Fremdenfeindliche Fremde?

Von Peter Grimm

In Bremen ist ein 15jähriger Syrer getötet worden. Eine Gruppe junger Männer habe den Jugendlichen schon in der Neujahrsnacht überfallen, zusammengeschlagen und -getreten. Seine Kopfverletzungen waren so schwer, dass er zur Behandlung in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Trotz aller ärztlichen Bemühungen ist nun, am ersten Wochenende des neuen Jahres, der Tod des jungen Mannes bekannt gegeben worden.

In der Neujahrsnacht wird auf einer deutschen Straße ein junger syrischer Asylbewerber erschlagen. Wo bleibt die lautstarke Empörung über eine solche Tat? Warum fordert niemand Konsequenzen, wie ein schärferes Vorgehen gegen die Täter? Warum zeigen sich all die Hass-und-Hetze-Sensiblen angesichts einer realen Bluttat so seltsam kaltherzig? Es wird doch wohl nicht etwa damit zusammenhängen, dass die Polizei recht schnell sagen konnte, dass es keinen Hinweis auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe, weil sich unter den Tätern kein Deutscher befunden haben soll? Der moderne, weltoffene Deutsche zeigt offenbar nur Mitgefühl gegenüber Opfern von deutschen Tätern. Mehr auf der Achse …

  1. #1 von Heinz Ketchup am 10/01/2017 - 11:49

    15-jähriger Syrer nach Prügelattacke an Silvester verstorben

    „Der junge Mann war mit seiner Familie aus Syrien geflüchtet. Die Polizei vermutet keinen fremdenfeindlichen Hintergrund, weil kein Deutscher an der Tat beteiligt gewesen sei.“

    Was hat denn auch ein 15-jähriger „Bub“ mitten in der Nacht auf der Straße zu suchen und wo war die Fürsorgepflicht der Familie? 😦

    Und da es ja keine deutschen Täter gibt, erfolgt auch kein Aufschrei der Linken und Grünen.
    Ebenso sind deshalb ja auch keine Lichterketten von Flensburg bis Passau erforderlich. :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s