Offener Brief einer Familie

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

sehr geehrte Damen und Herren der Parteien CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD

Sehr geehrte Medienvertreter,

wir sind 48 bzw. 47 Jahre alt. Wir haben zwei Kinder und mehrere Neffen bzw. Nichten, besitzen eine Immobilie und wohnen ruhig gelegen in einem Viertel einer Kleinstadt, deren Wählerschaft man als schwarz-rot-grüne Stammwählerschaft bezeichnen könnte. Auch wir haben dazu beigetragen, die derzeitige Regierung 2013 noch einmal zu bestätigen. Wir sind in tiefer Sorge um die Zukunft unserer Kinder, Nichten, Neffen, Verwandten und Freunden. Die außergewöhnliche Situation in Europa und Deutschland hat uns nun veranlasst, uns zum ersten Mal in dieser Art und Weise politisch zu engagieren. Wir hoffen sehr, mit diesem Brief ernst genommen zu werden.

In der Hoffnung, auf diese Weise bei Ihnen – den politischen Entscheidungsträgern unseres Landes – Gehör zu finden, wenden wir uns per Email an Sie. Bitte verteilen Sie diesen offenen Brief an möglichst viele Kolleginnen und Kollegen sowie an alle Mitglieder der Regierungsparteien, die bereit sind, sich mit wohlbegründeter Kritik auseinander zu setzen.

Gern können Sie uns auch Ihre Rückmeldungen zu den angesprochenen Themenkomplexen senden.

Im Folgenden werden wir Ihnen unsere Entscheidung, bei allen Wahlen im Jahr 2017 die Partei Alternative für Deutschland zu wählen, erläutern.

Unter Frau Dr. Merkel hat die propagierte “Alternativlosigkeit“ und der Personenkult um Frau Merkel geradezu groteske Züge angenommen und erinnert uns zeitweilig an Diktaturen wie die in Nord-Korea. Unter Demokratie verstehen wir, eine (Aus)Wahl zwischen mehreren Alternativen zu haben. Dies ist unter Frau Merkel erkennbar nicht mehr der Fall. Frau Merkel hat es geschafft, alle Kritiker zu beseitigen und das Schicksal der CDU so fest mit dem eigenen zu verbinden, dass ein Aufbau eines anderen Kandidaten, der für eine andere Politik steht, bis zur Bundestagswahl 2017 nicht mehr möglich sein wird. Die CDU ist Frau Merkel, ob sie (und die Wähler) das wollen oder nicht.

Die Gleichsetzung von CDU und Frau Merkel wäre verkraftbar, wenn die von Ihr getroffenen Entscheidungen “zum Wohle des Deutschen Volkes“ (auf dass sie vereidigt wurde!) ausgefallen wären. Leider hat Frau Merkel / die CDU-SPD Regierung mit zunehmender Amtszeit immer katastrophalere Fehlentscheidungen getroffen.

Die völlig überhastete, stümperhaft umgesetzte und zu Lasten von Geringverdienern gehende Energiewende, die die Zuverlässigkeit unserer Stromversorgung als Industrieland massiv zu beeinträchtigen droht.

Die monatelange, gesetzeswidrige Öffnung der deutschen Grenzen für Migranten aller Art. Als Frau Merkel im September 2015 die Grenzen öffnete, hätte ihr klar sein müssen, dass sie hiermit eine bedenkliche Entwicklung noch massiv verstärkte und dass unsere europäischen Partner diesen hochgefährlichen Kurs niemals mittragen würden. Im Gegensatz zu Frau Merkel besaßen einige europäische Partner schon im Jahr 2015 einen sehr viel realistischeren Blick auf die Entwicklungen. Bis heute hat Frau Dr. Merkel mit Ihren naiven Ansichten und Entscheidungen Deutschland in Europa und der Welt völlig isoliert. Diese falsche Politik hatte mit Sicherheit auch Einfluss auf die britische Brexit Entscheidung und führt im Endeffekt zu einem Zerfall der EU. Mit einer klugen und besonnenen Politik würden sich viele negative Entwicklungen in der EU sehr viel moderater darstellen.

Wie kann eine Bundeskanzlerin allen Ernstes sagen “die deutschen Grenzen lassen sich nicht schützen.“?

