Dekan stolz, dass seine Studenten Andersdenkende niederbrüllen

Prügel und Polizeieinsatz! Rabiate Studenten verhindern AfD-Vorlesung

… Michael Dick, Dekan der Fakultät für Humanwissenschaften an der Magdeburger Uni freut sich hingegen, dass die Studierenden Haltung gezeigt haben, da es der AfD ohnehin nicht um einen wirklichen wissenschaftlichen Diskurs beziehungsweise eine sachliche Auseinandersetzung gegangen wäre. Weiter bei tag24.de …

AfD-Anhänger müssen vor Studenten flüchten

  1. #1 von Heimchen am Herd am 14/01/2017 - 14:48

    „Das Verhalten seiner Gegner soll der Landesvorsitzende als „linksfaschistisch“ eingestuft und mit den Nazis verglichen haben.“

    Er hat sie vollkommen richtig eingestuft!

    DAS soll unsere Zukunft sein? Gute Nacht Deutschland!

  2. #2 von Cheshire Cat am 14/01/2017 - 14:55

  3. #3 von Klaus Pohl am 14/01/2017 - 19:40

    Den Ausdruck ,Student würde ich sehr in Frage stellen.Über Jahre Rot-Grün versifft .