Frankfurt – das neue Köln?

Die Frankfurter Polizei prüft Berichte über bislang nicht bekannte Randale und Übergriffe in der Silvesternacht in der Innenstadt. Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge sollen in der mit vielen Lokalen gesäumten „Freßgass“ zahlreiche arabisch oder nordafrikanisch aussehende Männer in Gaststätten randaliert und Frauen belästigt haben. Eines der Opfer schilderte „Bild“: „Sie fassten mir unter die den Rock, zwischen die Beine, an meine Brüste überall hin.“ Laut Informationen des Blattes, das dafür keine Quelle angibt, sollen 900 „größtenteils betrunkene Flüchtlinge“ mit dem Zug aus Mittelhessen nach Frankfurt gekommen, nicht in den Sicherheitsbereich am Mainufer gekommen und deswegen weitergezogen sein. weiter bei FAZ

  1. #1 von Heimchen am Herd am 08/02/2017 - 15:52

    „Frankfurt – das neue Köln?“

    Ganz Deutschland ist das neue Köln!

    Und das ist von unserer Regierung beabsichtigt, warum auch immer?