen Linksidioten.
    Jede Wette, das ist eine gesteuerte Kampagne!
    Mal sehen, wie sich das noch so entwickelt…

  82. #83 von quotenschreiber am 06/03/2017 - 23:43

    Höcke sollte einfach mal die Klappe halten. Welchen Grund gibt es, sich 2007 mit einem linken Journalisten über Hitler zu unterhalten? Ist doch jedem klar, wo das hingehen soll.

  83. #84 von TB am 07/03/2017 - 12:01

    Zu Höcke:
    Die Stammleser werden es bereits bei pi gelesen haben, möchte trotzdem noch diesen Kommentar von Götz Kubitschek hier verlinken, den man tatsächlich gelesen haben sollte (zur Causa Höcke):

    http://sezession.de/57019

  84. #85 von Heimchen am Herd am 07/03/2017 - 14:17

    Ich kann das alles nicht mehr hören! Ich werde die AfD wählen, aber nur, weil es zur
    Zeit keine andere Alternative gibt!

  85. #86 von Gudrun Eussner am 07/03/2017 - 14:21

    #84 TB

    Ja, und? Das ändert nichts daran, daß Björn Höcke ohne Not Themen lostritt, die ideal dazu geeignet sind, sie gegen die AfD zu richten. Und wie man die MSM kennt, machen sie für sich und ihre linke, hier demokratische Klientel das Beste daraus, da kann man 100x erklären, so wäre es nicht gemeint gewesen. Nur die erste Nachricht zählt, Dementis sind ganz unwirksam, sagt Experte Rudder Finn dazu.

    Wer weiß, wie’s funktioniert und trotzdem mit dem Denkmal der Schande und unserem guten alten Adolf kommt, der ist für Spitzenfunktionen in der AfD nicht geeignet, ob er nun recht hat mit seiner Aussage, oder nicht.

    Das war 2001 mein Beitrag zum Mahnmal der Schande:

    Mahnmal oder: „Hier ist der Ort!“ Ein ultimativer Vorschlag, vom Juni 2001
    http://www.eussner.net/artikel_2004-03-15_23-49-42.html

    Daraus würde ein MSM wie das WSJ oder DIE WELT bei einem Interview machen: Gudrun Eußner ist für die Wiedererrichtung von KZs, in denen Menschen ermordet werden sollen. Sie sagt es selbst!

    Wetten? 😉

  86. #87 von democratia am 07/03/2017 - 19:07

    Aus dem multikriminellen Frankreich:

    In einem Zoo bei Paris haben Unbekannte ein Nashorn getötet und sind mit einem abgesägten Horn entkommen. Die Täter drangen in der Nacht zu Dienstag in den Tierpark von Thoiry westlich der französischen Hauptstadt ein und töteten das Rhinozeros mit drei Schüssen in den Kopf. Sie sägten dem Tier beide Hörner ab und nahmen das größere mit.

    http://www.krone.at/welt/frankreich-nashorn-in-zoo-von-dieben-erschossen-hoerner-abgesaegt-story-557847

    „Die Täter gingen äußerst brutal vor. Nach Angaben des Zoos sägten sie dem vierjährigen Vince die Hörner vermutlich mit einer Kettensäge ab.“

  87. #88 von Gudrun Eussner am 08/03/2017 - 12:26

    #87 democratia

    Frankreich ist in Auflösung begriffen. Wenn Emmanuel Macron gewählt werden sollte, beschleunigt das den Prozeß. Das wäre eine zweite Amtszeit François Hollande; denn alle politischen Schwergewichte des PS sind soeben auf Emmanuel Macron eingeschwenkt. Der Bubi kennt aber selbst niemanden, der ihm seine Regierung führen könnte, und so gäbe es alten Wein in neuen Schläuchen.

    Marine Le Pen mit ihrem linksradikalen Wirtschaftsprogramm stünde dem, was Auflösung des Staates angeht, in nichts nach. Sie ist aber nicht bereit, auf die Linie ihrer Nichte Marion Maréchal – Le Pen zu einzuschwenken, wertkonservativ und wirtschaftsliberal, sondern „Es lebe der Etatismus!“

    François Fillon ist der einzige Politiker, der Frankreich wieder in Form bringen könnte, die angeblich fiktive Beschäftigung seiner Ehefrau hin&her. Inzwischen ist bekannt, daß das generell so gehandhabt wird in den Ämtern und im Parlament. Solches müßte umgehend per Gesetz verboten werden.

  88. #89 von quotenschreiber am 08/03/2017 - 13:35

    Siehst Du Le Pen so negativ? Viele hoffen ja auf sie, auch darauf, dass durch sie die EU zu Fall kommen könnte. Vielleicht braucht man ein linkes Wirtschaftsprogramm, um überhaupt eine Chance bei Wahlen zu haben?

  89. #90 von Heimchen am Herd am 08/03/2017 - 14:27

    Wenn man das alles liest, wozu überhaupt noch wählen gehen? Es scheint so, als würde
    das Wahlergebnis schon längst feststehen! Was bleibt einen dann noch? Der Strick?

