DITIB hetzt zur Christenverfolgung

ditib

Die Umwälzungen in der Türkei erreichen Hamburg. Wie der Erdogan-Regierung nahestehende Gruppen haben auch Mitglieder der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) in Deutschland zuletzt massiv Stimmung gegen das christliche Weihnachtsfest und gegen Silvesterfeiern gemacht. Ditib unterhält Moscheen in Hamburg und ist Partner der Stadt im Vertrag mit den muslimischen Verbänden und hat so auch Einfluss auf die Unterrichtsgestaltung an den Schulen. In den sozialen Netzwerken wurden massenhaft Zeichnungen auch von Ditib-Jugendorganisationen verbreitet, in denen man sieht, wie ein mutmaßlich muslimischer Mann einen Weihnachtsmann zusammenschlägt. Weihnachten stehe für den Unglauben der Christen, heißt es etwa in unterschiedlichen zu den Bildern verbreiteten Texten. Dabei wird auch der Kampfbegriff „Kuffar“, also etwa: Ungläubige/Gotteswidersacher, benutzt. weiter bei Hamburger Abendblatt

DITIB verbieten, Moscheen schließen und abreißen.

  1. #1 von Sophist X am 08/01/2017 - 11:03

    von Ditib-Jugendorganisationen verbreitet, in denen man sieht, wie ein mutmaßlich muslimischer Mann einen Weihnachtsmann zusammenschlägt.

    Eure Korrektheit könnte ihr in der Pfeife rauchen. Vielleicht war es ja auch ein als Türke verkleideter Weihnachtsmann, der einen als Weihnachtsmann verkleideten Türken zusammenschlägt. Wer weiß, was das Bild bedeuten sollte.

  2. #2 von Klaus Pohl am 08/01/2017 - 11:59

    Wer immer noch glaubt der Islam sei mit dem Christlichen Denken gleich zu setzen,der glaubt auch an den Osterhasen.Bei uns in Unna auf dem Weihnachtsmarkt hatte die Ditib die Genehmigung für einen Stand,für mich unfassbar wie Dumm und Naiv man sein kann.Die sollten doch mal versuchen beim Ramadan das in Dortmund mit großen Ständen und dergleichen stattfindet einen Stand zu bekommen,auf die Reaktion wäre ich gespannt.

  3. #3 von Emmanuel Precht am 08/01/2017 - 12:12

    Was macht der Mohammedaner an Weihnachten?
    War da nicht was beim Gelage zur „Winterlichen Köstlichkeit“?

    Wohlan…

  4. #4 von Cheshire Cat am 08/01/2017 - 16:33