Hinter den Kulissen der Macht

Hier erzählt die 53-jährige Anneke Lucas, wie sie als Kind fünf Jahre lang Vergewaltigung und Folter erlebte: Sie war Opfer jenes berüchtigten belgischen Kinderschänder-Netzwerks, das in den 90er Jahren durch den „Fall Dutroux“ bekannt, aber niemals ganz enttarnt wurde. Adlige, Politiker und VIPs seien in die Verbrechen involviert, sagt Lucas, die nur durch Glück überlebte. Die britische „Daily Mail“ erzählt die erschütternde Lebensgeschichte der 53-jährigen Belgierin: Sie sei als Kind fünf Jahre lang von einem Pädophilen-Netzwerk missbraucht und gefoltert worden, sagt Anneke Lucas, die heute als Yoga-Lehrerin in New York lebt und selbst eine 15-jährige Tochter hat. weiter bei Epoch Times

  1. #1 von Heimchen am Herd am 30/01/2017 - 15:04

    I Was a Sex Slave to Europe’s Elite at Age 6

    Hoffentlich bekommt sie keiner von diesen Schweinen in die Hände, das wäre
    ihr sicherer Tod!

  2. #2 von Heimchen am Herd am 30/01/2017 - 15:20

    Über einen erschrockenen Anzugträger, der an jenem Abend für einen Moment mitfühlend zu ihr schaute, sagt sie: „Ich habe ihn nie wieder im Netzwerk gesehen. Er wurde ein prominenter belgischer Politiker.“

    Die Mitglieder des Netzwerkes gehörten alle der Elite an. „Ich erkannte Leute aus dem Fernsehen wieder. Ich stieß auf VIPs, europäische Staatsoberhäupter und sogar ein Mitglied einer königlichen Familie“, schreibt Lucas. „Ich wurde mit der dunklen Seite ihrer Machtabhängigkeit konfrontiert – jener Seite, von der niemand glaubt, dass sie existiert.“

    Je höher die Bildung, umso perverser die sexuellen Praktiken! Sowas hat es schon immer
    gegeben und wird es auch immer geben! Die halten zusammen wie Pech und Schwefel!
    Wer redet, wird beseitigt! Punkt!

    Die Welt ist voller perverser, einflussreicher Monster und niemand kann etwas dagegen
    machen, sie sind ganz einfach zu mächtig!