  90. #91 von TB am 08/03/2017 - 16:09

    „Marine Le Pen mit ihrem linksradikalen Wirtschaftsprogramm stünde dem, was Auflösung des Staates angeht, in nichts nach…“

    Hatte mich mal darüber mit einem französischen FN -Mitglied unterhalten.
    Kritisch wohlgemerkt.
    Seine Antwort:
    „Wenn wir die (gemeint war die islamische Bereicherung) nicht mehr mit unserem Geld versorgen müssen, dann stehen doch genug finanzielle Mittel zur Verfügung!
    Genug für neue soziale und wirtschaftliche Projekte, die momentan nur (deshalb) unter Utopien laufen, weil Frankreich sein Geld falsch investiert bzw. versucht sich einen sozialen Frieden mit den Moslems zu erkaufen.

  91. #92 von quotenschreiber am 08/03/2017 - 18:07

    Fundstück im Internet:

    Bandidos Herne East
    6 Std. ·
    HALLO HERNE !
    HALLO NRW !
    HALLO DEUTSCHLAND !

    SEIT MEHREREN TAGEN SUCHT DIE POLIZEI DEN KINDERMÖRDER MARCEL HEßE IN HERNE UND UMGEBUNG, INZWISCHEN WISSEN WIR DAS ER NOCH IMMER NICHT GEFASST WORDEN IST……..
    VIELE BÜRGER UND NATÜRLICH AUCH FREUNDE UND ANGEHÖRIGE DER BETROFFENEN FAMILIE HALTEN ÜBERALL AUGEN UND OHREN AUF UM DIESES SCHWEIN ENDLICH ZU FINDEN.

    GESTERN ABEND DANN PLÖTZLICH
    (DIENSTAG 07.03.2017 – 22:30-23:00 UHR)
    TAUCHTEN RUND 40 EINSATZFAHRZEUGE DER POLIZEI MIT CA. 100 MANN STARKER INFANTRIE SAMT PRESSEVERTRETERN VOR UND UM UNSEREM BANDIDO CLUBHAUS AN DER ROTTSTRASSE IN HERNE AUF ?!?!?

    UND WARUM?
    UM SICH ZU ERKUNDIGEN OB WIR UNS SAMMELN………
    UND OB WIR GLEICH JAGD AUF HERRN HEßE MACHEN WÜRDEN…….

    UNSERE FRAGE DAZU:
    WÄREN DIE EINSATZFAHRZEUGE UND DIE BEAMTEN NICHT BESSER AUFGEHOBEN GEWESEN DIESES ARSCHLOCH IN DER ZWISCHENZEIT ZU SUCHEN?
    ES WIRD KOSTBARE ZEIT VERSCHENKT NUR UM EINEN KINDERMÖRDER VOR DEN BÖSEN BANDIDOS ZU SCHÜTZEN?
    DER STAAT SORGT SICH ANSCHEINEND MEHR UM DAS WOHLBEFINDEN EINES KINDERMÖRDERS, ALS UM DIE SICHERHEIT DER BÜRGER, DENN ZU UNSEREM ERSCHRECKEN SAHEN WIR AN VIELEN HERNER SCHULEN AUCH HEUTE MORGEN KEINE POLIZEI
    (SO DAS VIELE ELTERN IHRE KINDER DESHALB AUCH AUS ANGST ZUHAUSE LIESSEN)

    SELBST DEN KLEINSTEN DER KLEINSTEN KÖNNT IHR KEIN SICHERHEITSGEFÜHL MEHR VERMITTELN! UND DAS NICHT ERST SEIT HEUTE WIE WIR ALLE WISSEN!

    TRETEN SIE ZURÜCK HERR JÄGER !!!

    UNSER MITGEFÜHL GILT DER FAMILIE UND ALLEN ANGEHÖRIGEN VOM KLEINEN JADEN!

    RUHE IN FRIEDEN KLEINER MANN !

    BANDIDOS MC HERNE EAST
    (MIDWEST)

    +++++ GOD FORGIVES BANDIDOS DON`T +++++

  92. #93 von Heimchen am Herd am 08/03/2017 - 19:59

    Bombino – Mahegagh (What Shall I Do)

    Herrliches Musikstück!

  93. #94 von Heimchen am Herd am 09/03/2017 - 20:15

    In einer Welt voll schlechter Nachrichten sind gute Nachrichten eine echte Abwechslung — und eine Notwendigkeit.

    Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 5. März 2017!

    https://heplev.wordpress.com/2017/03/07/gute-nachrichten-aus-israel-woche-bis-05-03-2017/

    Es sind wieder fantastische Sachen dabei!

  94. #95 von Heimchen am Herd am 09/03/2017 - 20:19

    Tag der maßvollen Kleidung

    Jerusalems „Modest Fashion Day“ war Israels erste große Modenschau für orthodoxe Jüdinnen, die konservative Kleidung benötigen. Israelische Models schritten vor vielen hundert orthodoxen Frauen und Fashionistas auf den Catwalk und trugen dabei lange Ärmel und knöchellange Kleider.

    http://www.jpost.com/Israel-News/Israeli-models-hit-the-catwalk-for-Modest-Fashion-Day-482438

    https://www.youtube.com/watch?v=rivtYYqT94E .

