Sicherheitsrisiko Innenminister

Gehe es um sogenannte Gefährder, also Menschen, denen zugetraut wird, einen Anschlag zu begehen, müssten die Behörden zwischen Prahlerei und tatsächlichen Hinweisen unterscheiden. Bei der Observierung Amris vor allem in Berlin sei der Eindruck entstanden, dass er sich eher vom Salafismus weg- und zur allgemeinen Kriminalität hinbewege und ins Drogenmilieu abrutsche. „Wir diskutieren heute mit dem Wissen von heute. Mit dem Wissen von damals sieht das ein bisschen anders aus“, sagte Jäger. Bericht über einen unfähigen Innenminister bei Berliner Zeitung

  1. #1 von Gudrun Eussner am 04/01/2017 - 11:00

    Bei der Observierung Amris vor allem in Berlin sei der Eindruck entstanden, dass er sich eher vom Salafismus weg- und zur allgemeinen Kriminalität hinbewege und ins Drogenmilieu abrutsche. „Wir diskutieren heute mit dem Wissen von heute. Mit dem Wissen von damals sieht das ein bisschen anders aus“, sagte Jäger.

    Wie unfähig muß man sein, um in NRW Innenminister zu werden? Welchs Wissen von heute, welches von damals?

    Hier aus meinem Artikel „Die Gewaltspur des Anis Amri“, vom 24. Dezember 2016:
    http://eussner.blogspot.fr/2016/12/die-gewaltspur-des-anis-amri.html

    Tunesien bestreitet, daß er Tunesier ist, er wird weiter überwacht, begeht Einbrüche zur Finanzierung von Waffenkäufen, um ein Attentat zu begehen.

    Dann folgt ein Bruch: Anis Amri geht nicht mehr in die Moschee, raucht und trinkt Alkohol, betätigt sich als Dealer im Görlitzer Park. Das ist für jeden, der sich mit der Entwicklung von Glaubenskämpfern auskennt, das höchste Alarmzeichen. Das ist nämlich die Phase, in der die Operation beginnt. Schon die Attentäter von 9/11 haben sich so verhalten. Man erinnert sich? Mohammed Atta feierte mit seinen Kampfgenossen in einer Bar? Man hat auch schon von Selbstmordattentäterinnen in Israel gehört, die sich im Minrock und mit wehenden Haaren zur Tat aufmachen?

    Abu Walaa hätte die Kämpfer dazu aufgerufen, sich so zu verhalten, um vom Verdacht abzulenken. Zur selben Zeit zeichnet eine Videokamera Anis Amris Aufenthalt vor einer Moschee auf, die für ihre Beziehungen zum IS bekannt ist. Im September 2016 wird die Überwachung beendet, anstatt daß bei unseren Sicherheitsdiensten alle Warnlampen angehen. Nebenbei fragt man, wieso eine Moschee, die für IS-Kontakte bekannt ist, nicht geschlossen wird.

  2. #2 von Heimchen am Herd am 04/01/2017 - 11:23

    Ich verstehe nicht, wieso Innenminister Jäger immer noch im Amt ist?
    Er ist wohl der unfähigste Innenminister, den wir in Deutschland haben!
    Aber unter einer Hannelore Kraft, sind wir solchen Versagern weiter ausgeliefert!

  3. #3 von Cheshire Cat am 04/01/2017 - 15:51

  4. #4 von Klaus Pohl am 05/01/2017 - 00:06

    Wir haben fast nur unfähige Politiker die nicht den blassen Schimmer von dem haben was sie da treiben,Studienabbrecher , Sozialarbeiter, Ex Lehrer ohne richtigen Abschluss, gefälschte Doktor titel und vieles mehr.Das ist Deutschland 2016, vom Land der Dichter und Denker sind wir mittlerweile Lichtjahre entfernt.