Anti-Trump-Aktivisten foltern Behinderten

Die vier Festgenommenen sind der Polizei zufolge schwarz, ihr Opfer weiß. In dem von einer der Verdächtigen veröffentlichten Video ist zu sehen, wie das Opfer mit zugeklebtem Mund in einer Ecke sitzt, Hände und Beine offenbar gefesselt. Seine Angreifer lachen und rufen wiederholt „Fuck Donald Trump! Fuck white people!“ Bericht bei BILD

  1. #1 von Cheshire Cat am 08/01/2017 - 16:09

  2. #2 von Soldat am 08/01/2017 - 21:00

    Als Aktivisten würde ich die nicht bezeichnen,eher als Junkies und Rassisten.Wählen waren die bestimmt noch nie…diese Sorte ist absolute Unterschicht und lebt wie es ihen Rap Videos vorspielen.

  3. #3 von Sophist X am 08/01/2017 - 21:15

    Die vier Black-Lives-Matter-Aktivisten, die mit dem geisteskranken Black-Lives-Matter-Kult selbstverständlich nicht das geringste zu tun haben, wurden erst nach massiver Kritik auch eines hate-crimes angeklagt. Es waren alle Voraussetzungen für eine solche Anklage erfüllt, aber das Opfer war eben kein Kolorierter.

    http://heavy.com/news/2017/01/chicago-torture-video-facebook-live-hate-crime-police-black-lives-matter-blm-kidnapping-hashtag-brittany-herring-eddie-johnson/