    Sehr schöne Sachen dabei!

  95. #96 von Heimchen am Herd am 09/03/2017 - 20:21

    Und so sah es gestern in Paris aus:

    Fall-Winter 2017/18 Ready-to-Wear CHANEL Show

    https://www.youtube.com/watch?v=C89jkwr_wXk .

    Klasse gemacht von Karl Lagerfeld!

  96. #97 von Gudrun Eussner am 09/03/2017 - 21:36

    A woman phoned her neighbor and said:

    „Close your curtains the next time you and your wife are having sex.
    The whole street was watching and laughing at you yesterday.“
    To which the man replied: „Well the joke’s on all of you because I wasn’t even at home yesterday

  97. #98 von Heimchen am Herd am 10/03/2017 - 11:28

    Die 10 bedenklichsten Haushaltsprodukte, mit denen Du täglich Deinen Körper vergiftest

    In alltäglich verwendeten Kosmetika können bis zu 10 000 verschiedene Chemikalien enthalten sein und nur etwa 10 % davon sind auf ihre Sicherheit getestet. Hier entsteht eine Grauzone, die erhebliche Gefahren für die Gesundheit der Konsumenten beinhaltet. Informieren Sie sich und nutzen Sie gesündere Alternativen.

    Unser Körper nimmt ständig Stoffe aus der Umgebung auf und interagiert mit ihr, so können wir von unserer Umgebung nicht abgetrennt leben. Das größte Organ des Körpers, die Haut, ist eine poröses, saugfähiges Netzwerk von Drüsen, welches immer mit Elementen ausserhalb des Körpers kommuniziert.

    http://www.anonymousnews.ru/2017/03/09/die-10-bedenklichsten-haushaltsprodukte-mit-denen-du-taeglich-deinen-koerper-vergiftest/

    Beängstigend!

  98. #99 von quotenschreiber am 10/03/2017 - 11:58

    Der Täter aus Düsseldorf ist „Fatmir H. aus dem ehemaligen Jugoslawien“ (SPIEGEL) – dem Namen nach also Muslim, vermutlich aus Bosnien oder dem Kosovo.

  99. #100 von Heimchen am Herd am 10/03/2017 - 12:04

    Ja, mit Sicherheit ein Moslem!

    Und mich regt es dermaßen auf, dass hier in NRW nur ganz wenig darüber berichtet wird,
    als ob es eine Bagatelle wäre!

    Der Tatverdächtige wurde nach dem Sprung von einer Brücke schwer verletzt festgenommen. Laut Polizei deutete nichts auf einen Anschlag hin.

    „Die Polizei geht nach den vorläufigen Ermittlungen davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt“, erklärten die Beamten. Zuvor war zeitweise auch von mehreren Angreifern und zwei Festnahmen die Rede gewesen. Laut Polizei handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen 36-jährigen Mann aus Wuppertal.

    http://www.focus.de/panorama/welt/amoklauf-mutmasslicher-taeter-psychisch-labil-das-geschah-am-duesseldorfer-hauptbahnhof_id_6764927.html

  100. #101 von democratia am 11/03/2017 - 07:57

    Leseempfehlung:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/101489-vault7-wie-die-medien-wikileaks-dokumente-herunterkochen

    (ist wahrscheinlich schon bekannt, aber trotzdem ein sehr guter Artikel)

    https://wikileaks.org/ciav7p1/

  101. #102 von Gudrun Eussner am 11/03/2017 - 23:14

    Interessant, den Approval Index auf Rasmussen zu lesen, Donald verliert in den letzten Tagen massiv:
    http://www.rasmussenreports.com/public_content/politics/trump_administration/trump_approval_index_history

  102. #103 von Gudrun Eussner am 11/03/2017 - 23:36

    #101 democratia,

    Philippe Gélie hat dazu am 9.März 2017, Seite 7, einen Artikel, in dem das so ähnlich dargestellt wird wie bei MMNews. Der Trick des Figaro ist in solchen Fällen, daß die englischen Begriffe französisiert werden, so daß man nichts findet. UMBRAGE heißt französisch Ombrage, und so machen sie es mit allem. Nur wer englisch liest, weiß, wo er etwas finden kann. Dann aber braucht man den Figaro nicht mehr, sondern liest es besser gleich auf amerikanischen Seiten.

    Das Zentrum der Spionage liege im US-Konsulat Frankfurt. Und Jon McCain wäre vorn bei der Beschuldigung Rußlands, jetzt zu veröffentlichen, wie die CIA vorgeht, um Rußland dieser Hackangriffe zu bezichtigen. Es gebe Programme, die in die Veröffentlichungen chinesische, russische oder iranische Spuren einstreuten, damit man sagen könnte, die Angriffe kämen von dort.

    WikiLeaks expose les techniques de piratage de la CIA
    http://www.lefigaro.fr/international/2017/03/08/01003-20170308ARTFIG00309-wikileaks-expose-les-techniques-de-piratage-de-la-cia.php


    Es ist weiter so wie seit der Wahl Donald Trumps: Seine gefährlichsten Gegner sitzen in hohen Funktionen der Republikaner. Paul Ryan (Foto) gehört dazu. Zeigt mir ein Foto, auf dem der nicht hinterhältig und verschlagen guckt, ein einziges, bitte!

