Dhimmi-Plattform für moslemisches Gejaule

„Islamophobie und Rassismus haben enorm zugenommen“

BZ-Interview mit Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime, über den Einreisestopp von Donald Trump und das Verhältnis der Deutschen zum Islam. Mehr in der Badischen …

  1. #1 von Heimchen am Herd am 11/02/2017 - 18:00

    „BZ: Auch in Europa haben wir Menschen, die ein Problem mit dem Islam haben.

    Mazyek: Ein Problem mit dem Islam? Nein, sie haben ein Problem mit unserer freiheitlichen Demokratie und verstecken das geschickt hinter der Erzählung, etwas gegen die angebliche Islamisierung tun zu wollen.“

    Also der Kerl lügt, wenn er den Mund aufmacht!
    Ich hoffe, dass seine Zeit auch bald abgelaufen ist und wir uns diese Unverschämtheiten
    nicht mehr bieten lassen müssen!
    Ich kann ihn genauso wenig ertragen, wie Merkel und Co.!

  2. #2 von Cheshire Cat am 11/02/2017 - 18:07

    FRONT ANTINATIONAL

  3. #3 von Heimchen am Herd am 11/02/2017 - 18:51

    PI geht wieder!

    Aber unser Meinungsthread ist jetzt geschlossen! 😉

  4. #4 von Gudrun Eussner am 11/02/2017 - 19:46

    #3 Heimchen, bei mir geht PI noch nicht wieder, aber meine alte Website http://www.eussner.net geht wieder. Es hatte nichts mit Hackern zu tun, sondern es war ein anderer Grund, ein Mißverständnis.

  5. #5 von Sophist X am 12/02/2017 - 00:33

    >Wichtig ist auch, dass die Muslime selbst ihre Hausaufgaben machen und erkennbarer erklären,
    >dass sie ihre Religion auf Grundlage des Grundgesetzes leben. Dann werden auch die
    >emotionalen Diskussionen abnehmen.

    Mazyeks Geschwafel ist völlig irreal. Man könnte denken, er und der Bundespräsident hätten den gleichen Redenschreiber.