Monatelang war es der gesamten Parteienlandschaft (mit Ausnahme der AfD) egal, wie viele Migranten zu uns kommen, wer diese sind und welche Absichten sie haben. Das Ergebnis sieht man an den zahlreichen no-go areas, die wir mittlerweile in Deutschland und Europa zu beklagen haben. Das Ergebnis sieht man an der enormen Zahl der abscheulichen Verbrechen, die durch Migranten begangen werden – bis hin zu Mord und Terroranschlag.

Sie, Frau Dr. Merkel, tragen für diese Toten und Verletzten, für diese zerstörten Familien eine direkte Mitverantwortung! Wir haben Freunde in Freiburg, Köln und anderen Städten. Die Sicherheitslage im Land ist katastrophal!

Wie erklären Sie es, Herr Maas, dass sich sehr (!) zahlreiche Migranten doppelt, dreifach oder auch zigfach registrieren können, um so eine Vielzahl unterschiedlicher Identitäten nutzen zu können? Die Folge sind nicht nur massiver Missbrauch von Sozialleistungen, sondern auch die Möglichkeiten, die sich aus der Verschleierung der Identität ergeben, bis hin zum Terroranschlag. Hier hat ihr Justizsystem völlig versagt!

Wie kann es sein, dass eine Frau Reker die Opfer der Kölner Silvesternacht 2015 arrogant verhöhnt mit Ihrem Hinweis “doch eine Armlänge Abstand zu halten“? Dieses Beispiel – nur ein Beispiel unter vielen weiteren – zeigt, wie weit sich die politische “Elite“ von der Lebenswirklichkeit der Bevölkerung abgekoppelt hat. Sie nehmen die Realität in unserem Land überhaupt nicht mehr wahr oder wollen sie nicht wahrnehmen!

Herr Mass führt eine beispiellose Kampagne gegen die Meinungsfreiheit an, getarnt als “Kampf gegen Rechts“. “Rechts“ ist heutzutage schon die kleinste Kritik an Frau Merkel und Ihrer Politik. Kritische Stimmen wie z.B. “Tichys Einblicke“, “die Achse des Guten“ und andere werden aggressiv bekämpft, z. B. indem auf die Vergabe von Werbeverträgen massiv Einfluss genommen wird (Agentur Scholz und Friends). Ihnen nicht genehme Meinungen werden so aktiv unterdrückt. Herr Maas, ist dies Ihre Vorstellung von Meinungsfreiheit? Ihr Vorgehen erinnert uns eher an autoritäre Alleinherrscher wie Herrn Erdogan oder Herrn Putin. Sie wollen Demokrat sein? Dann sollten Sie sich auch für die Meinungsfreiheit der politisch anders denkenden einsetzen und diese nicht unterdrücken!

Wie kann es sein, dass ein Rangar Yogeshwa (selbst in bester Lage in London lebend) im Fernsehen Verständnis für Diebstähle durch Migranten äußern darf? Dürfen Deutsche jetzt auch im Supermarkt stehlen, ohne verfolgt zu werden? Wie kann es sein, dass Ladendiebstahl nicht mehr verfolgt wird, weil der Aufwand (und die schiere Anzahl) nicht mehr handhabbar ist? Wie kann es sein, dass Opfer von sexueller Nötigung von der Polizei aufgefordert werden, doch bitte keine Anzeige zu erstatten, da dies sowieso nicht zur Bestrafung der Täter führen wird? Hier hat der Rechtsstaat vor der Gewalt kapituliert!

Seit Jahrzehnten wird die Polizei von allen Seiten kaputt gespart. Jetzt, da die Sicherheitslage sich katastrophal verschlechtert hat und der Wahlkampf begonnen hat, wird die Aufrüstung der Polizei wieder vorangetrieben. Warum wurde nicht nachhaltig in unsere Sicherheit investiert?

Eine verlässliche, nicht manipulierte Statistik zur Migrantenkriminalität wird von der Regierung und den größtenteils gleichgeschalteten Medien unterdrückt. Ihr Justizminister Heiko Maas lässt jede Kritik an Ihrer Politik unterdrücken. Talk Shows (Anne Will, Illner, Hart aber fair) und Radiosendungen werden mit dem alleinigen Zweck veranstaltet, Ihrem politischen Gegner (der AfD) zu schaden. Entsprechend einseitig werden die Gäste eingeladen und mit mehr oder minder fairer Redezeit bedacht.