  103. #104 von democratia am 12/03/2017 - 01:06

    #103 Gudrun,

    danke für Deine Antwort, traurigerweise ist der von Dir verlinkte Artikel kostenpflichtig, da ich es aber grundsätzlich nicht einsehe der Lügenpresse Geld hinter her zu werfen kann ich diesen Artikel leider nicht zu ende lesen.

    Dennoch vielen Dank für die Infos, falls du in der Richtung noch mehr hast, dann bitte veröffentlichen, auch auf französisch.

    Danke jedenfalls.

  104. #105 von Heimchen am Herd am 12/03/2017 - 18:18

    Kloppe – auch noch ein bisschen für Obama

    Noch was vom Superpräsi:

    Wie war das noch, Herr Obama? Die Jobs werden einfach nicht wieder zurückkommen? So viel zu Kompetenz – Trump hat im ersten Monat seiner Amtszeit für 298.000 neue Jobs gesorgt.

    Bei uns wird immer noch behauptet Trumps Behauptung, Obama hätte ihn abhören lassen, sei nicht belegt. Es gibt eine ganze Reihe von Leuten, die das inzwischen bestätigen. (Hillary z.B. wusste davon.) Und nicht nur Trump. Wann berichten die Herrschaften von der Presse mal mit Hilfe von Wikileaks, wenn der Inhalt ihnen nicht so ganz in den Kram passt?

    Die Anti-Trumper:

    US-Schuldenberg im Januar 2017 (Amtsübergabe): rund 19,947 Billionen Dollar.
    US-Schuldenberg Anfang März 2017: rund 19,879 Billionen Dollar
    Rückgang unter Trump innerhalb von 6 Wochen: rund 68 Milliarden Dollar
    (Hinweis: Gateway Pundit schreibt zur Gesamtsumme „billion“, die gezeigte Statistik zeigt, dass er „trillion“ hätte schreiben müssen – Stand 10.03.17, 15.27 Uhr MEZ)

    Jobboom – fast 300.000 neue Arbeitsplätze in den USA im Februar.

    Seit Amtsantritt ist die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die USA um 40% zurückgegangen. (Aber das ist ja laut Obamanisten ein Rückschrit…)

    Weiterlesen bei Heplev!

    https://heplev.wordpress.com/2017/03/12/kloppe-auch-noch-ein-bisschen-fuer-obama-4/

  105. #106 von Heimchen am Herd am 12/03/2017 - 18:20

    Herrlich! 🙂

  106. #107 von Heimchen am Herd am 12/03/2017 - 18:26

    Chag Purim Sameach! 🙂

  107. #108 von kongomüller am 13/03/2017 - 07:48

  108. #109 von Heimchen am Herd am 13/03/2017 - 11:04

    Merkel hofft auf 12 Millionen Einwanderer – Britische Zeitung: “Haven’t they learnt a thing?”

    Englische Medien sind über ein Strategiepapier der Bundesregierung empört: „Haben sie nichts gelernt? Merkel-Regierung hofft auf 12 Millionen Migranten.

    “ Man muss es heute schon aus britischen Medien erfahren: Es gibt ein geheimes Papier der deutschen Bundesregierung, das die Masseneinwanderung nach Deutschland feiert.

    Die Medien hierzulande haben noch gar nicht über das Strategiepapier berichtet, das Anfang Februar zur internen Verwendung verbreitet worden sein dürfte. Im Dokument heißt es gar wörtlich: „Aus bevölkerungswissenschaftlicher Sicht erscheint auch eine höhere dauerhafte Zuwanderung von 300 000 möglich.“

    Bis zum Jahr 2060 sollen so 12 Millionen Migranten nach Deutschland kommen, was für das Innenministerium, das das Papier verfasst hat, eine erfreuliche Entwicklung ist: „Die Bevölkerung in Deutschland ist in den letzten Jahren bezogen auf ihre Herkunft zudem vielfältiger geworden.“

    https://www.wochenblick.at/merkel-hofft-auf-12-millionen-einwanderer/

    Ist die Frau noch ganz dicht? Ich fasse es nicht! Die Frau muss umgehend aus dem Verkehr
    gezogen werden, bevor sie unserem Land noch mehr Schaden zufügt!

  109. #110 von Heimchen am Herd am 13/03/2017 - 11:49

    Geheimdienste „unglaublich wütend“: Insider erklärt „Vault 7“ CIA-Enthüllung von Wikileaks

    Die Informationen aus „Vault 7“ könnten Amerika umkrempeln, meint ein Pentagon-Insider. Richtig heikel werde es, sollten konkrete Machenschaften der CIA auf Wikileaks enttarnt werden. Das könnte geopolitische Folgen haben. Er gibt Beispiele.

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/geheimdienste-unglaublich-wuetend-insider-erklaert-vault-7-cia-enthuellung-von-wikileaks-a2069169.html?meistgelesen=1

    Das ist unheimlich!

