Köln: Messerüberfall auf 11-jährigen

koeln1koeln2
Mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera einer KVB-Bahn fahndet die Polizei Köln nach zwei unbekannten Räubern. Die Jugendlichen hatten am Abend des 13. November 2016 im Kölner Stadtteil Nippes ein Kind (11) beraubt.

Die Unbekannten waren am Tattag zunächst gemeinsam mit ihrem späteren Opfer und dessen zwei Freunden von der KVB-Haltestelle „Amsterdamer Straße/Gürtel“ kommend mit der Linie 13 unterwegs. Nachdem alle Personen kurz nach 19 Uhr an der Haltestelle „Neusser Straße/Gürtel“ ausgestiegen waren, hielten die Räuber in der Zwischenebene der Station dem 11-Jährigen ein Messer vor und raubten den Tretroller des Jungen. Anschließend flüchteten die Täter ins Oberirdische und von dort weiter in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Köln

  1. #1 von Klaus Pohl am 12/01/2017 - 19:08

    Das ist erst der Anfang

  2. #2 von Heimchen am Herd am 12/01/2017 - 19:37

    Warum haben die Bilder der Überwachungskameras immer so eine miserable Qualität?

    Ist das Absicht?

  3. #3 von Cheshire Cat am 12/01/2017 - 20:14

    BRECHREIZMITTEL UNTERWEGS
    Heilige Drei Könige in Köln Reker, Roters und Schramma als Sternsinger unterwegs
    http://www.ksta.de/koeln/heilige-drei-koenige-in-koeln-reker–roters-und-schramma-als-sternsinger-unterwegs-25492590

  4. #4 von Gudrun Eussner am 12/01/2017 - 20:49

    #3 Cheshire Cat, Fritz Schramma ist der Schwarze, oder?
    Fritz Schramma, rechts im Bild!

  5. #5 von quotenschreiber am 12/01/2017 - 23:29

    Sind das Voodoo-Püppchen? Wo man so Nadeln reinsteckt?

  6. #6 von Kommentarspender am 13/01/2017 - 08:46

    Zum Artikel: Das Kind wird sich hoffentlich an diesen Vorfall errinnern wenn es mit 18 vor der Wahlurne stehen. Die Eltern hingegen hoffe ich wissen was sie dieses Jahr zu tun haben.

    #3 Cheshire Cat
    Ich sehe auf dem Bild nur Armlänge-Reker mit 2 Negern.

  7. #7 von Gudrun Eussner am 16/01/2017 - 12:07

    #5 QQ, nä, das sind Fingerpuppen. 🙂

  1. Schon wieder ein Kind ausgeraubt | quotenqueen