Zeitgleich wurden und werden alle Kritiker Ihrer “alternativlosen“ Politik, als Rechtsaußen, rechtsextrem, Nazis, Pack (Herr Gabriel, das werden wir Ihnen und der SPD nie vergessen!) usw. diffamiert. Hierbei haben die von Ihnen kontrollierten Medien tatkräftig mitgeholfen und helfen weiterhin mit, die Gesellschaft in der Mitte regelrecht zu verreißen. Mittlerweile sollte Ihnen doch klar geworden sein, dass die Beleidigung Ihrer Wähler Ihnen keine Stimmen zurück bringen wird.

Seit Jahren wurden und werden Straftaten, die von Migranten begangen wurden, mit beispielloser Milde geahndet. Diesen unfassbaren Rassismus gegen Deutsche hat Herr Mass zu verantworten! Wie kann es sein, dass selbst schwerste Gewaltverbrechen mit lächerlich milden Strafen geahndet werden? Herr Maas, erklären Sie sich bitte!

Wie kann es sein, dass Straftäter auch dann nicht abgeschoben werden, wenn Sie nachweislich schwere Verbrechen begangen haben und eine Gefahr für die Bevölkerung darstellen? Grüne und Linke verhindern regelmäßig Abschiebungen und gefährden so weiter mit voller Absicht die eigene Bevölkerung. Wie kann es sein, das Asylbewerber nicht abgeschoben werden, weil das Herkunftsland nicht ermittelt werden kann? Asylbewerbern, die die Auskunft verweigern, ist jegliche staatliche Unterstützung zu entziehen und das Problem wäre sehr schnell gelöst.

Wie kann es sein, dass eine Frau Özoguz unverhohlen die Islamisierung Europas vorantreibt, gefördert mit unseren Steuergeldern? Wie kann es sein, dass für einen angeblich notwendigen “Kampf gegen Rechts“ alle nur erdenklichen Mittel (z. B. AA Stiftung) zur Verfügung stehen, aber die Polizei bei der Bekämpfung der erheblichen und immer schlimmer werdenden Migrantenkriminalität behindert wird? Wie kann es sein, dass linksextremistische Taten geduldet, ja geradezu glorifiziert werden (Grüne und Linke)?

Wie kann es sein, dass Frontex Migranten vor der Küste Libyens abholt, und so die Schleuserkriminalität fördert, anstatt effektiv die EU Außengrenze zu schützen, was eigentlich der Auftrag dieser Organisation sein sollte?

Der derzeitige Bundespräsident, Herr Gauck, lud zum Jubel der Anwesenden indische Migranten ein, nach Deutschland zu kommen (“Deutschland hat genug Platz“). Dies ist schon einige Jahre her. Ein zukünftiger Bundespräsident, Herr Steinmeier, nennt den Präsidenten der USA einen “Hassprediger“. Herr Steinmeier ist für das höchste Amt im Staat gänzlich ungeeignet. Grundsätzlich wäre der Nutzen dieses Amtes kritisch zu hinterfragen.

Die Unfähigkeit Ihrer Regierung zeigt sich aber auch in weniger populären Themen: Die Förderalismusreform wurde verschleppt. Es gibt immer noch 16 Bundesländer – das sind viel zu viele! Gegen die ausufernde Praxis der Überhangmandate wurde nichts unternommen. Wie kann es sein, dass der Bundestag mehr Mitglieder hat, als beide Kammern der US Verwaltung zusammen genommen? Man könnte den Eindruck bekommen, hier soll eine ganz bestimmte Klientel (mit gescheitertem Studium kann man sehr einfach Politiker der Grünen werden) mit Steuergeldern als Hinterbänkler “durchgefüttert“ werden. Die SPD Ex-Abgeordnete Frau Hinz hat jahrzehntelang ihren Lebenslauf gefälscht. In der freien Wirtschaft wäre ein solches Verhalten undenkbar. Der Wähler, Arbeitnehmer und Steuerzahler hat hierfür keinerlei Verständnis mehr!