  110. #111 von Gudrun Eussner am 14/03/2017 - 12:20

    Der Sekretär für Gleichheit, Migration und Staatsbürgerschaft der Regierung Kataloniens Oriol Amorós verspricht für den Fall der Unabhängigkeit nach dem im September abzuhaltenden Referendum allen Illegalen die Staatsbürgerschaft, alle würden dann Väter und Mütter des Vaterlandes, womit Katalonien gemeint ist, Hauptstadt Barcelona. Man wolle keine Illegalen mehr.

    El Govern ofereix passaport i residència als immigrants en cas d’independència
    https://somatemps.me/2017/03/12/catadisney-el-govern-ofereix-passaport-i-residencia-als-immigrants-en-cas-dindependencia/

  111. #112 von Heimchen am Herd am 14/03/2017 - 18:17

    So…mal wieder etwas Musik!

    Levi Robin: „I’ll Follow You“ – The Hevria Sessions

    https://www.youtube.com/watch?v=AghGSrhJdgc .

    Herrliches Lied, ich liebe es!

  112. #113 von Sophist X am 15/03/2017 - 08:41

    Pirincci wegen öffentlicher Herabwürdigung der moslemischen Vergewaltigungskultur verurteilt.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162857871/Akif-Pirincci-wegen-Volksverhetzung-verurteilt.html

  113. #114 von Sophist X am 15/03/2017 - 08:53

    >#110 von Heimchen am Herd am 13/03/2017 – 11:49

    >Geheimdienste „unglaublich wütend“: Insider erklärt „Vault 7“ CIA-Enthüllung von Wikileaks

    Die Mainstreampresser auf beiden Seiten des Atlantiks beschränken sich auf die Verlautbarung der Tatsache, dass Wikileaks etwas über die CIA veröffentlicht hat. Es gibt nur gespielt bestürzte Pflichtkommentare und pseudokritische Pflichtfragen, weil man das Thema nicht völlig ausblenden kann, und schaltet dann schnell zurück ins Studio zu den News über Promis oder Reichsbürger.

  114. #115 von Gudrun Eussner am 15/03/2017 - 10:08

    #113 Sophist X

    „Die rechtsradikale Schmähschrift, die der Angeklagte am 10. Januar 2016 auf seiner Internetseite veröffentlicht hatte, sei von der Meinungsfreiheit nicht mehr gedeckt, hieß es im Urteil.“

    Hier sieht man, daß sich die linksradikale Schmähschrift WELT gemein macht mit dem Bonner Urteil. Wann werden WELT und TAZ endlich zusammengelegt? Die halbe TAZ-Mannschaft ist ja dank des WELT-Chefredakteurs schon bei der WELT untergekrochen.

  115. #116 von Heimchen am Herd am 15/03/2017 - 10:28

    Die Niederlande vor der Wahl

    Am 15. März 2017 wählen unsere Nachbarn ein neues Parlament. Die Niederlande sind gespaltener als es auf den ersten Blick scheint. Und auch für Europa geht es bei dieser Wahl um viel.

    Vor den Wahlen in den Niederlanden richten sich die Blicke vor allem auf den Rechtspopulisten Geert Wilders. Auf seinen Erfolg hofft nicht nur Europas Rechte, sondern auch Teile der Gesellschaft in den Niederlanden.

    „Links denken – rechts wählen“ könnte zum Motto vieler Wähler werden, die von der Politik der etablierten Parteien enttäuscht sind. Durch die niederländische Gesellschaft geht ein Riss, der auf den ersten Blick nicht sichtbar ist. Unsere Reporter sind auf Spurensuche gegangen.

    http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/morgenecho/serien/niederlande-vor-der-wahl-100.html

    Ich drücke Geert Wilders die Daumen!

  116. #117 von Gudrun Eussner am 15/03/2017 - 10:57


    Exclusive — Audio Emerges of When Paul Ryan Abandoned Donald Trump: ‘I Am Not Going to Defend Donald Trump—Not Now, Not in the Future’
    http://www.breitbart.com/big-government/2017/03/13/exclusive-audio-emerges-of-when-paul-ryan-abandoned-donald-trump-i-am-not-going-to-defend-donald-trump-not-now-not-in-the-future/

    Das größte Ar$chloch, das die Republikaner derzeit in ihren Reihen haben. Noch nie habe ich ein Foto von Paul Ryan gesehen, auf dem er nicht falsch und/oder unsicher wirkte. Probiert es gern bei Google-Bilder aus.

  117. #118 von Heimchen am Herd am 15/03/2017 - 11:08

    Erdogan-Anhänger hacken Tausende Twitter-Konten

    Aufregung bei Twitter: Tausende Accounts wurden gehackt und verbreiteten unter dem Hashtag #Nazialmanya Propaganda gegen Deutschland und für Erdogan. Borussia Dortmund, ProSieben und und sogar Amnesty International waren betroffen.

