Die schon länger hier nicht wohnen

  1. #1 von Klaus Pohl am 26/12/2016 - 11:41

    Für Obdachlose Deutsche Kartoffel gibt es kein Mitleid.Hauptsach Multikulti und Bevölkerungs Austausch

  2. #2 von Cheshire Cat am 26/12/2016 - 16:31

    WIEDER BERLIN

    https://www.tz.de/welt/schlafender-obdachloser-auf-berliner-u-bahnhof-angezuendet-zr-7169280.html

    Im Berliner Stadtteil Kreuzberg hat eine Gruppe Unbekannter Kleidungsstücke eines in einem U-Bahnhof schlafenden Obdachlosen angezündet. … Bisher geht die Polizei von fünf bis sechs Tätern aus. Nach dpa-Informationen waren es Jugendliche.

    Wer sofort an Orientale denkt, liegt höchstwahrscheinlich nicht falsch.

    Übrigens:

    In Berlin haben Tausende Menschen keine Wohnung. Die genaue Zahl ist unbekannt – geschätzt wird sie je nach Quelle und Definition auf 3000 bis 10 000. Experten gehen von zunehmender Obdach- und Wohnungslosigkeit in der Hauptstadt aus. Die Berliner Kälthilfe bietet in diesem Winter rund 700 Schlafplätze.

    Stört Gutmenschen allerdings nicht, solange alle Merkelgäste Schlafplätze oder Wohnungen haben.