Eine Rente für die junge Generation wird es nur noch auf Sozialhilfeniveau geben, während Millionen ungebildeter, kulturfremder Migranten in einer Art und Weise gefördert werden, von denen deutsche Bedürftige nur träumen können (wurden für Obdachlose jemals Reihenhäuser gebaut?). Gibt es nicht genügend bedürftige Deutsche, um die Sie sich kümmern könnten? Leider haben bedürftige Deutsche keine Lobby und keine “Asylindustrie“ die vehement für ihre Belange kämpft. Auch kann man sich durch Unterstützung einheimischer Bedürftiger anscheinend nicht in der selben Art und Weise moralisch überhöhen, wie das durch den Einsatz für Migranten möglich ist.

Wie kann es sein, dass eine ganze Kultur (von uns Deutschen) zu Gunsten einer intoleranten Ideologie (Islam) geopfert werden soll? Wer profitiert davon? Warum wollen Sie die Islamisierung Europas?

Wie kann es sein, dass Vertreter aller etablierten Parteien (mit Ausnahme der FDP) mit beispielloser Arroganz über das eigene Volk herfallen, sobald wohl begründete Kritik geäußert wird? Wie kann es sein, dass eine Bundeskanzlerin uns Deutsche als „die, die schon länger hier leben“ verspottet?

Was geht im Kopf von Frauen wie Frau Göring-Eckhard, Claudia Roth und anderen vor, die eine frauenverachtende Ideologie wie den Islam auf massivste Weise fördern, obwohl Frauen Hauptleittragende der Islamisierung Europas sind und noch sein werden? Warum arbeitet Herr Cem Özdemir aktiv an der Einflussnahme des politischen Islam mit, obwohl er völlig zurecht die diktatorischen Machenschaften von Herrn Erdogan in der Türkei kritisiert? Warum wünschen sich Grüne und Linke (aber auch SPD Mitglieder wie Katarina Barley) überhaupt einen immer weiter wachsenden Einfluss des Islam in Europa, obwohl der Islam das Gegenteil von Freiheit zum Ziel hat? Sollten sich Politiker nicht mit besonderem Einsatz um Frauenrechte kümmern, anstatt in naivster Art und Weise schwerstkriminelle Täter zu schützen und die Taten als Einzelfälle zu vertuschen und zu verharmlosen?

Wie kann es sein, dass eine archaische Praxis wie die Kinderehe in Deutschland nicht verboten wird, sondern mit einem Kniefall vor Steinzeit-Muslimen geduldet wird? Die Kinderehe ist staatlich geduldeter Kindesmissbrauch! Herr Maas und die gesamte deutsche Justizlandschaft sollte sich in Grund und Boden schämen, so eine menschenverachtende Praxis nicht umgehend zu unterbinden.

Frau Göring-Eckhard würden wir gerne fragen, ob sie mit den Veränderungen, die sie so sehnlichst herbeigesehnt hat, zufrieden ist.

Wie kann es sein, dass für diese Positionen nicht geeignete Migranten in verantwortungsvolle Positionen in Politik und Verwaltung kommen und dann durch Korruption dafür sorgen, dass Dutzende Mitglieder des eigenen Familienclans oder des eigenen Dorfes (Beispiel: libanesische Clans) Asyl erhalten und auf Kosten der Allgemeinheit (das sind unsere Steuergelder!) daueralimentiert werden? Warum nur wird die Kriminalität dieses Personenkreises völlig ignoriert, schöngeredet oder verharmlost?

Frau Kraft hat die Kontrolle über einige Tele von NRW an arabische und afrikanische Verbrecherclans verloren und agiert zunehmend hilflos, in einer Talkshow Mitte Dezember fast panisch (Zitat: “Ich würde die ja auch gerne loswerden“.). Wenn die Gesetzlage Abschiebungen erschwert oder gar unmöglich macht, dann sind die Gesetzte offensichtlich schlecht und müssen geändert werden.

Wie kann es sein, dass ein Diktator Erdogan in Deutschland Wahlkampf betreiben darf? Wie kann sich die EU vorsätzlich in die Hände eines solchen Gewaltherrschers begeben und sich abhängig machen? Wie lange wird es noch dauern, bis es auch in Deutschland zu Konflikten zwischen Türken und Kurden kommen wird?