    Hacker haben über Tausende Twitter-Konten Anfeindungen gegen die Niederlande und Deutschland mit Bezug zum aktuellen Streit um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker verbreitet. Auch auf verifizierten Accounts mit großer Followerzahl fanden sich am Mittwoch Nachrichten mit den Hashtags #Nazialmanya und #Nazihollanda, einem Hakenkreuz-Symbol und dem Satz „Wir sehen uns am 16. April“. Twitter bestätigte die Angriffe und kündigte Untersuchungen an.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/gehackte-twitter-konten-treiben-propaganda-fuer-erdogan-14925507.html

    Ja, und am 16. April gibt es dann endlich die Nazi-Türkei!

  118. #119 von Heimchen am Herd am 15/03/2017 - 15:53

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

  119. #120 von Heimchen am Herd am 15/03/2017 - 17:03

    Liveblog Niederländer wählen ihr Parlament – türkische Flagge in Amsterdamer Wahllokal

    Die Niederlande haben mit ihrer Parlamentswahl am Mittwoch das europäische Super-Wahljahr eingeläutet. Knapp 13 Millionen Wähler entscheiden über die Zusammensetzung des neuen Parlaments. In den letzten Tagen vor der Abstimmung heizte der Streit mit der Türkei über Auftritte führender türkischer Politiker in den Niederlanden die Stimmung auf.

    In einem Amsterdamer Wahllokal wurden am Mittag türkische Flaggen und Flyer des staatlichen türkischen Amtes für Religionsangelegenheiten (Diyanet) ausgelegt, wie die Zeitung „Het Parool“ berichtet. Das Material sei von der Stadtverwaltung entfernt worden. Diese bestätigte zwar eine Inspektion des Wahllokals, aber nicht die Entfernung des Materials.

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/liveblog-niederlaender-waehlen-ihr-parlament—tuerkische-flagge-in-amsterdamer-wahllokal-26187086

    Hoffentlich geht auch alles mit rechten Dingen zu bei der Wahl!

  120. #121 von TB am 15/03/2017 - 19:21

    Hier mal eine Erklärung, warum es soviel „Einzelfälle“ mit psychischen Störungen gibt:

    Zitat:
    „Woher kommt diese Häufung psychischer Störung bei Asylbewerbern, zumal wenn sie einen muslimischen Migrationshintergrund haben, fragten sich daraufhin viele Menschen.“

    „Eine von mehreren möglichen Antworten könnte ein genauer Blick in die Strategien der Menschenrechtsorganisation „Pro Asyl – Der Einzelfall zählt!“ geben:
    Pro Asyl empfiehlt Asylbewerbern nämlich ganz offen und hochoffiziell ärztliche Atteste gegen eine drohende Abschiebung.“

    „Danke, Pro Asyl! Langsam erklärt sich die epidemische Verbreitung von Schizophrenie und Co. unter ‚Männern‘ und ‚Ex-Jugoslawen‘.“

    https://philosophia-perennis.com/2017/03/15/news-pro-asyl/

    Man sollte solche NGOs als kriminelle Organisationen verbieten!

  121. #122 von Heimchen am Herd am 16/03/2017 - 10:33

    Westdeutscher Rundfunk: Geert Wilders ein Spion der Juden

    In seiner Reihe „Die Story“ zeigte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am 8. März einen 40-minütigen Dokumentarfilm („Holland in Not – Wer ist Geert Wilders?), der suggerierte, der niederländische Politiker Geert Wilders sei eine Marionette der Juden – er habe schließlich eine „jüdische Großmutter“ und zudem „ein Jahr in Israel verbracht“. Außerdem erhalte er Geld von Juden aus dem Ausland.

    In den Niederlanden stehen nämlich Parlamentswahlen an, und so kam der WDR auf die Idee, eine Pseudodokumentation über den Vorsitzenden der Partei für die Freiheit, Geert Wilders, zu produzieren (den einzigen niederländischen Politiker, für den sich deutsche Journalisten dauerhaft interessieren).

    Weiterlesen hier: http://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/westdeutscher-rundfunk-geert-wilders-ein-spion-der-juden/

    Was sind das nur für Schweinepriester beim WDR! Pfui Teufel!

  122. #123 von Heimchen am Herd am 16/03/2017 - 12:26

    In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe – MALTE LEHMING

    Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land. Natürlich ist es nicht schön, wenn Jugendliche – ob mit türkischem oder libanesischem Hintergrund – in den Straßen von Berlin Banden bilden, Reviere verteidigen und mit Messern hantieren. Aber hinter der Kritik an ihrem Verhalten verbirgt sich oft bloß der Neid derer, die Vitalität als Bedrohung empfinden, weil sich die eigene Mobilität auf den Wechsel vom Einfamilienreihenhaus in die Seniorenresidenz beschränkt. Lieber ein paar junge, ausländische Intensivtäter als ein Heer von alten, intensiv passiven Eingeborenen.

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-mentales-altersheim-jugendbanden-und-demographie/2691704.html

    Der Artikel von Malte Lehming ist von 2010, inzwischen ist bei uns alles außer Kontrolle!
    Ob er immer noch so begeistert ist von den tollen Jugendbanden? Ich befürchte ja!

    So sieht der widerliche Kerl aus:

    Er hat was von einem Aasgeier!

