Prozess um Pudding-Brandstifter

DRK-Mitarbeiter zu beschimpfen und ihnen mit dem Niederbrennen der Halle zu drohen, war Normalität in der als Asylbewerberunterkunft genutzten Messehalle. Als die Halle dann tatsächlich abbrannte, fanden das einige Bewohner „lustig und prima“. Das berichteten Zeugen am Freitag vor dem Landgericht. zum Bericht bei NRW-Direkt

  1. #2 von TB am 10/02/2017 - 23:35

    Zum Thema Invasoren und Gewalt eine Geschichte aus München:

    München war mal eine schöne und sichere Stadt…

    Heute:
    http://www.bayern-depesche.de/regional/m%C3%BCnchen-brutaler-raub%C3%BCberfall-durch-20-k%C3%B6pfige-gruppe-mit-%E2%80%9Earabischem-aussehen%E2%80%9C.html

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/Jugendliche-von-Horde-junger-Maenner-ueberfallen-Erste-Festnahmen;art5563,422855

    Daraus:
    „…wurden sie von etwa 20 Jugendlichen umzingelt und mit einer Kette sowie einem Messer attackiert.“

    „…unter anderem einer Stichverletzung an der Wade und einem Nasenbeinbruch“

    „…stahlen die Täter die Mobiltelefone sowie das Bargeld“

    „…handelt es sich um asylsuchende syrische Staatsangehörige im Alter von 16 bis 20 Jahren, welche in verschiedenen bayerischen Aufnahmeeinrichtungen untergebracht sind.“

    Und etwas, was einen eigenen Bericht hier bei QQ wert wäre:

    https://philosophia-perennis.com/2017/02/06/wikileaks-papst-franziskus/

    Daraus:
    „…schwere Vorwürfe gegen Barack Obamas und Hillary Clintons Einmischung in innerkatholische Angelegenheiten: mit Rückendeckung durch George Soros sollen sie einen Putsch im Vatikan initiiert haben, um den konservativen Papst Benedikt zu stürzen und ihn durch den radikal linken Papst Franziskus zu ersetzen.“

  2. #3 von democracy am 11/02/2017 - 08:01

    Pudding-Hamza ist ja nur das Sahnehäubchen auf der langen, endlosen Reihe der Invasoren, die aus islamischen Gründen („Ungläubige“, „Wut“, „Selbstjustiz“, „Ich darf das“, die Suren spare ich mir) ihre Unterkünfte samt Bewohnern anzünden.

    Man vergleiche dazu, wie die Justiz kann, wenn sie will („Rechtsextremismus“ wird als strafverschärfend gewertet, ist richtig, wird aber zum Gummiargument = warum dann nicht auch „Islam“ ). Deutsche Brandstifter, verschiedene Fälle:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161959665/Acht-Jahre-Haft-fuer-Brandanschlag-auf-Fluechtlingsheim.html

    http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/brandanschlag-altena-urteil-100.html

    *http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-11/brand-fluechtlingsheim-sachsen-bautzen-loescharbeiten-jugendhaftstrafen

    Islamische Brandstifter, verschiedene Fälle – von denen man dann nie wieder was gehört hat:

    *http://www.n-tv.de/ticker/Fluechtling-muss-sich-vor-Gericht-verantworten-article18833091.html

    Oder, kurz, eine Übersicht:

    *https://www.google.de/search?q=brand+fl%C3%BCchtling+asylheim+gelegt