Wir bitten Sie alle, einmal folgendes zu tun: Schreiben Sie auf, welche islamisch geführten Länder Sie als tolerant (gegenüber Mitgliedern anderer Religionen; gegenüber Minderheiten etc.) bezeichnen würden. Dies wird nur eine sehr kurze Liste werden. Versuchen Sie einmal sich z.B. in Saudi Arabien für Frauenrechte, die Rechte von Christen oder anderen Minderheiten einzusetzen. Zählen Sie z. B. in Kuwait den Anteil der Frauen auf den Straßen (etwa 10%). Der Anblick ist bedrückend, wie wir aus eigener Erfahrung wissen.

Versuchen Sie einmal, mit einem israelischen Stempel in Ihrem Reisepass in ein arabisches Land einzureisen. Der Spaß wird Ihnen schnell vergehen. Schauen Sie sich die Konflikte der Welt an und fragen Sie sich, wer hier gegen wen kämpft und warum. Welcher Religion sind die Kombattanten zugehörig? Das Christentum hat seine Kreuzzüge und seinen 30-jährigen Krieg – zum Glück – lange hinter sich. Beim Islam ist das leider nicht der Fall.

Dies alles führt zu der Frage, warum Ihre Kreise unbedingt eine Vergrößerung des Einflusses des Islams in Europa wollen? Wollen Sie, dass sich Europa nach dem “Vorbild“ islamischer Länder entwickelt? Wir jedenfalls nicht.

Geben Sie endlich zu, dass Ihre Hoffnungen auf “hochqualifizierte Zuwanderer“, die den sich abzeichnenden Fachkräftemangel ausgleichen könnten, viel zu optimistisch gewesen sind. In welchen Berufen sollen Niedrigstqualifizierte arbeiten, wenn selbst für mittel- und hochqualifizierte Millionen Arbeitsplätze im Zuge von Globalisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0 wegfallen werden? Die deutschen Sozialsysteme werden eine Daueralimentierung weiterer Zuwanderer nicht verkraften können. Schauen Sie auch auf die Arbeitslosigkeit in der EU28. Die unbequeme Wahrheit lautet doch, dass die EU diese gering qualifizierten Zuwanderer gar nicht benötigt. Auch ein Deutschland 2050 mit nur 60 Millionen Einwohnern würde – unseres Erachtens – gut funktionieren.

Vergessen wir auch die Finanzierung Ihrer äußerst großzügigen Willkommenskultur nicht. Es ist schon erschreckend mit anzusehen, wie seit Jahrzehnten KITAS, Schulen und Universitäten chronisch unterfinanziert werden und die Infrastruktur Deutschlands (Straßen, Brücken, etc.) immer weiter verfällt. Trotz dieser Entwicklung ist die Finanzierung von Migranten mit geschätzten 20 Milliarden € pro Jahr offensichtlich kein Problem für die Haushalte. Oder doch? Wie lange wird sich Deutschland diese enormen Kosten noch aufbürden können und wollen?

Einige Worte zur Entwicklung in Afrika: Mit derzeit 7 Milliarden Menschen steht die Menschheit bereits am Abgrund des klimatischen und sozialen Kollapses. Jeder realistisch und verantwortungsvoll denkende Mensch wird uns zustimmen in unserer Ansicht, dass die Menschheit mit prognostizierten 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 vor kaum lösbaren Problemen stehen dürfte. Stellen Sie sich den Migrationsdruck aus Afrika vor, sollte die Bevölkerungszahl dort tatsächlich 2 Milliarden erreichen und weitere Gebiete durch den Klimawandel unbewohnbar werden.

Vor diesem Hintergrund erwarten wir eine klare politische Stellungnahme aller Verantwortungsträger mit dem Ziel, die katastrophale Überbevölkerung der Erde als Problem zu benennen und wirksam zu bekämpfen. Hier ist auch Ihre Zusammenarbeit mit der UNO gefragt. Es ist gut und richtig, Notleidenden zu helfen. Es ist aber genau so wichtig dafür zu sorgen, dass die Weltbevölkerung nicht immer weiter wächst.

Können Sie mit Sicherheit ausschließen, dass afrikanische Despoten Ihre Gewalttäter und Kriminelle (von denen es sicher mehr als genug in den Gefängnissen Afrikas gibt) nicht einfach freilassen und auf den Weg nach Libyen schicken, damit diese in die EU einwandern? Das können Sie nicht, da ja jeder auch ohne Pass, auch ohne genanntes Herkunftsland, auch ohne Identität in unser sehr großzügiges Sozialsystem aufgenommen wird.