  123. #124 von Heimchen am Herd am 16/03/2017 - 12:30

    „Lieber ein paar junge, ausländische Intensivtäter als ein Heer von alten, intensiv passiven Eingeborenen.“

    Hoffentlich polieren die ausländischen Intensivtäter dem Vollidioten mal anständig die Fresse!

  124. #125 von TB am 16/03/2017 - 12:55

    Genug ausländische Intensivtäter hat man ja jetzt ins Land geholt:

    https://philosophia-perennis.com/2017/03/16/rosenheim-kriminalitaet-asylbewerber/

    Zitat:
    „Der Anstieg der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Rosenheim ist tatsächlich erschreckend – jedenfalls wenn man sie mit dem Vorjahr und nicht mit Verhältnissen, wie sie in Berlin oder NRW herrschen, vergleicht. Die Zahlen sprechen hier eine eindeutige Sprache:

    „Im Jahr 2016 wurden 213.354 Straftaten in der Kriminalstatistik erfasst – doppelt so viele wie im Vorjahr. Das bedeutet einen überproportionalen Anstieg um 116,9 Prozent.“

    Das Erstaunliche: Als Grund gab der Polizeipräsident „den starken Zuwachs durch Asylbewerber“ an.

    Dabei waren es nicht nur die Verstöße gegen das Aufenthalts- und Asylverfahrensgesetz, die die Zahlen so exorbitant erhöht haben, sondern auch andere Delikte.“

    zB Zitat:

    „Erwartungsgemäß haben sich auch die Sexualdelikte mit insgesamt 49 Fällen erhöht.“

    Da spielt gerade ein Polizeipräsident mit seinem Job! 😉

  125. #126 von Heinz Ketchup am 18/03/2017 - 13:08

    Ein toller Kommentar von Nicolaus Fest über das Versagen von Merkel incl. der Regierung zu Beginn der Flüchtlings-Schwemme im Jahre 2015, bitte weiterleiten!

    Nicolaus Fest über Lügen, Feigheit, Merkel

    https://www.youtube.com/watch?v=oc1GQrudG5g .

  126. #127 von Heimchen am Herd am 19/03/2017 - 12:34

    Das sind Vollidioten!

  127. #128 von Heimchen am Herd am 19/03/2017 - 17:18

    Merkel und ihre Klone!

  128. #129 von Heimchen am Herd am 19/03/2017 - 17:28

    Disturbed & Myles Kennedy Joins Us For „Sound Of Silence“ in Houston

    Herrliches Lied, ich liebe es…

  129. #130 von Heimchen am Herd am 19/03/2017 - 19:19

    Fünf Irrtümer über die Nachkriegszeit

    Irrtum 2: Die Trümmerfrauen räumten Deutschland auf

    Eine Medienkampagne schuf den Mythos im Nachkriegs-Berlin.
    In der DDR galt die „Trümmerfrau“ als Ikone der Gleichberechtigung.
    Seit den 1980er-Jahren steht der Begriff für eine ganze Generation.

    Sie gelten als Symbol des Wiederaufbaus in Deutschland: Nach dem Zweiten Weltkrieg räumten angeblich Heerscharen von „Trümmerfrauen“ den Schutt der zerbombten Städte weg – freiwillig und aufopferungsvoll. In der Trostlosigkeit der Nachkriegszeit hätten sie, so heißt es gern, dem Land neue Hoffnung gegeben und den Grundstein für das spätere „Wirtschaftswunder“ gelegt.

    Tatsächlich ist diese Geschichte der Trümmerfrauen eine erfundene Legende. In Wirklichkeit beteiligten sich relativ wenige Frauen an den Aufräumarbeiten in den Städten – und diejenigen, die es taten, schufteten in der Regel nicht aus eigenem Antrieb. Zu diesem Schluss kommt die Historikerin Leonie Treber, die sich in ihrem Buch „Mythos Trümmerfrauen“ ausgiebig mit der Thematik beschäftigt hat. Eine Erkenntnis, von der sie laut eigener Aussage selbst überrascht war.

    http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/serie-fuenf-irrtuemer-ueber-die-nachkriegszeit-mythos-truemmerfrauen-den-schutt-raeumten-in-wirklichkeit-andere-weg_id_4681101.html

    Das ist eine Unverschämtheit sondergleichen! Die Trümmerfrauen werden sich im Grab
    umdrehen! Man beachte die Kommentare, die sind klasse!

  130. #131 von democratia am 20/03/2017 - 09:04

    #127 von Heimchen am Herd,

    „Das sind Vollidioten!“

    Absolut richtig, daß es auch anders geht, zeigt zB Dänemark.
    Nicht wirklich gut, aber 100x besser als Germoney.

