Ein falscher Doktor als Bundespräsident?

er Fraktionsvorsitzende der SPD, Frank-Walter Steinmeier, sieht sich wegen seiner Doktorarbeit Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Wie der „Focus“ berichtet, hat der BWL-Professor Uwe Kamenz aus Münster an der Universität Gießen eine Prüfung der im Jahr 1991 eingereichten Promotion angeregt. Kamenz schrieb der Universität demnach, er habe „umfangreiche Plagiatsindizien gefunden“. Diese wiesen „mit hoher Wahrscheinlichkeit auf vorhandene Plagiate“ hin, heißt es den Angaben zufolge in Kamenz’ Mail wörtlich. „Somit sind die Voraussetzungen für ein Überprüfungs- und ggf. Entzugsverfahren des Doktortitels an Ihrer Fakultät gegeben.“ weiter bei WELT

  1. #1 von Sophist X am 24/01/2017 - 09:43

    Wenn man sich die Herren und Frauen Doktoren in den öffentlichen Ämtern ansieht (angefangen bei Merkel), kann man ja nur zu dem Schluss kommen, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht.

  2. #2 von tyrannosaurus am 24/01/2017 - 10:33

    Ob es dem auch so geht wie dem allseits beliebten Verteidigungsminister GUTTEMBERG?
    Welcher der GRÖKANZ gefährlich wurde?

  3. #3 von tyrannosaurus am 24/01/2017 - 10:49

    Verräter? Volkstribun? Konvertiten?
    Was haben CAESAR, TRUMP, GAULAND und ULFKOTTE gemeinsam?
    Sie sind und waren Konvertiten.
    Haben die innere Fäulnis und die Dekadenz der sog. „Eliten“ aus denen sie stammten satt gehabt.
    Kennen oder kannten die Machtverhältnisse, je auf ihrem Gebiet:
    Establishment, Partei, Chefredaktion etc. als Insider.
    Weshalb sie nun wie diejenigen welche sich vom iSS-Lam abwenden mit verbissenem Hass verfolgt werden.
    Alle wurden/werden vom Volk anerkannt und/oder sogar verehrt.
    Von den PSEUDO ELITEN aus Funk – Fernsehen – Kunst – Musik – altEINGESESSENER Politik – Hochfinanz – Rüstungslobby – Kalten Kriegern und Großkapital dagegen umso mehr gehasst.
    Nur ein TRUMP, der kapitalmäßig, sicherheitstechnisch abgesichert und erfahrungsmächtig ist, kann dieser tollwütigen Meute unbeschadet trotzen.
    Das macht ihn so gefährlich!
    Die DEUTSCHEN „Eliten“ vergessen jedes Maß und übertrumpfen sich in Häme und Spott
    Wie kleine räudige Köter kläffen sie einen Baum an..
    Vor nicht allzu langer Zeit trat man DÄUBLER GMELIN noch als Justizministerin zurück weil sie Pr. BUSH beleidigt hatte.

  4. #4 von Starenberg am 24/01/2017 - 15:52

    Man kann die Sozen im Allgemeinen und Steinmeier im Besonderen mögen oder auch nicht. Sich einen Doktorgrad durch Betrug zu beschaffen, halte auch ich für verwerflich. Siehe Schavan, Guttenberg et al. .

    Hier ist jedoch festzustellen: Der zitierte Artikel stammt aus dem September 2013. Wer möchte sich und dieses Blog damit lächerlich machen? Gibt es nichts Neueres? Wurde eine Untersuchung eingeleitet und ggf. auch abgeschlossen? Laßt die Kirche im Dorf!

  5. #5 von Klaus Pohl am 24/01/2017 - 18:23

    Die ganze Deutsche Politiker Kaste sind halbgebildete ,Studienabbrecher und Möchtegern Regenten die Deutschland in den Abgrund befördern.

  6. #6 von Cheshire Cat am 24/01/2017 - 20:24

  1. Ein falscher Doktor als Bundespräsident? – holzheimblog