Noch einige Worte zur Innenpolitik.

Großprojekte wie der BER Flughafen sind spektakulär gescheitert und verschlingen Milliarden, die dringend in KITAS, Schulen und Universitäten gebraucht werden. Die politisch Verantwortlichen haben auf ganzer Linie versagt!

Die Liste Ihrer katastrophalen Fehlleistungen ließe sich noch lange fortsetzen. Ich erspare Ihnen dies an dieser Stelle. Sie als Berufspolitiker sind zuallererst dem deutschen Volk verpflichtet (und nicht Syrern, Afghanen oder Afrikanern!) und wir möchten Ihnen aufzeigen, wie Sie verlorenes Vertrauen zurück gewinnen können, indem Sie unsere Forderungen erfüllen:

Wir fordern (geordnet nach Wichtigkeit):

Eine öffentliche Erklärung von Frau Dr. Merkel an die Migranten dieser Welt mit der Aufforderung nicht nach Europa zu kommen. Vorbild hierfür kann die “No way will you make Australia your home“ Kampagne der australischen Regierung sein.
Den sofortigen, effektiven Grenzschutz an allen deutschen Grenzen. Migranten ohne offensichtlichen Anspruch auf Asyl (wenige %) sind an der Grenze zurück zu weisen.
Den baldigen, effektiven Grenzschutz an den EU Außengrenzen. Migranten ohne offensichtlichen Anspruch auf Asyl (wenige %) sind an der Grenze zurück zu weisen. Italien und Griechenland sind bei der marinen Grenzsicherung durch die ganze EU zu unterstützen.
Ein direktes Zurückbringen von Mittelmeer-Migranten nach Afrika oder in die Türkei. Migranten dürfen nicht mehr nach Italien oder Griechenland gebracht werden.
Eine Rückführungskampagne mit dem Ziel, so viele Migranten wie möglich zurück in Ihre Heimatländer zu bringen.
Eine sofortige, drastische Verschärfung des Asylrechts auf Fälle, in denen es auch wirklich um politisches Asyl (und nicht um Zuwanderung) geht.
Ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild mit einer strengen Obergrenze von 50.000 (handverlesenen!) Personen im Jahr. Hierbei sind gut gebildete Christen und Familien mit wenigen Kindern zu bevorzugen.
Die sofortige, zeitlich unbefristete Aussetzung der EU Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.
Die sofortige Ablehnung der Visa-Freiheit für Türken und Kurden.
Die sofortige Annullierung aller in Deutschland registrierten Kinderehen und den Schutz minderjähriger Muslima vor Zwangsverheiratung.
Die Begrenzung der Amtszeit von Bundeskanzler*innen auf maximal 8 Jahre. Dies hat sich in vielen Ländern bewährt und beugt der “Verkrustung“ des politischen Systems vor.
Die sofortige Beendigung des massiven Einflusses, die die Regierung auf die “Leitmedien“ ausübt und eine faire Auseinandersetzung mit politischen Parteien wie der AfD. Ferner die Achtung der Meinungsfreiheit auch für politische Gegner.
Eine drastische Reduzierung der Größe des Bundestages um mindestens 150 Sitze. Eine Modernisierung der Regelung zu Überhangmandaten.
Eine Reduzierung der Anzahl der Bundesländer um mindestens 3.
Die Abschaffung des Amtes des Bundespräsidenten.
Die Zusammenlegung von ARD und ZDF. Das Umsetzen von Kostenminimierungsprogrammen und die Abschaffung des zwangsfinanzierten öffentlichen Rundfunks.
Seit September 2015 (und auch schon vorher) hat es nicht an Mahnungen gefehlt, die derzeitige Politik zu korrigieren. Allen voran Frau Dr. Merkel und ihr im Schlepptau haben sich alle etablierten Parteien als lernresistent gezeigt. Wer jedoch Kritik ignoriert, der muss die Konsequenzen hierfür tragen.

Bis auf weiteres werden alle Wahlberechtigten unserer Familie daher die Partei “Alternative für Deutschland“ wählen. Dies ist unsere einzige Chance, als Demokraten unsere Enttäuschung über Ihre desaströse Politik zum Ausdruck zu bringen.