    Die dänische Regierung hat nicht vor, die für den Beistand für nach Dänemark kommende Flüchtlinge abgestellten rund 400 Millionen Kronen, die nicht gebraucht wurden, in den Entwicklungshilfetopf zurückzugeben, aus dem sie genommen wurden. Stattdessen soll die Haushaltsbilanz aufgebessert werden.

    http://www.nordschleswiger.dk/news.4460.aspx?newscatid=46&newsid=101444&h=Weniger-Fl%C3%BCchtlinge-als-angek%C3%BCndigt:-Regierung-lenkt-Entwicklungshilfe-in-die-Staatskasse-um

    „Im vergangenen Jahr haben rund 6.000 Menschen Asyl in Dänemark beantragt, 4.000 weniger als die Regierung veranschlagt hatte. Die Kosten dafür wollte die Regierung aus dem Topf begleichen, der für Entwicvklungshilfe vorgesehen ist. Schon diese Maßnahme war umstritten. Dass nun das Geld, das nicht verwendet wurde, nicht zurück in die Entwicklungshilfe fließt, überrascht.“

    6000!!!
    Und bei uns???

  131. #132 von democratia am 20/03/2017 - 09:28

    Das Soros-… ähm… Károly-Eötvös-Institut und sein Kandidat

    „László Majtényi, Vorsitzender des Károly-Eötvös-Instituts für Öffentliche Politik (EKINT), wurde zum Präsidentschaftskandidaten des linksliberalen Lagers. Das Institut lebt schon seit Jahren zu einem bedeutenden Anteil von George-Soros-Förderungen. (…) Wessen Kandidat ist also László Majtényi, jener der Linken oder jener von George Soros?“

    http://www.budapester.hu/2017/03/19/die-marionette-majtenyi

    „Soros gibt den „unabhängigen“ „Zivil“-Organisationen diese Gelder jedoch nicht einfach als barmherziger Samariter, sondern er formuliert dafür als Gegenleistung ganz eindeutige Erwartungen. Die Ziele von Soros sind dabei die Schaffung eines neuen, globalen Systems der Weltherrschaft und eines multikulturellen Neuen Europas, das durch kulturelle Heteroginität in seiner Identität geschwächt ist. Auch dadurch soll die Welt reif für die Einführung eines globalen Marktes werden. Dies bezeichnet er als „offene Gesellschaft“.“

  132. #133 von Lancelot am 20/03/2017 - 16:55

    Bei der Bürgermeisterwahl in Amöneburg hat Hessenhenker leider nur 1,9 % der Stimmen geholt.

  133. #134 von Heimchen am Herd am 20/03/2017 - 17:16

    Lancelot, Du kannst dem Hessenhenker ja ein paar tröstende Worte schreiben. 😉

  134. #135 von Heimchen am Herd am 21/03/2017 - 22:12

    Es ist Frühling!

  135. #136 von Heimchen am Herd am 21/03/2017 - 22:15

    היהודים – ככה אני

    https://www.youtube.com/watch?v=bc5tmCsgARQ .

    Herrliches Lied…

  136. #137 von Gudrun Eussner am 22/03/2017 - 15:50


    Nazis, Islam, Geschichte: Die Türkei, der kranke Mann am Bosporus?
    Georg Wagner Interview

    Video (38:13) Veröffentlicht am 20.03.2017. Warum liebte Hitler den Islam? Welche Leichen hat die Türkei geschichtlich im Keller? Ist die Türkei stark oder schwach? Ist die Türkei ein armes Opfer? Und darf die Türkei andere als Nazis bezeichnen?

    Bitte anschauen! Große Klasse!

  137. #138 von Heimchen am Herd am 22/03/2017 - 21:09

    Weder Lampedusa noch Brüssel, Europäer sein!

    Wird Europa untergehen?

  138. #139 von Heimchen am Herd am 23/03/2017 - 20:24

    Islam ist Frieden… und Terror im Westen gehört einfach dazu

    Der (muslimische) Bürgermeister von London hatte zum heutigen Terroranschlag vor allem eins zu sagen: Dass (islamischer) Terrorismus zum Leben in einer Großstadt einfach dazu gehört. Tja, wohl nicht überall und warum wohl nicht überall?

    Könnte es sein, dass es daran liegt, dass in Tokio so viele Muslime leben – nämlich so gut wie keine?

    https://heplev.wordpress.com/2017/03/22/islam-ist-frieden-2/

  139. #140 von Heimchen am Herd am 23/03/2017 - 20:26

    Tom Waits – Make It Rain & Rain Dogs [HD]

    https://www.youtube.com/watch?v=ETTzL8MbjL8 .

    Ich liebe ihn…und seine Stimme!

  140. #141 von TB am 24/03/2017 - 01:06

    Wer mal einen tiefen Einblick in das Denken und die Welt eines jungen, toleranten Gutmenschen haben möchte, der sollte unbedingt folgenden Artikel lesen (auch wenn etwas älter)!
    Selten etwas so aufschlussreiches gelesen.
    Da wird einem wirklich klar, wie gehirngewaschen heute Schüler sind:

    http://www.taz.de/!5344159/

  141. #142 von Heimchen am Herd am 24/03/2017 - 19:53

    Was für ein herrlicher Frühlingstag heute. Ich bin kaputt von der Gartenarbeit, aber auch
    sehr zufrieden! Eigentum verpflichtet. Wie gut, dass unser jüngster Sohn Anwalt ist, mit
    Schwerpunkt Erbschaftsrecht! 😉

    Glen Hansard – „Her Mercy“

    https://www.youtube.com/watch?v=FCxT0CnOq9s .

    Herrliches Lied…ich liebe es!