Wir nehmen sehr wohl zur Kenntnis, dass seit Dezember 2016 in der Regierung und den Parteien über Trippelschritte in die richtige Richtung gesprochen wird. Die Zeit für Reden ist allerdings lange vorbei. Nur Taten werden Wähler überzeugen können. Die derzeitig diskutierten Schritte sind außerdem bei weitem nicht ausreichend.

An die Adresse der CSU bzw. an die Herren Seehofer und Söder gerichtet haben wir die Bitte, doch nicht immer nur zu bellen, sondern auch einmal zuzubeißen. Leider haben Sie es versäumt, die CSU von der CDU abzukoppeln und bundesweit anzutreten. Schade.

Herrn Boris Palmer ermutigen wir, seine politische Zukunft nicht mehr bei den Grünen zu suchen.

Frau Dr. Merkel fordern wir auf, zurück zu treten. Die Union fordern wir auf, sich personell zu erneuern und zukünftige Koalitionen mit der AfD anzustreben.

Die AfD fordern wir auf, persönliche Grabenkämpfe zu beenden und sich auf liberal-konservative Sachpolitik zu konzentrieren.

Mit freundlichen Grüßen

Eine ganz normale Familie in Deutschland (eine, die schon länger hier lebt)

Quelle

  1. #1 von nessie43 am 11/02/2017 - 14:50

    Ein toller Brief.
    Leider geht diese Familie davon aus, das alles, was hier in Deutschland passiert, auf Irrtümern und/oder politischer Unfähigkeit beruht.
    Das ist, wie eigentlich inzwischen jedem bekannt sein sollte, nicht der Fall.
    Die von den Globalisten angestrebte Abschaffung der Nationalstaaten kann nur erfolgen, wenn die einheimische Bevölkerung soweit reduziert wird, daß Nationalgefühle irrelevant werden.
    Die verstärkte, gewollte und forcierte Zuwanderung von Muslimen wird hier ebenfalls zu diesem Zweck eingesetzt, denn Muslime identifizieren sich in aller erster Linie als Muslime, die Nationalität ist für die meisten eher zweitrangig.
    Die ursprüngliche Bevölkerung hier zu entzweien und gegeneinander aufzuhetzen gehört ebenfalls mit zum großen Plan.
    Herr Seehofer wurde wohl inzwischen aufgeklärt und hat sich wohl entschieden, lieber mitzumachen, als entmachtet zu werden.Da ist das Hemd eben näher als die Hose.
    Die einzige Möglichkeit der Gegenwehr, die wir noch haben ist tatsächlich, AFD zu wählen. Und darauf zu hoffen, das auch in anderen europäischen Staaten- Frankreich, Holland- eine politische Umkehr erfolgen wird.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 11/02/2017 - 15:22

    Ein ausgezeichneter offener Brief! Aber leider wird er nichts bewirken bei unseren
    Politikern! Müssten sie doch dann zugeben, dass sie gravierende Fehler gemacht
    haben und das können sie nicht zugeben!
    Sie werden so weitermachen bis zum bitteren Ende!

  3. #3 von Gudrun Eussner am 11/02/2017 - 16:55

    #1 So ist es, und darum toben heute unsere Regierungskreise und Medien gegen Donald Trump. Angela Merkel fährt die gleiche Politik wie die US-Demokraten, die verloren haben. Die wichtigsten = bestbezahlten Publizisten und Journalisten sind fest verankert in den US-amerikanischen Globalisierungskreisen, Exemplarisch für viele ist Dr. Josef Joffe. Der kann gar nicht anders, als an „Mord im Weißen Haus“ zu denken.


    Im Figaro steht heute, daß Dänemark einen Botschafter bei der GAFA ernannt habe. GAFA = Goggle-Amazon-Facebook-Apple. Die sind unser neuer „Staat“. Grenzenlos wie die Ummah der Muslime. Dazu benutzen GAFA, George Soros und Ihresgleichen die Muslime.

    Die gefährliche Dominanz der großen Vier
    Von Stefan Beutelsbacher, Nando Sommerfeldt, Holger Zschäpitz, WELT, 10. Januar 2016
    https://www.welt.de/finanzen/article150809163/Die-gefaehrliche-Dominanz-der-grossen-Vier.html

  4. #4 von Cheshire Cat am 11/02/2017 - 18:03

  5. #5 von Cheshire Cat am 11/02/2017 - 18:03